Der Bär

Spielfilm, Abenteuerfilm
Der Bär

Infos
Originaltitel
L'ours
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1988
DVD-Start
Do., 09. September 2004
Servus TV
Sa., 20.01.
22:10 - 00:00


Mit den beiden Braunbären Youk und Kaar scheint es das Schicksal nicht gut zu meinen. Youk verliert seine Mutter durch einen Unfall und muss sich nun allein in der wilden Berglandschaft der Rocky Mountains zurechtfinden. Das Junge trifft auf das ausgewachsene Männchen Kaar, das ebenfalls schwer gezeichnet ist. Jäger haben Kaar an der Schulter angeschossen, und nur mit Mühe konnte der Bär seinen Häschern entkommen.

Nach anfänglichem Zögern nimmt sich Kaar seines kleinen Artgenossen an. Gemeinsam streifen sie durch die Wälder, machen Jagd auf Lachse oder Hirsche, und erleben dabei zahlreiche Abenteuer. Eines Tages jedoch werden sie von Hunden aufgespürt und überfallen. Die Jäger, die Kaar verletzt hatten, sind noch immer hinter ihm her. Kaar kann entkommen, aber der kleine Youk wird von ihnen gefangengenommen. Doch damit ist der Zweikampf zwischen Mensch und Tier noch lange nicht beendet.

Sechs Jahre Vorbereitungszeit benötigte der französische Regisseur Jean-Jacques Annaud ("Der Name der Rose", "Sieben Jahre in Tibet"), um sein ungewöhnlich realistisches Tierdrama "Der Bär" verwirklichen zu können. Allein vier Jahre für die Dressur der Bären, bei denen es sich um einen jungen Grizzly und einen ausgewachsenen Kodiakbären handelt. Am Ende konnte Annauds Mischung aus Tier- und Abenteuerfilm, Western und Drama sowohl Publikum als auch Kritiker überzeugen, und spielte weltweit über 100 Millionen US-Dollar ein.

Gedreht wurde der Film in der Gebirgskette der Dolomiten bei Lienz. Aufsehen erregten nicht nur die atemberaubenden Naturaufnahmen von Kameramann Philippe Rousselot ("Phantastische Tierwesen"), sondern auch die mit Hilfe von witzig-ironischen Trickfilmsequenzen realisierten Albträume und Halluzinationen des kleinen Bären.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Der Bär" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

RTL Azeem (Morgan Freeman) hat Robin Hood (Kevin Costner, r.) die Treue geschworen, nachdem diesem ihm das Leben gerettet hat. Gemeinsam kämpfen sie für Gerechtigkeit und Frieden, nachdem Robins Land in die Hände des Sheriffs gefallen ist.

Robin Hood - König der Diebe

Spielfilm | 21.05.2018 | 06:15 - 08:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3.85/5039
Lesermeinung
NDR Pater Gabriel (Jeremy Irons, li.) nimmt den reuigen Sünder Rodrigo Mendoza (Robert De Niro, Mitte) in den Jesuitenorden auf.

Mission

Spielfilm | 22.05.2018 | 00:30 - 02:30 Uhr
Prisma-Redaktion
3.89/5019
Lesermeinung
RTL II Jacques (Jean-Marc Barr) und Johana (Rosanna Arquette)

Im Rausch der Tiefe

Spielfilm | 26.05.2018 | 02:55 - 05:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3.38/5016
Lesermeinung
News
Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr

Ein Weltstar wider Willen: James Stewart war ein prägender Schauspieler seiner Generation.

James Stewart wurde zum Weltstar wider Willen und wäre am 20. Mai 110 Jahre alt geworden. Sein Name,…  Mehr

Die Eiszeit-Odyssee geht weiter: Diesmal müssen die "Ice Age"-Tiere den drohenden Einschlag eines riesigen Kometen auf ihre vorzeitliche Welt verhindern.

Im fünften Teil der "Ice Age"-Saga muss der Weltuntergang durch den Einschlag eines riesigen Meteori…  Mehr

Gefragt auf dem roten Teppich wie auch als Moderatorin ist Barbara Schöneberger. Hier beim Deutschen Fernsehpreis.

Im Münchner Prinzregententheater wird zum 30. Mal der begehrte Bayerische Fernsehpreis vergeben. RTL…  Mehr