Der Orient, die alte Kalifenstadt Bagdad: Der tapfere junge Mann Harun kommt in die Stadt, die schon seit Jahren unter der Knute des bösen Großwesirs Jaffar und dessen hinterhältigem Sohn Hadi leidet. Harun kommt mit der Absicht nach Bagdad, die Herrschaft von Jaffar und Hadi zu brechen und den Tod seines Vaters zu rächen. Auf dem Marktplatz trifft Harun die schöne Prinzessin Khairuzan, in die er sich Hals über Kopf verliebt. Er rettet mit Hilfe eines Schwertes, dass er gerade erst von dem Händler Barcus gekauft hat, der Prinzessin, die von einem wütenden Mob verfolgt wird, das Leben. Wie es scheint, hat er ein Zauberschwert erstanden, denn bei der Klinge handelt es sich um das goldene Schwert von Damascus, eine Waffe, die dem Träger magische Kräfte verleiht...