Dem Kummer zum Trotz!

Der achtjŠhrige Feifei mit seinem Freund Mees, der es sehr seltsam findet, dass Feifei keine Ausweispapiere besitzt. Vergrößern
Der achtjŠhrige Feifei mit seinem Freund Mees, der es sehr seltsam findet, dass Feifei keine Ausweispapiere besitzt.
Fotoquelle: ARTE
Kinder, Kindermagazin
Dem Kummer zum Trotz!

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 10/12 bis 09/01
Produktionsland
Niederlande
Produktionsdatum
2013
arte
So., 10.12.
07:10 - 07:25
Feifei: Eine Art Versteckspiel


Artikel 7 der UN-Kinderrechtskonvention: "Das Kind ist unverzüglich nach seiner Geburt in ein Register einzutragen und hat das Recht auf einen Namen von Geburt an, das Recht, eine Staatsangehörigkeit zu erwerben, und soweit möglich das Recht, seine Eltern zu kennen und von ihnen betreut zu werden." Feifei ist acht Jahre alt. Als seine Mutter mit ihm schwanger war, kam sie in die Niederlande. Feifei ist ihr zweites Kind. Aufgrund der Ein-Kind-Politik, die Paaren kein zweites Kind zugesteht, musste sie aus China fliehen. Feifei und seine Mutter leben seit acht Jahren in den Niederlanden, haben aber keine gültigen Papiere. Feifei geht trotzdem in die Schule, wo er viele Freunde hat. Der Junge ist sehr kontaktfreudig und lacht gerne. Da er gut Niederländisch spricht, begleitet er seine Mutter bei allen Behördengängen. Seit langem haben sie Ausweispapiere beantragt, mit denen sie sich nicht länger verstecken müssten. Feifei und seine Mutter werden von einem Verein unterstützt. Die Dokumentation hat ein Happy End: Nach acht langen Jahren des Wartens erhalten die beiden endlich die niederländische Staatsbürgerschaft.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Moderator Willi Weitzel

Willi wills wissen - Wie kommt der Laster vom Fließband?

Kinder | 21.01.2018 | 05:30 - 05:55 Uhr
3.24/5025
Lesermeinung
arte Die Leber, unser grš§tes und mit bis zu zwei Kilo auch schwerstes inneres Organ, ist das Laboratorium des menschlichen Kšrpers.

Didavision - Die Leber

Kinder | 21.01.2018 | 06:55 - 07:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Durch eine Verwechslung ist Fritz Fuchs (Guido Hammesfahr) nun stolzer Besitzer eines Lamas. Das geschickte Tier hat anscheinend Spaß daran, schwere Säcke zu transportieren.

Löwenzahn - Lama - Eine folgenreiche Verwechslung

Kinder | 21.01.2018 | 08:10 - 08:35 Uhr
4/5014
Lesermeinung
News
Feierabend: Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) an der Wurstbraterei.

Der Jubiläumstatort aus Köln ist eine sehenswerte Dreiecksgeschichte zwischen einem Verdächtigen, ei…  Mehr

Jan Schneider (Fabian Busch), seine Frau Sarah (Maria Simon, links) und Tochter Nora (Athena Strates) im Flüchtlingslager: "Aufbruch ins Ungewisse" dreht die Vorzeichen um.

Was wäre, wenn Europäer nach Afrika fliehen müssten? Ein ARD-Drama dreht die Vorzeichen der Flüchtli…  Mehr

War doch gar nicht so teuer! Liv Lisa Fries und ihre 40 Millionen Euro schwere Serie "Babylon Berlin" kostete das Erste nicht mehr als ein üblicher Fernsehfilm. Wie das geht, verriet nun Christine Strobl, Chefin der ARD-eigenen Produktionsgesellschaft Degeto.

Tom Tykwers Sittenbild "Babylon Berlin", das die deutsche Hauptstadt im Jahr 1929 zeigt, läuft im He…  Mehr

Im "Playboy" war sie schon nackt, jetzt zieht sich Cathy Lugner auch fürs Fernsehen aus.

Cathy Lugner zieht sich für eine RTL-II-Show aus. Und hofft so, neue Erkenntnisse zu gewinnen.  Mehr

Til Schweiger nimmt als Kommissar Nick Tschiller seinen "Tatort"-Dienst wieder auf. Jedoch soll erst im Februar oder März 2019 eine neue Folge - mit frischem Kreativteam - gedreht werden.

Eoin Moore ("Polizeiruf 110" aus Rostock) übernimmt den "Tatort" mit Til Schweiger. Kommt es zur inh…  Mehr