Der 68er-Check - Sieben Mythen und Wahrheiten

Der Historiker Andreas Rödder und andere nehmen populäre Mythen rund um die 68er aufs Korn. "1968" bringt eine noch verhältnismäßig junge Bundesrepublik aus dem Tritt - und hinterlässt tiefe Spuren, bis heute. Vergrößern
Der Historiker Andreas Rödder und andere nehmen populäre Mythen rund um die 68er aufs Korn. "1968" bringt eine noch verhältnismäßig junge Bundesrepublik aus dem Tritt - und hinterlässt tiefe Spuren, bis heute.
Fotoquelle: ZDF/Nico Viets
Report, Geschichte
Der 68er-Check - Sieben Mythen und Wahrheiten

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Do., 18.10.
01:30 - 02:15


Demos, Straßenrevolten, Hippies, Kommunen, Hasch, Rockmusik, freie Liebe: Das alles überrollt in den späten 60er Jahren das bis dahin biedere Nachkriegsdeutschland. 1968 bringt eine noch verhältnismäßig junge Bundesrepublik aus dem Tritt. Und hinterlässt tiefe Spuren bis heute. Doch wie sehr haben die 68er unser Leben wirklich beeinflusst? Ist die Sexualität wirklich freier geworden? War 1968 wirklich das Signal zur Befreiung der Frau? Haben die 68er den Zeitgeist geprägt oder die Kindererziehung zum Guten revolutioniert? Haben erst die 68er Ernst gemacht mit der Aufarbeitung der Nazi-Zeit und die Demokratie in Westdeutschland vorangebracht? Und - sind wir heute vor allem von den 68ern und ihren Ideen geprägt? Drei Experten stellen den Mythos 68 auf den Prüfstand und geben Antworten auf die vielen Facetten dieses Phänomens.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Der Dreißigjährige Krieg

Der Dreißigjährige Krieg

Report | 20.10.2018 | 20:15 - 21:05 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Er war der letzte Kaiser. Man warf Wilhelm II. vor, einen Krieg angezettelt zu haben. Für ihn aber schlimmer, er hat diesen Krieg verloren - und muss ins Exil. Er will mit allen Mitteln zurück auf den Thron. Er wechselt die Taktik. Er geht unheilvolle Allianzen ein - und wird endgültig ein Toten-gräber der Monarchie in Deutschland. Das Leben nach dem Thron-das Leben im Exil-dauerte über 20 Jahre. - Der Kaiser auf einer historischen Postkarte

Kaiser a. D. - Wilhelm II. im Exil

Report | 22.10.2018 | 23:30 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Zurückgenommene, aber angenehm präzise Kriminalspannung: Freya Becker (Iris Berben) und ihr jüngerer Bruder Jo Jacobi (Moritz Bleibtreu) in der sehr überzeugenden ZDF-Miniserie "Die Protokollantin".

Freya Becker (Iris Berben) protokolliert grausame Verbrechen. Im Verborgenen sorgt sie selbst für Ge…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: Erst vor Kurzem verkündete Steffen Henssler, dass er seine ProSieben Show "Schlag den Henssler" verlassen wird, nun gibt VOX sein Comeback mit "Grill den Henssler" bekannt.

Steffen Henssler und VOX ermöglichen "Grill den Henssler" ein Comeback im TV. Nun verrät der Koch, w…  Mehr

Schlagerstar Michelle überrascht mit dem Musikvideo zu ihrem Song "Nicht verdient". Darin spielt die 46-Jährige mit ihrer einstigen Liebe Matthias Reim ein Ex-Liebespaar, das noch aneinander hängt.

Sie waren das Schlager-Traumpaar, heute sind sie gute Freunde. Und nun treten Michelle und Matthias …  Mehr