Der Freiheitskampf der Kurdinnen

  • Guerilla-Training der Kämpferinnen: Die der PKK nahestehenden Bewegung "Partei der Freien Frauen" versammelt Anhängerinnen aus aller Welt um sich. Vergrößern
    Guerilla-Training der Kämpferinnen: Die der PKK nahestehenden Bewegung "Partei der Freien Frauen" versammelt Anhängerinnen aus aller Welt um sich.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Jesidische Kämpferinnen an der Front - das Ziel der Frauen ist eine demokratische Gesellschaft, in der Männer und Frauen die gleichen Rechte besitzen. Vergrößern
    Jesidische Kämpferinnen an der Front - das Ziel der Frauen ist eine demokratische Gesellschaft, in der Männer und Frauen die gleichen Rechte besitzen.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Die von Bomben verwüstete Stadt Sindschar. Kurdische Kämpferinnen wirkten an der Befreiung der irakischen Stadt von der IS-Miliz mit. Vergrößern
    Die von Bomben verwüstete Stadt Sindschar. Kurdische Kämpferinnen wirkten an der Befreiung der irakischen Stadt von der IS-Miliz mit.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Kämpferinnen in einem Jeep auf dem Weg zur Front: Das Ziel der Frauen ist eine demokratische Gesellschaft, in der Männer und Frauen die gleichen Rechte besitzen. Vergrößern
    Kämpferinnen in einem Jeep auf dem Weg zur Front: Das Ziel der Frauen ist eine demokratische Gesellschaft, in der Männer und Frauen die gleichen Rechte besitzen.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Drei betagte Widerstandskämpferinnen vor einem Plakat des PKK-Führers Abdullah Öcalan in einem kurdischen Siedlungsgebiet in Syrien. Vergrößern
    Drei betagte Widerstandskämpferinnen vor einem Plakat des PKK-Führers Abdullah Öcalan in einem kurdischen Siedlungsgebiet in Syrien.
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Gesellschaft und Politik
Der Freiheitskampf der Kurdinnen

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 19/06 bis 18/08
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2016
arte
Mi., 20.06.
00:00 - 00:55


"Frauen! Leben! Freiheit!" skandieren Hunderte Frauen in Paris und Kobane, im türkischen Kurdistan und im irakischen Sindschar, an dessen Befreiung von der terroristischen IS-Miliz sie kürzlich beteiligt waren. Mit dem Schnellfeuergewehr in der einen Hand und der kurdischen Fahne in der anderen posieren junge Kämpferinnen lachend vor ihren Jeeps. Sie sind in diesem Teil der Welt die Hoffnung der anderen Frauen, die nicht nur von den Dschihadisten gequält, sondern auch von einer frauenfeindlichen, patriarchalisch geprägten Gesellschaft unterdrückt werden. Diese junge Generation tritt das Erbe der vor rund 40 Jahren in der Türkei gegründeten "Partei der freien Frauen" an, die heute im Kandil-Gebirge im Norden des Iraks verankert ist. Sakine Cansiz, die Gründerin und Ikone der Bewegung, wurde im Januar 2013 in der Rue La Fayette in Paris ermordet. Heute versammelt die nach wie vor der kurdischen Arbeiterpartei PKK nahestehende radikale Frauenbewegung ihre Anhängerinnen: Hunderte Frauen aus Frankreich, Deutschland und Schweden verstärken die Reihen der syrischen, irakischen und türkischen Kämpferinnen in den Dörfern Kurdistans. Während sich junge Europäerinnen dem sogenannten Islamischen Staat und seinem barbarischen Kalifat anschließen, haben sich diese Frauen das ehrgeizige Ziel gesteckt, der Geschichte des Nahen Ostens eine andere Richtung zu geben und mit der Waffe in der Hand eine demokratische Gesellschaft zu erkämpfen, in der Männer und Frauen die gleichen Rechte haben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Sport1 Teleshopping

Teleshopping

Report | 22.06.2018 | 06:00 - 06:30 Uhr (noch 13 Min.)
2.99/50607
Lesermeinung
HR Wenn die DDR ins Klassenzimmer kommt

Wenn die DDR ins Klassenzimmer kommt

Report | 22.06.2018 | 06:00 - 06:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Der Guss scheint gelungen. Doch welche Überraschung mag sich noch unter dem schützenden Lehmmantel verbergen?

Glockenguss - das bronzene Handwerk

Report | 22.06.2018 | 06:00 - 06:20 Uhr (noch 3 Min.)
/500
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr