Der Dreißigjährige Krieg

  • Der schwedische König Gustav Adolf (2. von rechts) im Kreise seiner Offiziere. Vergrößern
    Der schwedische König Gustav Adolf (2. von rechts) im Kreise seiner Offiziere.
    Fotoquelle: © BR/ulrichgroup
  • Anna Maria von Haslang als junge Mutter während des Westfälischen Friedenskongresses. Vergrößern
    Anna Maria von Haslang als junge Mutter während des Westfälischen Friedenskongresses.
    Fotoquelle: © BR/ulrichgroup
  • Der bayerische Gesandte beim Westfälischen Frieden, Baron von Haslang, diktiert einen Brief an Kurfürst Maximilian. Vergrößern
    Der bayerische Gesandte beim Westfälischen Frieden, Baron von Haslang, diktiert einen Brief an Kurfürst Maximilian.
    Fotoquelle: © BR/ulrichgroup
  • Die Nonnen des Klosters Niederschönenfeld fliehen nach der Schlacht bei Rain 1632 auf das Kloster der Fraueninsel. Vergrößern
    Die Nonnen des Klosters Niederschönenfeld fliehen nach der Schlacht bei Rain 1632 auf das Kloster der Fraueninsel.
    Fotoquelle: © BR/Ulrich Group GmbH
Info, Geschichte
Der Dreißigjährige Krieg

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2010
HR
Mo., 03.02.
09:15 - 10:00
Folge 3, Von Hexen, Nonnen, Ehefrauen


Die Geschichte des Dreißigjährigen Krieges, die Ursachen, Konflikte und Auswirkungen erzählt anhand von Menschen, die einerseits typisch sind für diese Zeit, andererseits durch das, was sie erlebt haben und was davon überliefert ist, einzigartig sind. Der aufwändig inszenierte Dreiteiler bietet ein Panorama dieser einschneidenden Epoche der deutschen Geschichte aus der Perspektive der Miterlebenden. Drei Figuren stehen im Mittelpunkt jeder Folge. Da ist der hochadelige Feldherr, Christian von Braunschweig-Wolfenbüttel, der, wo er auftaucht, alles in Angst und Schrecken versetzt, aber auch der einfache Soldat, Peter Hagendorf, dessen Geschäft das Töten ist, dessen liebevolle Vorsorge aber seiner Frau und seinen Kindern gehört, die im Tross des Heeres mit ihm ziehen. Und da ist einer, der es von ganz unten bis an die Spitze der Gesellschaft, zum hochberühmten Reitergeneral und reich begüterten Freiherrn gebracht hat, Jan von Werth. Da ist der Spekulant, Hans de Witte, der seine Chancen zu nutzen versteht, aus dem Unglück anderer seinen Vorteil zieht, ein genialer Organisator, der doch den eigenen Machenschaften selbst zum Opfer fällt. Aber auch der Gastwirt, Seneca Schreiber, der aufmerksam das Kriegsgeschehen verfolgt, an den bei ihm einkehrenden Soldaten gut verdient und doch dem Schicksal seiner Heimatstadt Augsburg nicht entfliehen kann. Und schließlich ist da noch ein Künstler, Matthäus Merian, der begreift, dass sich mit Nachrichten nicht nur Stimmung, sondern auch viel Geld machen lässt. Die Folgen von Missgunst und kollektiven Ängsten erfährt die Frau eines wohlhabenden Bamberger Ratsherrn, Dorothea Flock, am eigenen Leib; sie wird unschuldig als Hexe verdächtigt. Wie eine Frau in schweren Zeiten ihren "Mann steht", zeigt das Leben der Äbtissin von Frauenwörth, Magdalena Haidenbucher. Eine andere Geschichte der Friedensverhandlungen schreibt die Frau des bayerischen Gesandten, Katharina von Haslang, in ihr Hausbuch; auch Diplomatie geht durch den Magen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX House Hunters - Die Immobilien-Jäger

House Hunters - Die Immobilien-Jäger - The Roof Is on Fire

Info | 03.02.2020 | 10:15 - 10:45 Uhr
/500
Lesermeinung
Servus TV Modern Marvels - Logo.

Moderne Wunder - Inside Frankfurt Airport - Tag und Nacht im Einsatz

Info | 03.02.2020 | 13:00 - 13:58 Uhr
/500
Lesermeinung
CNN Quest Means Business

Quest Means Business

Info | 03.02.2020 | 21:00 - 22:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Auch für die 14. "Dschungelcamp"-Staffel hat RTL wieder ein paar Freiwillige gefunden, die sich für ein entsprechendes Honorar in den Dschungel wagen.

Folge für Folge muss ein Bewohner das "Dschungelcamp" verlassen. Hier erfahren Sie, wen es diesmal g…  Mehr

Nina Hoss spielt im subtilen Filmdrama "Das Vorspiel" eine Geigenlehrerin, die ihren jugendlichen Schüler zu Höchstleistungen treiben will.

"Sollte ich Klavierspielen, waren meine Hände schweißgebadet": Schauspielerin Nina Hoss, die als ehe…  Mehr

Moderator Yorck Polus und Handball-Experte Sören Christophersen berichten für das ZDF von der Handball-EM 2020.

Deutschland kämpft bei der Handball-EM in der Hauptrunde um den Einzug ins Halbfinale. Hier finden S…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Federico Fellini bei den Aufnahmen zu "Satyricon": Am 20. Januar wäre der italienische Regisseur 100 Jahre alt geworden.

Am 20. Januar vor 100 Jahren kam Federico Fellini auf die Welt. Er gilt als unumstrittene Leitfigur …  Mehr