Der Baumflüsterer

  • Der Förster und sein Studienobjekt: Peter Wohlleben erzählt vom "Wood Wide Web". Vergrößern
    Der Förster und sein Studienobjekt: Peter Wohlleben erzählt vom "Wood Wide Web".
    Fotoquelle: ZDF/Ulli Rothaus
  • Der Förster und sein Studienobjekt: Peter Wohlleben erzählt vom "Wood Wide Web". Vergrößern
    Der Förster und sein Studienobjekt: Peter Wohlleben erzählt vom "Wood Wide Web".
    Fotoquelle: ZDF/Ulli Rothaus
  • Förster Peter Wohlleben mit zwei Ziegen. Vergrößern
    Förster Peter Wohlleben mit zwei Ziegen.
    Fotoquelle: ZDF/Ulli Rothaus
  • Er erforscht "das Seelenleben des Waldes": Förster Peter Wohlleben. Vergrößern
    Er erforscht "das Seelenleben des Waldes": Förster Peter Wohlleben.
    Fotoquelle: ZDF/Ulli Rothaus
  • Probeliegen auf einem Bett aus Tannenzweigen: Regelmäßig bietet Förster Peter Wohlleben Wochenend-Ausflüge mit Baumhaus-Bau an. Vergrößern
    Probeliegen auf einem Bett aus Tannenzweigen: Regelmäßig bietet Förster Peter Wohlleben Wochenend-Ausflüge mit Baumhaus-Bau an.
    Fotoquelle: ZDF/Michele Parente
  • Erfolgsautor Peter Wohlleben gibt auch Seminare im Wald. Vergrößern
    Erfolgsautor Peter Wohlleben gibt auch Seminare im Wald.
    Fotoquelle: ZDF/Ulli Rothaus
  • Der Förster und sein Studienobjekt: Peter Wohlleben erforscht das Seelenleben des Waldes. Vergrößern
    Der Förster und sein Studienobjekt: Peter Wohlleben erforscht das Seelenleben des Waldes.
    Fotoquelle: ZDF/Ulli Rothaus
Report, Dokumentation
Der Baumflüsterer

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2016
3sat
Mo., 02.07.
13:20 - 13:50
Peter Wohlleben und die Geheimnisse des Waldes


Ein Mann wie ein Baum: 1,98 Meter groß, Schuhgröße 48, grauer Bart, 52 Jahre alt. Peter Wohlleben ist Deutschlands bekanntester Förster - und Bestseller-Autor. Der Förster schreibt über "Das geheime Leben der Bäume" und "Das Seelenleben der Tiere". Seine Erkenntnisse enthalten so viel Neues und Nachdenkenswertes über das Verhältnis von Mensch und Natur, dass der Leser aus dem Staunen gar nicht mehr herauskommt. Peter Wohlleben lebt im Forsthaus von Hümmel, einer 470-Seelen-Gemeinde in der Eifel, samt Bulldogge Crusty, Familienhündin Maxi, Stute Bridgi und Hahn Fridolin mit seinem Zwei-Hühner-Harem - alles Tiere, die natürlich eine Rolle in seinen Büchern spielen. Die Auflage seiner Bücher: fast eine halbe Million, Übersetzungen in 26 Sprachen. Gar nicht auszudenken, wie viele Bäume für die Bücher gefällt werden mussten. Dabei sind es gerade die Bäume, um die es in seinen Büchern immer wieder geht. Für ihn sind Bäume weit mehr als gewachsenes Holz - Bäume haben ein ausgeklügeltes Kommunikationssystem, meint er. Er redet sogar vom "Wood Wide Web". Er schreibt von Bäumen, die ihren Nachwuchs stillen, die andere Bäume vor Schädlingen warnen und die alte, längst abgestorbene Kameraden versorgen. Wohlleben leitet einen umweltfreundlichen Forstbetrieb mit dem erklärten Ziel, die "Massenhaltung" von Bäumen in Schnellwachs-Plantagen zu beenden. Der "deutsche Rebell des Waldes", der "Robin Wood aus der Eifel" - Wohlleben lächelt über derartige Helden-Titulierungen. Er ist alles andere als ein romantischer Spinner und auch kein Esoteriker: Er entwickelt Konzepte artgerechter Baumhaltung, mit denen sein Betrieb Geld verdient. Auch er schlägt und verkauft Holz; dazu kommt als weitere Einnahmequelle das Projekt "RuheForst", in dem sich Menschen eine Grabstelle unter einer Buche kaufen können. Die "ZDF.reportage" zeichnet ein Porträt des "Bestseller-Försters", begleitet Peter Wohlleben bei seiner Arbeit im Hümmeler Forst und versucht, die Gründe seines Erfolges aufzuzeigen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Menü im Speisewagen

Menü im Speisewagen

Report | 02.07.2018 | 11:35 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Kanada von Ost nach West

Kanada von Ost nach West

Report | 02.07.2018 | 11:55 - 12:40 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Märkte

Im Bauch von Amsterdam - Märkte, Kanäle und "lekker" Essen

Report | 02.07.2018 | 17:40 - 18:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Fritz Karl übernimmt die Hauptrolle des Gerichtspsychologen Thomas Meiberger, der als Forensik-Experte im Raum Salzburg ermittelt

Mit "Meiberger – Der Alpenkrimi" dreht ServusTV seine zweite fiktionale Eigenproduktion. Inhaltlich …  Mehr

Die erste Klappe ist gefallen. Das Team von "Berlin Alexanderplatz" (von links, stehend): Yoshi Heimrath (Kamera), Leif Alexis und Jochen Laube (Produzenten), Kirsten Niehuus und Oliver Zeller (MBB), Fabian Maubach (Produzent); sitzend: Welket Bungué (Francis), Burhan Qurbani (Regie), Benjamina Mirnik-Voges (eOne), Albrecht Schuch (Reinhold)

Unter der Regie von Burhan Qurbani wird "Berlin Alexanderplatz", der Klassiker von Alfred Döblin, er…  Mehr

Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr