Das unbekannte China

  • Bei den Bootsrennen der Miao geht es auch darum, den Drachen für eine gute Reisernte zu besänftigen. Vergrößern
    Bei den Bootsrennen der Miao geht es auch darum, den Drachen für eine gute Reisernte zu besänftigen.
    Fotoquelle: ZDF/CICC
  • Die Ewenken an der Grenze zur Mongolei sind die letzten Nomaden, die mit ihren Rentier-Herden durch die Wälder ziehen. Vergrößern
    Die Ewenken an der Grenze zur Mongolei sind die letzten Nomaden, die mit ihren Rentier-Herden durch die Wälder ziehen.
    Fotoquelle: ZDF/CICC
  • Trauben, die nicht frisch verkauft wurden, werden von den Uiguren zum Trocknen aufgehängt und als Rosinen verkauft. Vergrößern
    Trauben, die nicht frisch verkauft wurden, werden von den Uiguren zum Trocknen aufgehängt und als Rosinen verkauft.
    Fotoquelle: ZDF/CICC
  • Über den Jahrhunderte alte Kaiserkanal schlängeln sich die Schleppverbände von den Rohstoff- zu den Industriezentren Chinas. Vergrößern
    Über den Jahrhunderte alte Kaiserkanal schlängeln sich die Schleppverbände von den Rohstoff- zu den Industriezentren Chinas.
    Fotoquelle: ZDF/CICC
Natur+Reisen, Land und Leute
Das unbekannte China

Infos
Produktionsland
Großbritannien / China
Produktionsdatum
2018
3sat
Mo., 03.12.
16:15 - 17:00
Folge 1, Von Binnenschiffern und Drachenbooten


So geht es bei den Drachenbootrennen der Miao vor allem darum, die Schicksalsmächte für eine gute Reisernte gnädig zu stimmen. Sehr erdverbunden geht es dagegen bei den Binnenschiffern auf dem Kaiserkanal zu. Sie sorgen auf dem längsten von Menschenhand geschaffenen Wasserweg für den Nachschub an Koks aus dem Norden für die Stahlwerke im Süden. Die Ewenken an der Grenze zur Mongolei sind die letzten Rentierzüchter Chinas. Sie leben oft als Nomaden und ziehen den Rentier-Herden hinterher. Die Uiguren sind die größte muslimische Minderheit Chinas. Dank eines ausgeklügelten Bewässerungssystems haben sie sich am Rand der Wüste Gobi ein fruchtbares Paradies geschaffen. Hier gedeiht die Traubenzucht.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Derwische in der Türkei - Neyflötenspieler in Zentralanatolien.

Tanz der Derwische - Sufis in der Türkei

Natur+Reisen | 03.12.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Das Abrichten von Falken zur Jagd hat an der Grenze zur Mongolei eine jahrhundertelange Tradition.

Das unbekannte China - Von Schwalbennestern und Falknern

Natur+Reisen | 03.12.2018 | 17:00 - 17:45 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Zwischen den Rhodopen und dem Piringebirge, eine der ärmsten Gegenden Bulgariens, prägen in manchen Bergdörfern Moscheen statt Kirchen die wunderschöne Landschaft. Hier leben geschätzte 200.000 bulgarische Bergmuslime, auch Pomaken genannt. In den Gebirgsdörfern versuchen sie, ihre kulturelle Identität und Religion zu bewahren. Die Autorin Britta Wulf begleitet eine Hochzeit dieser Minderheit, die traditionell im Winter stattfindet, und erkundet, wie sich Sprache und Kultur erhalten konnten. - Drehteam bei den Hochzeitsvorbereitung

Zwischen Stolz und Vorurteilen - Die Pomaken in Bulgarien

Natur+Reisen | 04.12.2018 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr

Bruno Schumann (Christian Berkel) kann sich gut in Täter und vor allem Verbrechensopfer einfühlen. So spürt er, dass ein Berliner Flüchtlingshelfer selbst mit inneren Dämonen zu kämpfen hatte.

Der Serien-Hit geht in die nächste Staffel – und das auf gewohntem Niveau. Der erste Fall dreht sich…  Mehr

Man mag sie verächtlich "die Olsen-Bande" nennen, aber sie sind schwer auf Zack: Hier nehmen Jochen Falk (Henry Hübchen, links), Locke, der Logistiker (Thomas Thieme, zweiter von links) und Jacky, der Techniker (Michael Gwisdek, rechts), ihren Ex-Feind Kern vom BND (Jürgen Prochnow) in die Mitte.

Vier alte DDR-Agenten werden vom Bundesnachrichtendienst angeheuert. Was für eine wunderbare Komödie…  Mehr

Zwei, die dabei waren, als Punk erfunden wurde: Campino (links) mit seinem Londoner "Pendant" Bob Geldof.

Campino auf den Spuren seines musikalisch-weltanschaulichen Hintergrunds: ARTE zeigt seine sehenswer…  Mehr