König Artus ist ein guter, weiser Herrscher über das wunderschöne Reich Camelot. Gestärkt von der Zaubermacht des sagenhaften Schwertes Excalibur sorgt er für Recht und Ordnung auf den britischen Inseln. Seine edlen Ritter der Tafelrunde vollbringen derweil heldenhafte Taten. Doch der Frieden im Land wird bedroht von dunklen Mächten, von denen Artus und seine Ritter noch nichts ahnen. Vor allem der abtrünnige Baron Ruber widersetzt sich dem König, indem er seinen finsteren, gigantischen Vogel Greif aussendet, um das Schwert Excalibur zu rauben. Ein dunkles Kapitel der Geschichte scheint anzubrechen, wäre da nicht das furchtlose Mädchen Kayley. Ihr sehnlichster Traum ist es, einmal ein echter Ritter zu werden. Als der böse Baron Kayleys Mutter, Lady Juliana, entführt, schlägt Kayleys Stunde. Sie kann endlich beweisen, wie tapfer sie ist. Und so macht sie sich auf die Suche nach dem magischen Schwert. Auf ihrem Weg durch den verbotenen Wald trifft sie nicht nur den jungen, blinden Einsiedler Garrett, sondern noch weitere wundersame Gestalten wie den zweiköpfigen, ewig zerstrittenen Drachen Feuer und Flamme und den ängstlichen Hackschnabel. Und während der Zauberer Merlin seine schützende Hand über die ungleichen Gefährten hält, nimmt das Abenteuer seinen Lauf...