Der Fluch der Arkona

Report, Geschichte
Der Fluch der Arkona

tagesschau24
Sa., 08.12.
21:45 - 22:15
Die wahre Geschichte des DDR-Luxusliners


Arkona - das ist der Name des einstigen DDR-Kreuzfahrtschiffes. Erzählt wird die wahre Geschichte dieses Schiffes, die reich an Überraschungen, unerwarteten Wendungen ist und bei der so mancher Eigner sein blaues Wunder erlebte. Bevor das Schiff überhaupt diesen Namen tragen konnte, musste einiges geschehen. Im März 1984 bekam Alexander Schalck-Golodkowski von Partei- und Staatschef Honecker den Auftrag, das Luxusschiff für die DDR zu kaufen. Kein normaler Auftrag, denn zu diesem Zeitpunkt hieß der Kreuzfahrer noch Astor, war in Hamburg gebaut worden und befand sich in den Händen einer südafrikanischen Reederei. Damals war Südafrika ein Apartheidstaat und die DDR unterhielt mit dem Land am Kap Horn keine diplomatische Beziehungen. Beleuchtet werden die Hintergründe dieses ungewöhnlichen Handelsgeschäftes und es wird der Frage nachgegangen, wozu der Arbeiter- und Bauernstaat überhaupt ein so großes Schiff brauchte - eines, das zuvor viele Jahre im ZDF als Traumschiff unterwegs gewesen war. Der DDR-Führung ging es dabei nicht nur um Propaganda und FDGB-Ferienurlauber, sondern um handfeste wirtschaftliche Interessen, wie Autor Axel Friedrich belegen kann. Die Geschichte des Schiffes endet nicht mit der deutschen Wiedervereinigung. Auch nach der Wende ging es mit ihm gehörig auf und ab.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Im 19. Jahrhundert kolonisieren die burischen "Voortrekker" das Landesinnere von Südafrika.

Kap der Stürme - Land der Hoffnung - Die Geschichte Südafrikas. 1795 - 1913

Report | 19.01.2019 | 12:20 - 13:05 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Aufgedeckt: Mysterien der Geschichte

Aufgedeckt: Mysterien der Geschichte - Das Bernsteinzimmer(Nazi Treasure)

Report | 19.01.2019 | 23:15 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Deutsch-französischer Freundschaftsvertrag in Aachen

Deutsch-französischer Freundschaftsvertrag in Aachen

Report | 22.01.2019 | 10:25 - 13:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die 28-jährige Jane aus Idaho leidet unter einer dissoziativen Identitätsstörung (DIS). Eine sechsteilige Doku begleitet sie und ihre insgesamt neun unterschiedlichen Persönlichkeiten bei der Suche den Ursachen für ihre Krankheit.

Die sechsteilige A&E-Dokumentation "Wir sind Jane" begleitet eine 28-jährige Amerikanerin, die unter…  Mehr

Bill Murray und Sofia Coppola arbeiteten bereits 2003 für "Lost in Translation" zusammen. Nun machen sie erneut gemeinsame Sache.

Für den neuen Streamingdienst von Apple schließen sich Regisseurin Sofia Coppola und Schauspieler Bi…  Mehr

Kevin Hart wird mit seiner Firma HartBeatProduction einen Film über das beliebte Spiel "Monopoly" produzieren. Auch in der Hauptrolle wird er aller Voraussicht nach zu sehen sein.

Das berühme Brettspiel "Monopoly" soll als Film in die Kinos kommen. Wann und wie ist aber noch völl…  Mehr

Geniales Duo: Bibiana Beglau als Verfassungsschützerin und Jörg Hartmann.

Der Dortmunder Tatort ermittelt zwischen Zechenromantik und Reichsbürger-Szene. Teils trostlose, tei…  Mehr

Sandra Bullock im Netflix-Film "Bird Box": Allein im ersten Monat wurde der Thriller 80 Millionen-mal abgerufen.

Streaming-Anbieter Netflix verzeichnet eine Mitglieder- und Umsatzsteigerung. Mitverantwortlich für …  Mehr