Der Einsamkeit zum Trotze

  • Ulrike Henseler, Breddin Vergrößern
    Ulrike Henseler, Breddin
    Fotoquelle: rbb/MDR/Jörn Ahrens
  • Markus Karde, Leipzig Vergrößern
    Markus Karde, Leipzig
    Fotoquelle: rbb/MDR/Jörn Ahrens
  • Marlies Reusche im Garten der Marie Seebach Stiftung in Weimar Vergrößern
    Marlies Reusche im Garten der Marie Seebach Stiftung in Weimar
    Fotoquelle: rbb/MDR/Jörn Ahrens
Report, Dokumentation
Der Einsamkeit zum Trotze

Infos
Produktionsland
Deutschland
RBB
Sa., 10.11.
17:25 - 17:55


Einsamkeit ist weit verbreitet. Nicht nur Alte und Kranke fühlen sich einsam. Einsam fühlen sich zunehmend auch junge Menschen, die mitten im Leben stehen. Der Dokumentarfilm zeigt drei Betroffene in verschiedenen Lebensphasen und ihren Kampf gegen das lähmende Gefühl, kein Gegenüber zu haben. Die 95-jährige Marlies fühlt sich von ihrem Körper betrogen und sehnt sich nach einem Austausch, der nicht mehr stattfinden kann. "In so einem hohen Alter haben alle mit ihren Schmerzen und Krankheiten zu kämpfen und wollen lieber in Ruhe gelassen werden." Es ist ein stetiger Kampf zwischen ihrem wachen Geist und ihrem müden Leib. Nach vielen Jahren der Einsamkeit verbringt Markus heute, wo es ihm gut geht, gerne Zeit alleine. "Wenn du dir selbst genug bist, erst dann ist die Einsamkeit überwunden", sagt er. Er hat zwei existentiellen Lebenskrisen hinter sich. Doch er weiß, dass die augenblickliche stabile Phase wahrscheinlich kein Dauerzustand ist. Ulrike, eine alleinerziehende Mutter, ringt mit ihrer Einsamkeit. Die Alltagspflichten müssen trotzdem erledigt werden, auch, weil Freunde und Familie weit weg wohnen und sie selten unterstützen können oder wollen. Es fällt ihr nicht leicht, auf die Leute zuzugehen. Nur in ihrer Arbeit als Clown gelingt es ihr, zeitweise aus sich heraus zu kommen und das Gefühl der Einsamkeit zu vergessen. Um ihre Einsamkeit zu überwinden, müssen die Betroffenen selbst aktiv werden. Doch das ist ein harter Kampf. Der Film setzt sich mit ihren Gedanken und Erfahrungen auseinander.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Wolfgang Bosbach - Vom Loslassen eines Gefesselten

Wolfgang Bosbach - Vom Loslassen eines Gefesselten

Report | 12.12.2018 | 22:10 - 22:55 Uhr (noch 5 Min.)
/500
Lesermeinung
3sat Kältebus-Helfer

Letzte Rettung Kältebus

Report | 12.12.2018 | 23:55 - 00:25 Uhr
/500
Lesermeinung
Sport1 NORMAL

NORMAL

Report | 13.12.2018 | 00:30 - 01:00 Uhr
3.13/508
Lesermeinung
News
Sechs Tage, 25 Tipps: Diese Filme und Shows versprechen beste TV-Unterhaltung während der Weihnachtstage. Langeweile kommt damit ganz sicher nicht auf!

Sechs Tage, 25 Tipps: Diese Filme und Shows versprechen beste TV-Unterhaltung während der Weihnachts…  Mehr

Der nächste Schritt für Rebecca Mir: Sie führt gemeinsam mit Thore Schölermann durch die neue ProSieben-Show "Masters of Dance" (ab Donnerstag, 13. Dezember, 20.15 Uhr).

Bei "Germany's Next Topmodel" begann ihrer TV-Karriere, bei "Let's Dance" fand sie ihr privates Glüc…  Mehr

Blümchen ist erwachsen geworden: Jasmin Wagner wagt nach 18 Jahren ein Comeback.

Die Kinder der 90-er dürfen sich wieder jung fühlen: Die Sängerin Blümchen feiert ihr Comeback.  Mehr

Cecilia, Kellnerin und Model aus Hamm: "Ich bin ein echtes Unikat. Bekloppt, ehrlich, und ich hab' mein Herz am rechten Fleck", sagt die 22-Jährige. Und: "Männer sind oft überfordert von mir". Bachelor, man hat dich gewarnt!

Für welche Dame wird sich Bachelor Andrej entscheiden? Der 31-Jährige hat die Qual der Wahl.  Mehr

Kai (Jan Böhmermann) verbringt Heiligabend mit der Schwangeren Jette (Jasmin Schwiers, rechts) und Nachbarin Traudel Herold (Ilse Strambowski). Jettes Tochter Lea (Juliette Madeleine Jozwiak, linkls) ist mehr am aktuellen Social-Media-Geschehen interessiert.

Heiligabend zwischen Hipster-Familie, Influencern, Nazi-Omas und Singles: "Böhmermanns perfekte Weih…  Mehr