Denver-Clan ohne Maske

Denver-Clan ohne Maske Vergrößern
Info, Medien
Denver-Clan ohne Maske

Infos
Originaltitel
"Denver-Clan" ohne Maske
Produktionsland
D
Produktionsdatum
1995
One
So., 03.11.
10:45 - 11:15
Folge 5, Großes Geld


Ein Tagebuchfilm, in dem ehemalige Darsteller der amerikanischen Serie "Denver" über ihr Leben als Hauptdarsteller befragt werden. Als homosexueller Carrington junior gehörte der Schauspieler Al Corley kurze Zeit dem 'Clan'-Ensemble an. Er stieg aus, nachdem er festgestellt hatte, dass der Mensch Corley mehr und mehr mit der Serienfigur verwechselt wurde. 1992 sieht er die Kolleginnen und Kollegen wieder, fragt nach ihrem Leben heute und danach, wie der Erfolg der Serie einst ihr Leben verändert hat. "War die Serie größer als das Leben?" - Der schwarze Garderobier Joey Williams erinnert sich an das 'beste Essen', das von den "besten Firmen" ins Atelier geliefert wurde. 'Es war enorm. Es gab ein großes Frühstücksbuffet, wie im Fünf-Sterne-Hotel. Man konnte schmecken, wie die Serie beim Publikum ankam'. Die Serie war 'größer als jede Show, jede andere Serie. Und sie wird so in Erinnerung bleiben'.

Thema:

Heute: Großes Geld



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR NORDDEUTSCHER RUNDFUNK
Neue Moderation bei ZAPP - mit Kathrin Drehkopf
Kathrin Drehkopf
© NDR/Thorsten Jander, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im NDR-Zusammenhang bei Nennung "Bild: NDR/Thorsten Jander" (S2), NDR Presse und Information/Fotoredaktion, Tel: 040/4156-2306 oder -2305, pressefoto@ndr.de

ZAPP - Das Medienmagazin

Info | 23.10.2019 | 23:20 - 23:50 Uhr
/500
Lesermeinung
RTL Für seinen Undercover-Einsatz hat sich Thomas Hoyer von der Hoyer Unternehmensgruppe in den arbeitslosen Jens Olschewski verwandelt und arbeitet unter anderem in Wulmstorf als Reinigungskraft, um sich damit  ein genaues Bild von der Arbeit an der Basis zu verschaffen.

Undercover Boss - Hoyer Unternehmensgruppe

Info | 03.11.2019 | 10:30 - 11:30 Uhr
5/501
Lesermeinung
arte Zur ARTE-Sendung
Vom Bauen in den Bergen (4/4)
(4): Neue alpine Architektur in Österreich
5: Eine Station der futuristischen Hungerburgbahn in Innsbruck von Zaha Hadid.
© BR
Foto: BR
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv

Vom Bauen in den Bergen - Neue alpine Architektur in Österreich

Info | 03.11.2019 | 10:45 - 11:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Champions League 19/20 – wer zeigt welches Spiel?

Die Gruppenphase der Champions-League-Saison 2019/20 läuft bis 11. Dezember. Doch wo wird welches Sp…  Mehr

Die Schauspielerin Billie Zöckler ist tot. Sie wurde bekannt durch die Münchner Kult-Serie "Kir Royal".

Sie startete ihre Karriere mit den Serien "Kir Royal" und "Im Himmel ist die Hölle los". Nun ist die…  Mehr

Francis Ford Coppola kann mit Superheldenstreifen wie "Avengers: Endgame" nichts anfangen. Er bezeichnet die Filme als "abscheulich".

Die Regisseure Martin Scorsese und Francis Ford Coppola üben scharfe Kritik an Superheldenfilme. Cop…  Mehr

Schauspieler Michael Douglas (rechts) musste viele Jahre um seinen Sohn bangen, der wegen seiner Drogensucht im Gefängnis saß. Nun veröffentlichte Cameron Douglas seine Memoiren, in denen er über seine Abhängigkeit berichtet.

Cameron Douglas, Sohn von Schauspieler Michael Douglas, berichtet in seinen Memoiren über die Exzess…  Mehr

Til Schweiger ist ein "Tatort"-Schauspieler, der selbst polarisiert. Das hindert nicht, die Arbeit der Kollegen kritisch zu kommentieren.

Über Geschmack lässt sich streiten – über die "Tatorte" mit Ulrich Tukur allemal. Nach der Ausstrahl…  Mehr