Das war dann mal weg

  • Für die meisten ist sie ein Relikt aus anderen Zeiten, die Musik- oder Kompakt-Kassette. Sie war billig, praktisch und robust. Und doch ist sie heute fast komplett ausgestorben. Vergrößern
    Für die meisten ist sie ein Relikt aus anderen Zeiten, die Musik- oder Kompakt-Kassette. Sie war billig, praktisch und robust. Und doch ist sie heute fast komplett ausgestorben.
    Fotoquelle: ZDF/Robert Cöllen
  • Die gelben Telefonhäuschen, die bis in die 90er Jahre die Straßen zierten. Heute sind sie nahezu aus dem öffentlichen Leben verschwunden und können im Museum besichtigt werden. Vergrößern
    Die gelben Telefonhäuschen, die bis in die 90er Jahre die Straßen zierten. Heute sind sie nahezu aus dem öffentlichen Leben verschwunden und können im Museum besichtigt werden.
    Fotoquelle: ZDF/Robert Cöllen
  • "Das war dann mal weg" - Technikdinge, die aus unserem Alltag verschwunden sind. Vergrößern
    "Das war dann mal weg" - Technikdinge, die aus unserem Alltag verschwunden sind.
    Fotoquelle: ZDF/Valentin Fuhlenbrok
Report, Gesellschaft und Soziales
Das war dann mal weg

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
ZDFinfo
Do., 18.10.
14:15 - 15:00


Ein Streifzug durch die Geschichte genialer Erfindungen, die unseren Alltag lange Zeit aufregender und schöner machten - und die heute dennoch verschwunden sind. Die Doku weckt Erinnerungen an die Zeit mit LP, Kassette und Walkman, erzählt aber auch die Geschichte älterer Erfindungen wie der Telegrafie, der Telefonzelle oder der Bildröhre. Und sie erklärt, warum eine tolle Idee der Bundespost ganz schnell wieder verschwand. Es ist nicht allzu lange her, da waren sie nicht aus unserem Leben wegzudenken. Geniale Erfindungen, die unseren Alltag aufregender machten: Musikkassetten, Schallplatten, der Walkman und die flimmernde Bildröhre. Manche dieser Erfindungen haben jahrzehntelang durchgehalten und wecken bis heute nostalgische Erinnerungen, andere gerieten schnell in Vergessenheit. BTX, was war das noch gleich? "Das war dann mal weg" widmet sich auf unterhaltsame und informative Weise ausgestorbenen Dingen aus unterschiedlichen Lebensbereichen. Wie funktionierte ein Fernschreiber? Und was hat ein Bleistift mit einer Musikkassette zu tun? Die Dokumentation von Jörg Giese und Anja Kühne nimmt die Zuschauer mit auf eine wahre Zeitreise. Die Älteren haben vielleicht nie gemerkt, dass Telegramme und Telefonzellen irgendwann verschwunden waren. Und die Jüngeren vielleicht nie gewusst, dass es sie überhaupt gab. Prominente steuern ihre persönlichen Anekdoten zu den Kultgegenständen der Vergangenheit bei, Animationen sorgen für so manchen Aha-Effekt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Gleicher Job, 900 Euro Unterschied beim Lohn. Wie kann das sein?

TV-Tipps ZDFzeit - Das verdient Deutschland - Der große Gehälter-Vergleich

Report | 23.10.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr (noch 37 Min.)
/500
Lesermeinung
RTL II Jenny lebt mit ihren Töchtern Natalie und Lara im Obdachlosenheim.

Armes Deutschland - Deine Kinder

Report | 23.10.2018 | 20:15 - 22:15 Uhr (noch 112 Min.)
2.6/505
Lesermeinung
arte Um die Integration der Familie in die Dorfgemeinschaft zu erleichtern, organisiert der Bürgermeister von Saint-Jouin-Bruneval einige Treffen, auf denen sie ihre Geschichte erzählen.

Die Flüchtlinge von Saint-Jouin

Report | 23.10.2018 | 23:15 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Wenn ich am nächsten Tage arbeite, lerne ich abends Texte und gehe früh schlafen": Schauspielerin Arzu Bazman hat ihre Prinzipien.

Sie ist Deutschlands gefragteste TV-Krankenschwester: Nun mischt Arzu Bazman auch beim entsprechende…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr