Es war eine Sensation: Bei einem spektakulären Langstreckenlauf schlug Walter Schildkröte völlig überraschend seinen alten Kontrahenten Murray Hase. Der blitzschnelle Hase hatte sich aufgrund seines Vorsprungs so sicher gefühlt, dass er kurz vor dem Ziel ein Nickerchen einlegte - und verschlief, als Walter in aller Ruhe an ihm vorbei ins Ziel marschierte. 15 Jahre sind seither vergangen, aber das Duell ist nicht vergessen. Walter geht seit seinem Triumph nach dem Motto "Eile mit Weile" durchs Leben und fühlt sich als ewiger Sieger. Leider erwartet er auch von seiner kleinen, ballettbegeisterten Tochter Crystal stets absolute Höchstleistungen: Einen zweiten oder gar dritten Platz gibt es für den ehrgeizigen Schildkrötenpapa nicht. Bei Murray Hase hat die Niederlage ein tiefes Trauma ausgelöst. Er fristet ein Dasein als mäßig erfolgreicher Autoverkäufer und träumt davon, noch einmal gegen seinen Nachbarn Walter anzutreten, um seine Hasenehre wiederherzustellen. Die Meldung von einem großen Natur- und Abenteuerrennen scheint ihm endlich die ersehnte Revanche zu ermöglichen.