Der Fluch des Pharao

Offizielle Kommission unter Leitung von Prof. Ballough (2.v.r.) vom Völkerkundemuseum des Lomore (ägyptische Abteilung), die 1976 eine Mumie untersucht. Vergrößern
Offizielle Kommission unter Leitung von Prof. Ballough (2.v.r.) vom Völkerkundemuseum des Lomore (ägyptische Abteilung), die 1976 eine Mumie untersucht.
Fotoquelle: ZDF/Eberhard Tiem/Lotos Film
Report, Geschichte
Der Fluch des Pharao

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1986
ZDFneo
Sa., 17.02.
11:20 - 12:05
Das Geheimwissen der alten Ägypter


1923 öffnete der englische Archäologe Howard Carter die Gruft des ägyptischen Herrschers Tutanchamun. Die Forscher, die das Grab entdeckten, starben ein Jahr später an mysteriösen Krankheiten. Die Schlagzeile vom "Fluch des Pharao" ging um die Welt. Erst 1985 fand man heraus, dass die sechs Wissenschaftler durch aggressive Schimmelbakterien, Pilze und Sporen aus der Grabkammer zu Tode gekommen waren. War ihr Tod nur ein Zufall aufgrund biochemischer Veränderungen in der hermetisch abgeschlossenen Gruft? Oder hatten die alten Ägypter mit Absicht einen unsichtbaren Schutzring aus tödlichen Erregern um den Sarkophag ihres Herrschers gelegt? Bekanntlich hielten die ägyptischen Priester ihr Geheimwissen in Tausenden von Papyrus-Rollen fest, die mit dem Brand der berühmten Bibliothek von Alexandria im Jahr 47 vor Christus unwiederbringlich verloren gingen. Durch physikalische Experimente, Messungen und Labortests weiß man heute, dass die Ägypter erstaunliche Erkenntnisse über magnetische Erdfelder, Ionen-Bewegung, Energiezonen und chemische Prozesse besaßen, die beim Bau von Pyramiden, Tempeln und Grabanlagen berücksichtigt wurden. Der Film versucht, einen Teil dieses lange verschollenen Geheimwissens wieder ans Licht zu bringen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Bonnie Parker trug stets mehrere Waffen bei sich.

Bonnie & Clyde - Die wahre Geschichte

Report | 25.02.2018 | 21:45 - 22:40 Uhr
5/501
Lesermeinung
MDR Sowjetsoldaten in der DDR

Sowjetsoldaten in der DDR

Report | 25.02.2018 | 22:20 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Der Gaukler Adam sticht den Star.

Wege aus der Finsternis - Europa im Mittelalter - Von Bauern und Edelmännern

Report | 26.02.2018 | 02:45 - 03:30 Uhr
4/501
Lesermeinung
News
Eva Prohace (Senta Berger) ermittelt in ihrem 28. Fall - bald will die Beamtin in TV-Rente gehen.

Senta Berger bekommt es als Kriminalrätin Prohacek mit den Folgen der Flüchtlingskrise im Freistaat …  Mehr

Das Kosmos-Plattenbau-Viertel entstand noch zu DDR-Zeiten. Vor allem die jüngsten Bewohner tun sich sehr schwer, eine Perspektive jenseits von Armut, Frust und dem Gefühl von Abgehängtheit zu finden.

Über drei Millionen Minderjährige gelten in Deutschland als arm. Die lange VOX-Dokumentation beleuch…  Mehr

Chemieunterricht zur besten Sendezeit: Kai Pflaume (rechts) hat sichtlich Freude am Zündeln.

Auf Elyas M'Barek, Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Anna Loos, Jürgen Vogel und Vanessa Mai wartet ein…  Mehr

Eine spannende Familiengeschichte spinnt sich rund um Miriam (Luisa Wietzorek, rechts). Emily (Anne Menden) versucht, mit Fragen Antworten zu bekommen.

Ein neues Gesicht bei der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bleibt nicht lange unbemerkt. D…  Mehr

"Mir fehlen tatsächlich ein bisschen die Worte": Horst Lichter nahm am Donnerstagabend stellvertretend für das "Bares für Rares"-Team die Goldene Kamera entgegen.

Show-Gastgeber Horst Lichter war den Freudentränen nahe, als der von ihm präsentierte ZDF-Hit "Bares…  Mehr