Der Dirigent Christoph Eschenbach

Musik, Musikerporträt
Der Dirigent Christoph Eschenbach

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
3sat
So., 01.07.
12:05 - 13:00
Aus der Stille in die Musik


Musik bedeutet alles: In diesem einfachen Satz spiegelt sich die Lebensgeschichte des Dirigenten Christoph Eschenbach. Das Porträt stellt den Künstler auch privat vor. Für den Film kehrte Christoph Eschenbach in seinen Geburtsort Breslau und an die Orte seiner Kindheit und Jugend in Schleswig-Holstein zurück. Und er zeigt, warum Paris für ihn zur zweiten Heimat wurde. Die erste Erinnerung von Eschenbach an das Leben ist der Tod. Die Mutter ist bei seiner Geburt gestorben, der Vater in einem Strafbataillon der Wehrmacht gefallen. So strandete der Fünfjährige mit seiner Großmutter in einem Flüchtlingslager, in dem er als Einziger eine Typhusepidemie überlebte. Eschenbachs spätere Adoptivmutter holte ihn aus dem Lager. Monatelang konnte der traumatisierte Junge nicht mehr sprechen. Seine Retterin Wallydore Eschenbach war Pianistin und Sängerin. Über ihre Musik fand er ins Leben und zur Sprache zurück. Den traumatischen Anfängen folgte ein traumhafter Aufstieg: Aufgewachsen in Neustadt in Holstein, gewann Eschenbach schon als Zehnjähriger beim Hamburger Steinway-Wettbewerb den ersten Preis. In den 1960er-Jahren begann er eine erfolgreiche Pianisten - und Dirigentenkarriere, gefördert durch Herbert von Karajan und George Szell. 1985 gehörte Eschenbach zu den Gründern des "Schleswig-Holstein Musik Festivals", das er lange geleitet hat. Aber viel wichtiger als die eigenen Erfolge ist Eschenbach die Förderung junger Talente. Eines von ihnen ist der Pianist Lang Lang. Einblicke in Eschenbachs privates Archiv machen deutlich, was ihn geprägt hat und warum es ihm so wichtig ist, dies an die nächste Generation weiterzugeben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Jewgeni Kissin - Das Comeback einer Pianisten-Legende

Jewgeni Kissin - Das Comeback einer Pianisten-Legende

Musik | 25.06.2018 | 05:50 - 06:05 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat .

TV-Tipps Till Brönner - Ein Portrait

Musik | 30.06.2018 | 21:50 - 22:35 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Pop-Legenden

Pop-Legenden - Udo Lindenberg

Musik | 08.07.2018 | 09:15 - 10:00 Uhr
3.17/500
Lesermeinung
News
Matthias Staudacher (Florian Stetter) und Altbürgermeister Alois Thanner (Wolfgang Hübsch, rechts) haben Meinungsverschiedenheiten wegen des geplanten Hotelprojekts.

"Die Frau aus dem Moor", der Montagsfilm im ZDF, liefert eine packende Story auf zwei Zeitebenen und…  Mehr

Jordan Turner (Halle Berry) erreicht der Notruf einer jungen Frau, die entführt wurde.

In "The Call" gibt Halle Berry als Telefonistin in einer Notrufzentrale einem entführten Teenager te…  Mehr

Der Berliner Filmemacher Jakob Preuss (rechts) trifft in einem marokkanischen Flüchtlingscamp auf den Kameruner Paul. Von nun an kommen die beiden nicht mehr voneinander los.

Der grandiose Dokumentarfilm "Als Paul über das Meer kam – Tagebuch einer Begegnung" ist Auftakt ein…  Mehr

Bestechung und falsche Abrechnungen - für einige Ärzte eine zusätzliche Einnahmequelle. Experten und Ermittler sind sich sicher: Der jährliche Schaden liegt in ganz Deutschland im zweistelligen Milliardenbereich.

Im deutschen Gesundheitswesen werden pro Jahr rund 350 Milliarden Euro umgesetzt. Die staatlichen Ko…  Mehr

Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr