Meral ist neu in der Stadt und findet gleich einen Spielkameraden: Er ist klein, grau und ein Mäuserich. Gar nicht so schlimm also, dass der Empfang seitens der neuen Mitschüler etwas kühler ausfällt. Peepeep sorgt für genügend Wirbel. Um ihn vor der Mausefalle zu retten, nimmt Meral ihn mit ins Landheim. Im Wald wird er sich zuhause fühlen. Dort gibt es Igel, Rehe und viele andere Tiere. Aber so ein Ausflug in die Natur birgt auch Gefahren - vor allem für Stadtmäuse. Zum Entsetzen der Kinder gerät Peepeep in die Fänge einer Eule! Doch nach dem ersten Schock lernen sie den Kreislauf des Lebens verstehen. Was nach einer abschreckenden Erfahrung klingt, erweist sich als cooles, mit Musicalpassagen bereichertes Lehrstück über die Wunder der Natur.