Das unsichtbare Kairo - Geheimnisvolle Unterwelt

  • Mithilfe des 3D-Modells der Cheops-Pyramide wollen Michael Scott und sein Team die Geheimnisse ihrer Konstruktion lüften. Vergrößern
    Mithilfe des 3D-Modells der Cheops-Pyramide wollen Michael Scott und sein Team die Geheimnisse ihrer Konstruktion lüften.
    Fotoquelle: ZDF/ScanLAB Projects
  • Anhand eines 3D-Scans des Gesichts der Sphinx wollen Michael Scott und sein Team herausfinden, welcher Pharao hier verewigt wurde. Vergrößern
    Anhand eines 3D-Scans des Gesichts der Sphinx wollen Michael Scott und sein Team herausfinden, welcher Pharao hier verewigt wurde.
    Fotoquelle: ZDF/ScanLAB Projects
  • Saladin, einer der bedeutendsten arabischen Herrscher in Ägypten, ließ nach seiner Machtübernahme 1171 in Kairo eine Zitadelle errichten, die Palast, Festung und Moschee zugleich war. Vergrößern
    Saladin, einer der bedeutendsten arabischen Herrscher in Ägypten, ließ nach seiner Machtübernahme 1171 in Kairo eine Zitadelle errichten, die Palast, Festung und Moschee zugleich war.
    Fotoquelle: ZDF/Isabel Sutton
Natur+Reisen, Stadtbild
Das unsichtbare Kairo - Geheimnisvolle Unterwelt

Infos
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Fr., 07.12.
21:45 - 22:30


Mithilfe modernster Scan-Technologie und Luftaufnahme-Verfahren begibt sich der Historiker Michael Scott mit seinem Team auf die Spuren von Kairos Vergangenheit. Sie erkunden die Labyrinthe im Inneren der Cheops-Pyramide und entdecken tief unter der Zitadelle von Saladin ein Beispiel außergewöhnlicher Ingenieurskunst. Außerdem versuchen sie, das Geheimnis der rätselhaftesten Sphinx zu lüften. Auf der Suche nach geheimen Orten und verborgenen Schätzen taucht das Team aus Historikern und Archäologen unter die Oberfläche der ältesten Städte der Welt. Kairo, Athen und Istanbul: Diese drei antiken Städte haben - jede mit ihrer ganz eigenen Geschichte - die menschliche Zivilisation über Jahrhunderte geprägt. Die dreiteilige Doku-Reihe zeigt diese Städte nun von einer ganz neuen Seite: Tief unter der Oberfläche werden uralte Geheimnisse gelüftet und erstaunliche Errungenschaften dieser antiken Zivilisationen zutage gefördert. Das Team um den Historiker Michael Scott begibt sich an Orte jenseits der ausgetretenen Touristenpfade und taucht ab in die Welt unterhalb der Straßen und alten Ruinen. Durch modernste technologische Verfahren gelingt es ihnen, die verborgenen Orte dieser außergewöhnlichen Städte lebendig werden zu lassen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Historische Grachtenhäuser in Amsterdam.

Amsterdam - Alte Stadt ganz jung

Natur+Reisen | 05.12.2018 | 14:45 - 16:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Straßenbahn in Lisabon.

Lissabon - Die Stadt des Fado und des Lichts

Natur+Reisen | 05.12.2018 | 17:45 - 18:30 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Dampf, Feuchtigkeit und Druck braucht ein Hutmacher. Aber das wichtigste Werkzeug sind seine Hände. In der Familie von Zlatko Cahun werden seit 1935 Hüte gemacht.

Hanseblick

Natur+Reisen | 09.12.2018 | 18:00 - 18:45 Uhr
4.67/503
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr