Das soll Recht sein?

Report, Recht und Kriminalität
Das soll Recht sein?

NDR
Do., 15.11.
00:40 - 01:25


Darf man seinen Peiniger ermorden und dennoch straffrei bleiben? Ingo Zamperoni diskutiert mit vier norddeutschen Schöffen einen spektakulären Prozess mit überraschenden Wendungen. Ein Mann quält seine Frau jahrelang aufs Übelste. Er schlägt sie mehrere Male krankenhausreif, behandelt sie zu Hause wie eine Sklavin. Nach einem 15 Jahre währenden Martyrium erschießt die Gepeinigte ihren Mann. Das Gericht verurteilt sie wegen heimtückischen Mordes. Es erkennt die dramatischen Umstände der Tat als mildernd an und verhängt eine Haftstrafe von neun Jahren statt lebenslänglich. Der Bundesgerichtshof kassiert das Urteil. Er verweist auf den sogenannten "entschuldigenden Notstand". Wer keine andere Möglichkeit sieht, sich oder das Leben seiner Liebsten wie in diesem Fall durch einen Mord zu schützen, der geht straffrei aus. Ist Mord also nicht gleich Mord?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Logo

maintower kriminalreport

Report | 18.11.2018 | 19:00 - 19:30 Uhr
4/502
Lesermeinung
MDR Kripo live - Logo

Kripo live

Report | 18.11.2018 | 19:50 - 20:15 Uhr
2.11/509
Lesermeinung
MDR Kriminalfälle der Einheit

Kriminalfälle der Einheit

Report | 20.11.2018 | 22:05 - 22:48 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr

Orcs (Toby Kebbell, links) gegen Menschen (Travis Fimmel): Die Videospielverfilmung "Warcraft: The Beginning" verspricht jede Menge Hau-Drauf-Action.

Das erfolgreichste Videospiel wurde als "Warcraft: The Beginning" verfilmt. Längst überfällig oder u…  Mehr

Finden Helene (Martina Gedeck) und Eduard (Ulrich Tukur) ihr gleißendes Glück?

"Gleißendes Glück" ist über weite Strecken ein furchtbar deprimierender Film. Aber einer mit viel Fe…  Mehr

"Die Freibadclique" (25.11., 20.15 Uhr) aus dem Sommer 1944 (von links): Bubu (Andreas Warmbrunn), Hosenmacher (Laurenz Lerch), Onkel (Jonathan Berlin), Zungenkuss (Joscha Eißen) und Knuffke (Theo Trebs).

Zwölf herausragende Filme an sechs Tagen: Vom 24. bis 29. November, jeweils ab 20.15 Uhr, serviert d…  Mehr