Tatort-Kommissar Richy Müller reist nach Interlaken in der Schweiz. Hier führt ihn eine Wanderung auf die 3.700 Meter hoch gelegene Mönchsjochhütte mit Blick auf die Gletscher. Außerdem stehen für den Schauspieler Adrenalinkicks wie River Rafting und Paragliding auf dem Programm. Traditionell wird es bei einem Alp-Besuch. Hier lässt sich Richy Müller in die Geheimnisse der Herstellung des Schweizer Käses einweihen und lernt das Alphorn-Blasen.