Das war dann mal weg

  • "Das war dann mal weg" - Technikdinge, die aus unserem Alltag verschwunden sind. Vergrößern
    "Das war dann mal weg" - Technikdinge, die aus unserem Alltag verschwunden sind.
    Fotoquelle: ZDF/Valentin Fuhlenbrok
  • Die gelben Telefonhäuschen, die bis in die 90er Jahre die Straßen zierten. Heute sind sie nahezu aus dem öffentlichen Leben verschwunden und können im Museum besichtigt werden. Vergrößern
    Die gelben Telefonhäuschen, die bis in die 90er Jahre die Straßen zierten. Heute sind sie nahezu aus dem öffentlichen Leben verschwunden und können im Museum besichtigt werden.
    Fotoquelle: ZDF/Robert Cöllen
  • Für die meisten ist sie ein Relikt aus anderen Zeiten, die Musik- oder Kompakt-Kassette. Sie war billig, praktisch und robust. Und doch ist sie heute fast komplett ausgestorben. Vergrößern
    Für die meisten ist sie ein Relikt aus anderen Zeiten, die Musik- oder Kompakt-Kassette. Sie war billig, praktisch und robust. Und doch ist sie heute fast komplett ausgestorben.
    Fotoquelle: ZDF/Robert Cöllen
Report, Gesellschaft und Soziales
Das war dann mal weg

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
ZDFinfo
Mi., 10.10.
18:45 - 19:30


Ein Streifzug durch die Geschichte genialer Erfindungen, die unseren Alltag lange Zeit aufregender und schöner machten - und die heute dennoch verschwunden sind. Die Doku weckt Erinnerungen an die Zeit mit LP, Kassette und Walkman, erzählt aber auch die Geschichte älterer Erfindungen wie der Telegrafie, der Telefonzelle oder der Bildröhre. Und sie erklärt, warum eine tolle Idee der Bundespost ganz schnell wieder verschwand. Es ist nicht allzu lange her, da waren sie nicht aus unserem Leben wegzudenken. Geniale Erfindungen, die unseren Alltag aufregender machten: Musikkassetten, Schallplatten, der Walkman und die flimmernde Bildröhre. Manche dieser Erfindungen haben jahrzehntelang durchgehalten und wecken bis heute nostalgische Erinnerungen, andere gerieten schnell in Vergessenheit. BTX, was war das noch gleich? "Das war dann mal weg" widmet sich auf unterhaltsame und informative Weise ausgestorbenen Dingen aus unterschiedlichen Lebensbereichen. Wie funktionierte ein Fernschreiber? Und was hat ein Bleistift mit einer Musikkassette zu tun? Die Dokumentation von Jörg Giese und Anja Kühne nimmt die Zuschauer mit auf eine wahre Zeitreise. Die Älteren haben vielleicht nie gemerkt, dass Telegramme und Telefonzellen irgendwann verschwunden waren. Und die Jüngeren vielleicht nie gewusst, dass es sie überhaupt gab. Prominente steuern ihre persönlichen Anekdoten zu den Kultgegenständen der Vergangenheit bei, Animationen sorgen für so manchen Aha-Effekt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Männergesicht

Wann ist ein Mann ein Mann?

Report | 07.10.2018 | 19:10 - 19:40 Uhr
/500
Lesermeinung
RTL II Armes Deutschland - Deine Kinder

Armes Deutschland - Deine Kinder

Report | 09.10.2018 | 20:15 - 22:15 Uhr
/500
Lesermeinung
BR #Selfie

#Selfie - Ich - und die Welt

Report | 09.10.2018 | 22:30 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
27 Jahre lang war Dr. Gabriele Weishäupl als Fremdenverkehrsdirektorin Chefin der Wiesn. In dieser Zeit sorgte sie für etliche Reformen und machte das Dirndl endgültig "wiesntauglich".

27 Jahre lang war Gabriele Weishäupl Tourismusdirektorin und damit die Wiesn-Chefin der Stadt Münche…  Mehr

Nachdem er ihn gefeuert hat, gerät Mike Regan (Pierce Brosnan, rechts) mit seinem Mitarbeiter Ed (James Frecheville) aneinander.

Was passiert, wenn das komplette Eigenheim vernetzt ist und man es sich plötzlich mit einem IT-Spezi…  Mehr

Bettina Schliephake-Burchardt, Enie van de Meiklokjes, Christian Hümbs und die zehn Kandidaten von "Das große Backen" 2018.

Ab dem 9. September messen sich wieder jeden Sonntag zehn Hobbybäcker bei SAT.1 in "Das große Backen…  Mehr

Seltene Aufnahme: Ein Scheibenbauchfisch aus dem Marianengraben hält mit 8178 Metern den Tiefenweltrekord bei den Fischen.

Wie sieht das Meer am tiefsten Punkt der Erde aus und welche Lebewesen schaffen es, dort zu überlebe…  Mehr

Prominent besetztes Dokuspiel zum zehnjährigen "Jubiläum" der Finanzkrise von 2008: Mala Emde und Joachim Król als Bankberater in "Lehman. Gier frisst Herz".

Der prominente Dokuspiel-Macher Raymond Ley probiert sich an einer Aufbereitung der letzten Tage vor…  Mehr