Der Adlerweg - Wandern in Tirol

  • Was haben Ludwig Ganghofers Jagdparadies, das Schloss Ambras und seine Ritterrüstungen, die einzigartige Fauna an den Quellen der Isar, die Kletterer in den Schleierwasserfällen und die Festung Kufstein gemeinsam? Sie liegen auf dem 'Adlerweg' in Tirol. Die Flügel des Adlers im Tiroler Landeswappen gleichen in der Form dieser Wanderroute. Ernst A. Grandits führt entlang des 280 Kilometer langen Wanderwegs vom Tiroler Unterland über das Karwendel und Innsbruck bis hinauf nach St. Anton am Arlberg. Von Almdörfern und Eishöhlen über Alpingärten und Zirbenwälder, von Naturschönheiten zu Kulturzeugnissen führt die Route auch durch die Geschichte Tirols. Vergrößern
    Was haben Ludwig Ganghofers Jagdparadies, das Schloss Ambras und seine Ritterrüstungen, die einzigartige Fauna an den Quellen der Isar, die Kletterer in den Schleierwasserfällen und die Festung Kufstein gemeinsam? Sie liegen auf dem 'Adlerweg' in Tirol. Die Flügel des Adlers im Tiroler Landeswappen gleichen in der Form dieser Wanderroute. Ernst A. Grandits führt entlang des 280 Kilometer langen Wanderwegs vom Tiroler Unterland über das Karwendel und Innsbruck bis hinauf nach St. Anton am Arlberg. Von Almdörfern und Eishöhlen über Alpingärten und Zirbenwälder, von Naturschönheiten zu Kulturzeugnissen führt die Route auch durch die Geschichte Tirols.
    Fotoquelle: ZDF/ORF, Ernst A. Grandits
  • Was haben Ludwig Ganghofers Jagdparadies, das Schloss Ambras und seine Ritterrüstungen, die einzigartige Fauna an den Quellen der Isar, die Kletterer in den Schleierwasserfällen und die Festung Kufstein gemeinsam? Sie liegen auf dem 'Adlerweg' in Tirol. Die Flügel des Adlers im Tiroler Landeswappen gleichen in der Form dieser Wanderroute. Ernst A. Grandits führt entlang des 280 Kilometer langen Wanderwegs vom Tiroler Unterland über das Karwendel und Innsbruck bis hinauf nach St. Anton am Arlberg. Von Almdörfern und Eishöhlen über Alpingärten und Zirbenwälder, von Naturschönheiten zu Kulturzeugnissen führt die Route auch durch die Geschichte Tirols. Vergrößern
    Was haben Ludwig Ganghofers Jagdparadies, das Schloss Ambras und seine Ritterrüstungen, die einzigartige Fauna an den Quellen der Isar, die Kletterer in den Schleierwasserfällen und die Festung Kufstein gemeinsam? Sie liegen auf dem 'Adlerweg' in Tirol. Die Flügel des Adlers im Tiroler Landeswappen gleichen in der Form dieser Wanderroute. Ernst A. Grandits führt entlang des 280 Kilometer langen Wanderwegs vom Tiroler Unterland über das Karwendel und Innsbruck bis hinauf nach St. Anton am Arlberg. Von Almdörfern und Eishöhlen über Alpingärten und Zirbenwälder, von Naturschönheiten zu Kulturzeugnissen führt die Route auch durch die Geschichte Tirols.
    Fotoquelle: ZDF/ORF, Ernst A. Grandits
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Der Adlerweg - Wandern in Tirol

3sat
Sa., 03.11.
10:35 - 11:20


Der Adlerweg ist ein 280 Kilometer langer Wanderweg quer durch Tirol: vom Tiroler Unterland über das Karwendel und über Innsbruck bis hinauf nach St. Anton am Arlberg. Auf seiner Route liegen Ludwig Ganghofers Jagdparadies, Schloss Ambras und seine Ritterrüstungen, die einzigartige Fauna an den Isarquellen, die Schleierwasserfälle und die Festung Kufstein. Der Name "Adlerweg" ist auch ein Hinweis auf die optische Erscheinung der Route: Legt man den Umriss des Wappentiers der Tiroler Landesfahne, des Adlers, auf die Landkarte, so bilden dessen Flügel die Route dieses Wegs.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Blick auf den Geirangerfjord in Norwegen, nordöstlich von Bergen.

Norwegen, Schweden, Lappland - Europas schöner Norden

Natur+Reisen | 02.11.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Baum im Nationalpark Torres del Paine.

Wildes Patagonien - Eine Reise zum südlichsten Ende der Welt

Natur+Reisen | 03.11.2018 | 16:15 - 17:00 Uhr
4/504
Lesermeinung
3sat Schattenburg

Burgen in Vorarlberg - Zwischen gefährdetem Erbe und gefeiertem Baustil

Natur+Reisen | 04.11.2018 | 10:05 - 10:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr

VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr