Der Don

  • Der Don ist fast 1900 Kilometer lang. Er entspringt südlich von Moskau und mündet über das Asowsche Meer im Schwarzen Meer. Vergrößern
    Der Don ist fast 1900 Kilometer lang. Er entspringt südlich von Moskau und mündet über das Asowsche Meer im Schwarzen Meer.
    Fotoquelle: NDR/Till Lehmann
  • Bei einem echten Kosakenfest am Don geht nichts ohne Gesang. Vergrößern
    Bei einem echten Kosakenfest am Don geht nichts ohne Gesang.
    Fotoquelle: NDR/Till Lehmann
  • Die Schleuse Nr. 13 des Wolga-Don-Kanals in Kalatsch. Hier vereinten sich die beiden Flügel der Roten Armee im November 1942 und besiegelten dasSchicksal der deutschen Truppen in Stalingrad. Vergrößern
    Die Schleuse Nr. 13 des Wolga-Don-Kanals in Kalatsch. Hier vereinten sich die beiden Flügel der Roten Armee im November 1942 und besiegelten dasSchicksal der deutschen Truppen in Stalingrad.
    Fotoquelle: NDR/Till Lehmann
  • Mit Hilfe der Rostower Agentur "Image" wollen viele junge Mädchen den Sprung ins internationale Modelgeschäft schaffen. Vom Don auf die Laufstege in Paris, Berlin und New York. Vergrößern
    Mit Hilfe der Rostower Agentur "Image" wollen viele junge Mädchen den Sprung ins internationale Modelgeschäft schaffen. Vom Don auf die Laufstege in Paris, Berlin und New York.
    Fotoquelle: NDR/Till Lehmann
  • Hauptportal des "Klosters zum heiligen Retter" in Kostomarovo. Eine Felsenkirche, hinein gehauen in die Kalksteinberge am Ufer des Don. Vergrößern
    Hauptportal des "Klosters zum heiligen Retter" in Kostomarovo. Eine Felsenkirche, hinein gehauen in die Kalksteinberge am Ufer des Don.
    Fotoquelle: NDR/Till Lehmann
Natur+Reisen, Land und Leute
Der Don

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
NDR
Do., 14.06.
20:15 - 21:00
Lebensader der Kosaken


Der Don ist ein mythischer Fluss. Mit ihm verbinden die Russen seit jeher den Kampf um Freiheit. Für die Kosaken ist "Väterchen Don" bis heute eine innig verehrte Lebensader. Von seiner Quelle südlich von Moskau fließt er fast 1.900 Kilometer zur Mündung im Asowschen Meer, mitten durch typisch russisches Kernland. An seinen Ufern wohnen herzliche Menschen und ihre Geschichten sind wie aus einer anderen Zeit. Das kleine Dorf Razdorskaja ist eines der ältesten entlang des Flusses. Vladimir Ponomarov und seine Frau Anna wollen ihren 30. Hochzeitstag feiern, mit allem was zu einem echt kosakischen Fest dazugehört: Fischsuppe, Gesang und Trinkspiele. Die Ufer des Dons sind gesäumt von Kreidefelsen, die architektonische Juwelen beherbergen: Felsenkirchen. Ihre Ursprünge haben sie im 12. Jahrhundert, als sich Christen wegen ihres Glaubens in dieser Region noch verstecken mussten. In der Stadt Pawlowsk in der Nähe von St. Petersburg, die 1709 von Zar Peter dem Großen gegründet wurde, versucht Kapitän Nikolai Grebennikov die "Sotschi 77" flott zu machen. Auf dem "schwimmenden Biergarten" wollen 150 Russen ein paar Stunden ein ordentliches Fest feiern, wenn der Motor anspringt. Dort, wo der Don seiner großen Schwester Wolga nahe kommt, verbindet ein Kanal beide Flüsse. Das ist wegen des großen Höhenunterschieds nur möglich durch zahlreiche Schleusen. Nummer 13 ist die Schleuse der Frauen: Marina, Natalia und Tatjana lotsen bis zu 30 Schiffe täglich durch das historische Nadelöhr mit Uralttechnik. Auf einer Insel in der Deltalandschaft südöstlich des Dons lebt eine Herde einzigartiger Pferde. Biologen vermuten, dass die "Don-Mustangs" verwilderte Reittiere der DonKosaken sind. Das Leben auf dem Eiland ist hart. In Rostow, der Großstadt an der Mündung des Dons, lässt die Agentur Image Mädchenträume wahr werden. Auch Luba Steksova will hier den Sprung auf die Laufstege von Paris und New York schaffen. Dafür muss sie im Casting erst einmal die lokale Konkurrenz ausstechen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Fährpassagen Sansibar

Fährpassagen Sansibar - Mit den Dhaus durch den Sansibar Archipel

Natur+Reisen | 14.06.2018 | 11:55 - 12:40 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Câmara de Lobos ist ein Fischerdorf auf Madeira und erlangte eine gewisse Berühmtheit, da der britische Premierminister Winston Churchill den Ort auf einem Gemälde verewigt hat.

Madeira - Juwel im Atlantik

Natur+Reisen | 15.06.2018 | 06:05 - 06:20 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Glendalough ist eine der berühmtesten Klosteranlagen Irlands.

Irlands Küsten - Dublin und der Osten

Natur+Reisen | 15.06.2018 | 14:50 - 15:35 Uhr
3/502
Lesermeinung
News
Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Kinder lieben sie: Ralph Caspers und Clarissa Corrêa da Silva.

Seit Jahresanfang moderiert Clarissa Corrêa da Silva gemeinsam mit Ralph Caspers "Wissen macht Ah!".…  Mehr

Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr