Der Austauschcop

  • Malte Hoffmann (M.) zeigt seinem US-Kollegen, Ryan Herring (l.), die Ausstattung des Einsatzfahrzeugs. Vergrößern
    Malte Hoffmann (M.) zeigt seinem US-Kollegen, Ryan Herring (l.), die Ausstattung des Einsatzfahrzeugs.
    Fotoquelle: ZDF/Michael Gärtner
  • US-Polizist Herring (M.) interessieren die Alltagserfahrungen seiner Hamburger Kollegen Sajoscha Boss (l.) und Malte Hoffmann. Vergrößern
    US-Polizist Herring (M.) interessieren die Alltagserfahrungen seiner Hamburger Kollegen Sajoscha Boss (l.) und Malte Hoffmann.
    Fotoquelle: ZDF/Michael Gärtner
  • Logo: "ZDF.reportage". Vergrößern
    Logo: "ZDF.reportage".
    Fotoquelle: ZDF/ZDF
  • Die Hamburger Polizisten Sajoscha Boss (M.) und Malte Hoffmann begrüßen ihren amerikanischen Kollegen Ryan Herring (r.) am Flughafen. Vergrößern
    Die Hamburger Polizisten Sajoscha Boss (M.) und Malte Hoffmann begrüßen ihren amerikanischen Kollegen Ryan Herring (r.) am Flughafen.
    Fotoquelle: ZDF/Michael Gärtner
  • US-Polizist Ryan Herring (M.) mit seinen Hamburger Kollegen Sajoscha Boss (l.) und Malte Hoffmann auf dem Weg zu einem Einsatz. Vergrößern
    US-Polizist Ryan Herring (M.) mit seinen Hamburger Kollegen Sajoscha Boss (l.) und Malte Hoffmann auf dem Weg zu einem Einsatz.
    Fotoquelle: ZDF/Michael Gärtner
  • Der Hamburger Polizeikommissar Sajoscha Boss und US-Polizist Ryan Herring (l.) sind Teilnehmer des Austauschprogramms. Vergrößern
    Der Hamburger Polizeikommissar Sajoscha Boss und US-Polizist Ryan Herring (l.) sind Teilnehmer des Austauschprogramms.
    Fotoquelle: ZDF/Michael Gärtner
  • Die Hamburger Polizisten Sajoscha Boss (M.) und Malte Hoffmann und ihr US-Kollege Ryan Herring (r.) tauschen Erfahrungen über ihre unterschiedliche Polizeiausrüstung aus. Vergrößern
    Die Hamburger Polizisten Sajoscha Boss (M.) und Malte Hoffmann und ihr US-Kollege Ryan Herring (r.) tauschen Erfahrungen über ihre unterschiedliche Polizeiausrüstung aus.
    Fotoquelle: ZDF/Michael Gärtner
  • US-Polizist Ryan Herring (l.) begleitet seine Hamburger Kollegen Sajoscha Boss (M.) und Malte Hoffmann im Dienst. Vergrößern
    US-Polizist Ryan Herring (l.) begleitet seine Hamburger Kollegen Sajoscha Boss (M.) und Malte Hoffmann im Dienst.
    Fotoquelle: ZDF/Michael Gärtner
Report, Reportage
Der Austauschcop

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDFinfo
Sa., 25.08.
19:15 - 19:45
Ein US-Polizist in Hamburg


Autodiebstahl, häusliche Gewalt, Drogenkriminalität - die Fälle, mit denen sich deutsche und amerikanische Polizisten befassen müssen, ähneln sich. Wie unterscheidet sich der Arbeitsalltag der deutschen Polizei von dem ihrer amerikanischen Kollegen? US-Polizei-Sergeant Ryan Herring ist eine Woche zu Besuch auf der Hamburger Wache von Polizeikommissar Sajoscha Boss. Zusammen mit seinen deutschen Kollegen fährt US-Polizist Herring auf Streife in Hamburg-Harburg. Hier erlebt er, wie der Polizeialltag in Deutschland aussieht und mit welchen Fällen deutsche Polizisten konfrontiert sind. Besonders interessiert den US-Cop, wie das Ansehen seiner deutschen Polizei-Kollegen in der Bevölkerung ist. Denn, wie in den USA, wird auch hierzulande der Dienst für deutsche Polizisten immer gefährlicher. Fehlender Respekt und tätliche Übergriffe sind längst keine Ausnahme mehr. Im Sommer 2016 war der Hamburger Polizist Sajoscha Boss in Austin, Texas. Eine Woche lang fuhr er mit seinem US-Kollegen auf Streife und konnte ihm bei der Arbeit über die Schulter schauen. Er war bei Diebstahl- und Drogeneinsätzen dabei, erlebte einen Einsatz gegen die brutale Gang-Kriminalität in den USA und war beeindruckt von der Ausrüstung seiner amerikanischen Kollegen, die sich deutlich von seiner eigenen in Deutschland unterscheidet. Der Austausch mit den amerikanischen Kollegen hinterließ bei Boss einen bleibenden Eindruck. Die "ZDF.reportage" hat den amerikanischen Polizisten und seinen deutschen Kollegen bei ihrer Arbeit begleitet. Und gibt einen spannenden Einblick in die Erlebnisse und Erfahrungen, die die beiden Polizisten während ihres Austausches machen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Gärtnerei-Inhaber Erich Hofmann vor einem verwüsteten Gewächshaus: Ein Unwetter hat seine Gärtnerei in Furth im Wald größtenteils zerstört. Nun hofft er darauf, dass die Versicherung alle Kosten für die Schäden übernimmt.

Re: - Jagd nach dem Sturm - Dem Extremwetter auf der Spur

Report | 24.08.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Einsatzbesprechung: Die Beamten der ZUZ sollen für Außenstehende anonym bleiben.

Zugriff! - Das Zoll-Spezialkommando

Report | 25.08.2018 | 16:30 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Die SWR-Reportage

Die SWR-Reportage

Report | 25.08.2018 | 18:05 - 18:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Farim Koban (Jasper Engelhardt) und Hanns von Meuffels (Matthias Brandt).

"Polizeiruf 110: Das Gespenst der Freiheit" ist keiner dieser typischen Zeitgeist-Krimis. Er überzeu…  Mehr

Sechs von zwölf: Auch in diesem Jahr dürften sich die "PBB"-Kandidaten wieder alle Mühe geben, ordentlich Krawall zu machen.

Die vergangene Staffel von "Promi Big Brother" war die schwächste aller Zeiten. Entsprechend hoch is…  Mehr

Nicht ohne schöne Frau an seiner Seite: Klaus Lemke und seine Hauptdarstellerin Judith Paus, die schon in den letzten beiden Filmen des Regisseurs mitspielte.

Regisseur Klaus Lemke, Bad Boy des deutschen Films, spricht im Interview über seine Frauen, die Münc…  Mehr

Rennfahrerin Cora Schumacher zieht zu "Promi Big Brother". "Das ist quasi so etwas wie Urlaub von meinem Alltag", glaubt sie.

Die letzten drei Teilnehmer von "Promi Big Brother" wurden bis kurz vor dem Start geheimgehalten. Nu…  Mehr

In einem kurzen Clip, den RTL auf Twitter veröffentlichte, sieht man "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Fiesling Jo Gerner (Wolfgang Bahro) mit fahlem Gesicht unter der Erde liegen. Die Fans bangen nun: Stirbt das Urgestein wirklich den Serientod? Am Freitag, 17. August, 19.40 Uhr, RTL, wird die Frage wohl aufgelöst.

Das aschfahle Gesicht von Jo Gerner, der Rest des Körpers unter der Erde. Was wollen uns die Macher …  Mehr