Der Froschkönig

  • Der König (Michael Degen, l.) und die Königin (Iris Berben, M.) haben zu einer Jagdgesellschaft geladen, um ihrer Tochter die Welt der Erwachsenen näher zu bringen. Vergrößern
    Der König (Michael Degen, l.) und die Königin (Iris Berben, M.) haben zu einer Jagdgesellschaft geladen, um ihrer Tochter die Welt der Erwachsenen näher zu bringen.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Media
  • Der König (Michael Degen) macht sich Sorgen um seine jüngste Tochter, da sie sich sämtlichen Erziehungsmaßnahmen widersetzt. Vergrößern
    Der König (Michael Degen) macht sich Sorgen um seine jüngste Tochter, da sie sich sämtlichen Erziehungsmaßnahmen widersetzt.
    Fotoquelle: ZDF/Taurus-Film, München
  • Über einen Vertrauten erkundigt sich der Prinz (Michal Dlouhy) über das Aussehen der Prinzessin. Vergrößern
    Über einen Vertrauten erkundigt sich der Prinz (Michal Dlouhy) über das Aussehen der Prinzessin.
    Fotoquelle: ZDF/Taurus-Film, München
  • Die Fee (Nina Diviskova) hat den Entschluss gefasst, dem eitlen Prinzen eine Lehre zu erteilen. Vergrößern
    Die Fee (Nina Diviskova) hat den Entschluss gefasst, dem eitlen Prinzen eine Lehre zu erteilen.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Media
  • Der eitle und vergnügungssüchtige Prinz (Michal Dlouhy) stößt bei einem seiner Ausritte auf eine geheimnisvolle Treppe, die ihn ins Unglück führen wird. Vergrößern
    Der eitle und vergnügungssüchtige Prinz (Michal Dlouhy) stößt bei einem seiner Ausritte auf eine geheimnisvolle Treppe, die ihn ins Unglück führen wird.
    Fotoquelle: ZDF/Taurus-Film, München
  • Der König (Michael Degen, re.) und die Königin (Iris Berben, Mi.) machen sich Sorgen um ihre jüngste Tochter (Linda Rybová), da sie lieber wie ein Junge herumtollt, als dass sie sich wie eine junge Prinzessin benimmt. Vergrößern
    Der König (Michael Degen, re.) und die Königin (Iris Berben, Mi.) machen sich Sorgen um ihre jüngste Tochter (Linda Rybová), da sie lieber wie ein Junge herumtollt, als dass sie sich wie eine junge Prinzessin benimmt.
    Fotoquelle: ZDF/Taurus-Film, München
  • Auf dem Hochzeitsball der zweiältesten Tochter des Königs erscheint auch der Prinz (Michal Dlouhy, vorne) mit seinem Begleiter. Vergrößern
    Auf dem Hochzeitsball der zweiältesten Tochter des Königs erscheint auch der Prinz (Michal Dlouhy, vorne) mit seinem Begleiter.
    Fotoquelle: ZDF/Taurus-Film, München
  • Sein Begleiter Heinrich (Karel Greif, l.) findet den Prinzen (Michal Dlouhý, r.) bewusstlos am Rande eines Tümpels und befreit ihn aus seiner Ohnmacht. Vergrößern
    Sein Begleiter Heinrich (Karel Greif, l.) findet den Prinzen (Michal Dlouhý, r.) bewusstlos am Rande eines Tümpels und befreit ihn aus seiner Ohnmacht.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Media
  • Auf dem Ball wartet die Prinzessin (Linda Rybová) darauf, dass der Prinz sie zum Tanz auffordert. Vergrößern
    Auf dem Ball wartet die Prinzessin (Linda Rybová) darauf, dass der Prinz sie zum Tanz auffordert.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Media
  • Als der Prinz (Michal Dlouhy, 2.v.re.) bei der Königin (Iris Berben, 2.v.li.) um einen Führer bei der Jagd bittet, bietet die Königin die Dienste ihrer Tochter an. Vergrößern
    Als der Prinz (Michal Dlouhy, 2.v.re.) bei der Königin (Iris Berben, 2.v.li.) um einen Führer bei der Jagd bittet, bietet die Königin die Dienste ihrer Tochter an.
    Fotoquelle: ZDF/Taurus-Film, München
  • Da der König (Michael Degen, li.) seine Tochter, die Prinzessin (Linda Rybová), sehr gerne hat, verzeiht er ihr so manchen Unfug. Vergrößern
    Da der König (Michael Degen, li.) seine Tochter, die Prinzessin (Linda Rybová), sehr gerne hat, verzeiht er ihr so manchen Unfug.
    Fotoquelle: ZDF/Taurus-Film, München
  • Die Prinzessin (Linda Rybová, vorne) beobachtet mit ihrem Gefolge das Gehabe des Prinzen, um ihm im rechten Moment einen Streich zu spielen. Vergrößern
    Die Prinzessin (Linda Rybová, vorne) beobachtet mit ihrem Gefolge das Gehabe des Prinzen, um ihm im rechten Moment einen Streich zu spielen.
    Fotoquelle: ZDF/Taurus-Film, München
  • Die Zofe Rose (Therese Herz) belauscht ein Gespräch des Königs und der Königin, um später der Prinzessin davon berichten zu können. Vergrößern
    Die Zofe Rose (Therese Herz) belauscht ein Gespräch des Königs und der Königin, um später der Prinzessin davon berichten zu können.
    Fotoquelle: ZDF/Taurus-Film, München
Spielfilm, Märchenfilm
Der Froschkönig

Infos
Audiodeskription, [Bild: 4:3]
Originaltitel
Der Froschkönig
Produktionsland
Deutschland / Tschechoslowakei
Produktionsdatum
1991
Kinostart
Mi., 25. Dezember 1991
DVD-Start
Do., 30. November 2006
ZDF
Mo., 31.12.
12:40 - 14:05


Laut einer Prophezeiung droht dem Königreich Unheil, wenn die Prinzessin nicht innerhalb eines Jahres heiratet. Die hat anderes im Kopf und spielt dem verliebten Prinzen lieber Streiche. Als der sein Versprechen bricht, der Prinzessin ewig treu zu sein, verwandelt ihn die Fee in einen Frosch. Das Jahr geht dem Ende zu, und das Volk wird unruhig. Da verliert die Prinzessin ihren goldenen Ball, und ein seltsamer Frosch bietet ihr seine Hilfe an. Als Gegenleistung muss die Prinzessin ihm erlauben, mit ihr zu spielen, mit ihr zu essen und in ihrem Bett zu schlafen. Aber als die Prinzessin ihre goldene Kugel hat, bricht sie ihr Versprechen und läuft davon.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Der Froschkönig" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Schneewittchen (Natalie Minko) ist unsterblich in den Hofnarren (Alessandro Gassman) verliebt.

Schneewittchen und das Geheimnis der Zwerge

Spielfilm | 22.12.2018 | 13:40 - 15:10 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Prinzessin Elena (Tina Ruland)

Der Feuervogel

Spielfilm | 30.12.2018 | 09:50 - 11:20 Uhr
Prisma-Redaktion
2/502
Lesermeinung
ZDF Prinzessin Anna (Adriana Tarabkova) musste ihres Hochmuts wegen einen armseligen Bettler heiraten.

König Drosselbart

Spielfilm | 31.12.2018 | 05:30 - 07:00 Uhr
3.25/504
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr