Das unbekannte Königreich - Saudi-Arabien

  • Mekka, die heiligste Stätte des Islam liegt eine knappe Autostunde von Dschidda entfernt. Vergrößern
    Mekka, die heiligste Stätte des Islam liegt eine knappe Autostunde von Dschidda entfernt.
    Fotoquelle: NDR/Vincent TV Berlin/Steven Galling
  • Die Landschaft um Al´Ula gilt als Naturwunder. Über Millionen Jahre haben sich bizarre Formationen gebildet. Vergrößern
    Die Landschaft um Al´Ula gilt als Naturwunder. Über Millionen Jahre haben sich bizarre Formationen gebildet.
    Fotoquelle: NDR/Vincent TV Berlin/Stefan Paul
  • Das Kingdom Center ist das Wahrzeichen der Hauptstadt Riad. Vergrößern
    Das Kingdom Center ist das Wahrzeichen der Hauptstadt Riad.
    Fotoquelle: NDR/Vincent TV Berlin/Stefan Paul
  • Jumana Khalid träumt davon, Saudi-Arabiens erste Primaballerina zu werden, die öffentlich auftritt. Vergrößern
    Jumana Khalid träumt davon, Saudi-Arabiens erste Primaballerina zu werden, die öffentlich auftritt.
    Fotoquelle: NDR/Vincent TV Berlin/Connie Goos
  • Die Felsengräber von Madain Saleh sind UNESCO-Weltkulturerbe. Fast 200 sind noch erhalten. Vergrößern
    Die Felsengräber von Madain Saleh sind UNESCO-Weltkulturerbe. Fast 200 sind noch erhalten.
    Fotoquelle: NDR/Vincent TV Berlin/Stefan Paul
Natur+Reisen, Land und Leute
Das unbekannte Königreich - Saudi-Arabien

NDR
Do., 22.11.
20:15 - 21:00


Religion, Geschlechtertrennung und strenge Familienhierarchien: Das Königreich Saudi-Arabien gilt als geschlossene Gesellschaft. Westliche Touristen findet man kaum. Bis jetzt, denn das Land öffnet sich langsam den Besuchern. Und die erleben grandiose Natur, jahrhundertealte Kulturdenkmäler und das faszinierende Nebeneinander von Fortschritt und Tradition. Wie steht es wirklich um die Gesellschaft in dem islamischen Königreich? Wie leben die Menschen hier, wovon träumen sie, was erhoffen sie sich von der Zukunft? Der Film geht dieser Frage unter anderem in Dschidda nach, der Hafenstadt am Roten Meer. Die 18- jährige Jumana Khalid träumt davon, eines Tages als erste saudische Primaballerina öffentlich zu tanzen. Houda Talbani pfeift auf die strengen Regeln und hat sich mit ihrem mobilen Haustierservice selbstständig gemacht. Die saudischen Frauen sind kreativ, wenn es darum geht, Nischen für ihre Bedürfnisse zu finden. Mitten in der Wüste bei 50 Grad im Schatten braucht Pierre Hakim jeden Tag Millionen Liter kaltes und reines Wasser. Für seine Kaviarzucht hat er deshalb gigantische Kühlanlagen angeschafft und sogar eine eigene Kläranlage installiert. Mit Erfolg: Die reichen Saudis stehen Schlange bei Pierre: Sein Kaviar gilt als der Beste des Landes. Bei Nasser Abdul Majeed darf an diesem Tag nichts schief gehen. Der Restaurantbesitzer erwartet wichtige Gäste, echte VIPs. Für sie geht Nasser höchstpersönlich auf den Markt und sucht dort das beste Schaf aus. Vier Stunden wird er es zubereiten und dann seinen Gästen servieren. Sein Restaurant gilt als eines der besten der Stadt. Das Filmteam hat dort in die Töpfe geschaut.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Logo

Unbekanntes Arabien - Es war einmal... - Das Märchenland Oman

Natur+Reisen | 22.11.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
3sat Eine eigenartige Mischung aus Erregung, gespannter Erwartung und religiöser Ehrfurcht erfasst die letzte Königsstadt Sri Lankas, wenn ein Kanonenschuss die allabendliche Elefantenprozession eröffnet. Während der zwei-wöchigen Esala Perahera im Juli und August wird Kandy wieder zur inoffiziellen Hauptstadt des Landes. Zumindest in kultureller und religiöser Hinsicht. Esala heißt Juli und Perahera Prozession. Die Elefanten-Umzüge ziehen nicht nur Tausende Touristen an, sondern auch die politische Elite des Landes. Aber nur einem ganz besonders großen Elefantenbullen mit mächtigen Stoßzähnen wird die heiligste Reliquie Sri Lankas anvertraut: Der linke Eckzahn Siddharta Gautama Buddhas. Oder zumindest dessen Schatulle.

Kandys Perahera - Elefantenprozession in Sri Lanka

Natur+Reisen | 22.11.2018 | 21:45 - 22:00 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Die Woidboyz (von links) Uli Nutz, Basti Kellermeier und Andi Weindl beim Eber in Ebersberg.

Woidboyz on the Road

Natur+Reisen | 22.11.2018 | 23:30 - 00:00 Uhr
5/502
Lesermeinung
News
Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Jens Büchner polarisierte: Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer fiel regelmäßig auf die Schnauze, d…  Mehr

Laura (Jennifer Garner) versucht sich als Butterbildhauerin.

Die kleine Welt der Butterbildhauerei versucht satirisch, die große Welt der Politik zu imitieren. A…  Mehr

Kann das gut gehen? Kurz vor seiner Hochzeit lässt Jason (Zac Efron, links) mit seinem Großvater Dick (Robert De Niro, rechts) noch einmal richtig die Sau raus. ProSieben zeigt die derbe Komödie "Dirty Grandpa" jetzt in einer Free-TV-Premiere.

Die Zeiten, in denen das Gütesiegel Robert De Niro noch für Qualität stand, sind spätestens nach "Di…  Mehr

Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr