Das unterirdische Reich

Report, Zeitgeschichte
Das unterirdische Reich

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2004
ZDFinfo
Fr., 08.02.
04:15 - 04:45
Von Wunderwaffen und Sklavenarbeitern


Es ist eines der größten Bauvorhaben der Menschheitsgeschichte: bombensichere Produktionsstätten für das "Dritte Reich". Berge werden unterhöhlt. In kilometerlangen Stollen sollen ganze Rüstungsindustrien installiert werden. "Wunderwaffen" sollen Tod und Verderben über die Feinde bringen, unterirdische Fabriken Nachschub für die Wehrmacht liefern. 1944 werden ganze Fabrikanlagen in unterirdische Stollen verlegt, um sie dem Bombenhagel der Alliierten zu entziehen. Hunderttausende Sklavenarbeiter müssen das Werk für die Nationalsozialisten vollbringen - wie viele ihr Leben dabei lassen, ist ungewiss. Bis zum letzten Tag des Krieges wird fieberhaft in den Tunneln gearbeitet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Geschichtslehrerin Anna Schüller hat in unzähligen Stunden über die Vergangenheit von Sachsenburg recherchiert: Sie stieß auf Hunderte Namen - von Opfern und Tätern. Sie setzt sich seit Jahren dafür ein, dass Sachsenburg eine Gedenkstätte bekommt.

Sachsenburg - das vergessene KZ

Report | 29.01.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Das Bundesverfassungsgericht (BVG) hat die Fristenregelung (straffreie Abtreibung in den ersten zwölf Wochen der Schwangerschaft), die im Zuge der Reform des Abtreibungsparagraphens 218 eingeführt werden sollte, für verfassungswidrig erklärt, hier Demonstrationen gegen das Urteil in Karlsruhe, 25.02.1975

Die verrückten 70er - Das wilde Jahrzehnt der Deutschen

Report | 02.02.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Deutsches Nationaltheater Weimar; Tagungsort der Nationalversammlung 1919

Weimar 1919 - Wiege und Bahre der Demokratie

Report | 05.02.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Polizisten Süher Özlügül (Sophie Dal, links) und Henk Cassens (Maxim Mehmet) befragen die Friedhofsverwalterin Mina Wimmer (Franziska Wulf) zum Mord en einer Bestatterin.

Dem neuen Friesland-Krimi "Asche zu Asche" geht eines leider komplett ab: Spannung. So kann dann lei…  Mehr

Die 3sat-Reportage "Stars gegen Trump" begibt sich auf die Spuren des prominenten Widerstands.

Die Reportage "Stars gegen Trump – Wächst der Widerstand in NY?" begibt sich auf die Spuren der Anti…  Mehr

Publikum und Presse bejubeln Eddie (Taron Egerton, links) und seinen Trainer (Hugh Jackman).

Skispringen konnte "Eddie the Eagle" nicht so gut – zumindest im Vergleich mit den Profis. Dennoch f…  Mehr

Was für ein Bild: Geteert und gefedert aber glücklich springt Gisele Oppermann Thorsten Legat in die Arme.

Als selbst ernannter Motivations-Guru ist Bastian Yotta im "Dschungelcamp" bei Gisele Oppermann an s…  Mehr

Die 28-jährige Jane aus Idaho leidet unter einer dissoziativen Identitätsstörung (DIS). Eine sechsteilige Doku begleitet sie und ihre insgesamt neun unterschiedlichen Persönlichkeiten bei der Suche den Ursachen für ihre Krankheit.

Die sechsteilige A&E-Dokumentation "Wir sind Jane" begleitet eine 28-jährige Amerikanerin, die unter…  Mehr