Das unsichtbare Netz

Schon als junger Mann entwickelt Guglielmo Marconi seinen ersten Empfänger für drahtlose Signale. Vergrößern
Schon als junger Mann entwickelt Guglielmo Marconi seinen ersten Empfänger für drahtlose Signale.
Fotoquelle: ZDF/Hans Jakobi
Report, Wissenschaft
Das unsichtbare Netz

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2011
ZDFneo
Di., 17.07.
04:45 - 05:30


"Das unsichtbare Netz" zeigt, wie es zur epochalen Entwicklung der Funktechnik kam. Noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts konnten Schiffe nur bei Sichtkontakt miteinander kommunizieren. Das wollte der junge italienische Elektroingenieur Guglielmo Marconi ändern. Es gelang ihm, in der Seefahrtnation England für seine Erfindung der drahtlosen Telegrafie das Patent zu bekommen. Doch da traten mächtige Gegner auf den Plan, vor allem der deutsche Kaiser Wilhelm II., der den militärischen Nutzen der bahnbrechenden Erfindung erkannt hatte. Nach einer dramatischen, abenteuerlichen Geschichte von Erfolgen und Niederlagen kam schließlich der entscheidende Durchbruch für Marconi durch eine der größten Tragödien in der Schifffahrt, den Untergang der "Titanic". Nach der öffentlichen Bekanntmachung, dass die Überlebenden nur "durch Herrn Marconi und seine wunderbare Erfindung" gerettet wurden, weil die Funksignale der Marconi-Funker auf der untergehenden "Titanic" andere Schiffe herbeigeholt hatten, war der Siegeszug der drahtlosen Telekommunikation nicht mehr aufzuhalten. Marconis Erfindung wurde zum Einstieg in ein neues Kommunikationszeitalter, in die interkontinentale, globale Kommunikation. Im Jahr 1909 erhielt er für seine Verdienste um die Entwicklung der drahtlosen Telegrafie den Nobelpreis für Physik. Als Guglielmo Marconi am 20. Juli 1937 mit 63 Jahren starb, hielt die Welt zu seinen Ehren den Atem an: Sämtlicher Funkverkehr wurde für zwei Minuten ausgesetzt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Space Night

Space Night - The Blue Planet

Report | 19.07.2018 | 05:15 - 06:00 Uhr
2.89/5028
Lesermeinung
HR Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik

Gregor Mendel und die klassische Genetik

Report | 19.07.2018 | 06:15 - 06:30 Uhr
2.94/5016
Lesermeinung
ARD Ärger oder Stress schlägt einem auf den Magen, sagt der Volksmund, und viele Menschen können das bestätigen. In "Wissen vor acht - Mensch" erklärt Susanne Holst, warum es uns flau im Magen wird und was wir dagegen tun können.

Wissen vor acht - Mensch

Report | 19.07.2018 | 19:45 - 19:50 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
News
Sie suchen ihre Traumfrau bei RTL: Eddy, Jan und Daniel gehören zu den Kandidaten der neuen "Bachelorette"-Staffel.

Sommer, Sonne und heiße Flirts: Für 20 Kandidaten geht es in der fünften Staffel der RTL-Show "Die B…  Mehr

Vanessa Mai hat ein neues Projekt: Sie singt den Titelsong der RTL-Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht". Und nicht nur das: Sie wird auch für Cameo-Auftritte vor der Kamera stehen.

Mit ihrem Song "Stärker" steuert Schlagersängerin Vanessa Mai den Titelsong zur neuen RTL-Serie "Fre…  Mehr

Die Frauen rund um Piper (Taylor Schilling, Mitte) werden nach dem Aufstand in Litchfield in ein neues Gefängnis verlegt.

"Orange is the New Black" startet mit der sechsten Staffel. Fans der Serie müssen sich umgewöhnen: N…  Mehr

Johann Lafer darf sich freuen: ntv schickt ihn auf Entdeckungsreise nach Korea.

Der Nachrichtensender ntv schickt Johann Lafer auf eine Entdeckungsreise nach Korea. Dort lässt sich…  Mehr

Kelsey (Hilary Duff, links) hilft der frisch verlassenen Mutter Liza (Sutton Foster), sich in der Arbeitswelt wieder zurechtzufinden.

ProSieben setzt am Serienmittwoch auf frische Folgen: Um 20.15 Uhr setzt der Sender Staffel 14 von "…  Mehr