Der Geist Europas

  • 100 Jahre alter Absinth, eine Flasche kann mehrere Tausend Euro wert sein. Vergrößern
    100 Jahre alter Absinth, eine Flasche kann mehrere Tausend Euro wert sein.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Jean-Louis Mastoro, Kellermeister bei Noilly Prat, Marseillan. Vergrößern
    Jean-Louis Mastoro, Kellermeister bei Noilly Prat, Marseillan.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Das Val de Travers in der Schweizer Jura, hier wurde der Absinth erfunden. Vergrößern
    Das Val de Travers in der Schweizer Jura, hier wurde der Absinth erfunden.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Antoine Générau mit Génépi, einer dem Wermut verwandten Hochgebirgspflanze. Vergrößern
    Antoine Générau mit Génépi, einer dem Wermut verwandten Hochgebirgspflanze.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Bruder Jean-Jacque und Vater Benoît, Schweigemönche und Brennmeister in der Großen Kartause. Vergrößern
    Bruder Jean-Jacque und Vater Benoît, Schweigemönche und Brennmeister in der Großen Kartause.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Claude-Alain Bugnon, Absinth Brenner aus Val de Travers, Schweizer Jura. Vergrößern
    Claude-Alain Bugnon, Absinth Brenner aus Val de Travers, Schweizer Jura.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Große Kartause, Hauptkloster des Kartäuser-Ordens, Chartreuse Massif. Vergrößern
    Die Große Kartause, Hauptkloster des Kartäuser-Ordens, Chartreuse Massif.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Absinthkraut, oder Wermut, duftet intensiv, schmeckt aber extrem bitter. Vergrößern
    Absinthkraut, oder Wermut, duftet intensiv, schmeckt aber extrem bitter.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Mit Wasser verdünnt trübt sich Absinth ein, der sogenannte Louche-Effekt. Vergrößern
    Mit Wasser verdünnt trübt sich Absinth ein, der sogenannte Louche-Effekt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Für den Noilly Prat Original Dry werden trockene Weissweine für vier Jahreszeiten im Freien gelagert, Marseillan. Vergrößern
    Für den Noilly Prat Original Dry werden trockene Weissweine für vier Jahreszeiten im Freien gelagert, Marseillan.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Montagnes de Lure in der Haute Provence, seit dem Mittelalter berühmt für aromatische Pflanzen. Vergrößern
    Die Montagnes de Lure in der Haute Provence, seit dem Mittelalter berühmt für aromatische Pflanzen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Brennmeister Dominique Rousselet, Pontarlier. Vergrößern
    Brennmeister Dominique Rousselet, Pontarlier.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Report, Dokumentation
Der Geist Europas

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
BR
Mi., 20.06.
11:10 - 11:55
Der Duft von Wermut und Anis


Keine Spirituose birgt so viele Geheimnisse und Geschichten wie der Absinth. Absinth ist ein mit Absinthkraut aromatisierter starker Alkohol, der mit Wasser verdünnt getrunken wird. Einst traf sich halb Frankreich, auch Frauen, zur "grünen Stunde", um der "grünen Fee" zu huldigen. Der Genuss von Absinth war libertär und geheimnisvoll, 1915 wurde er verboten. An seine Stelle trat der Pastis, der heute aus Südfrankreich nicht mehr wegzudenken ist. Aber der Absinth hat noch andere Geschwister: In den Bergen der Chartreuse brennen seit 500 Jahren Schweigemönche der Großen Kartause ihren grünen Likör. Nur zwei Mönche kennen das Rezept. In den Hochalpen wachsen die Kräuter für den Génépi und an der Mittelmeerküste werden Weine mit Kräutern und Gewürzen zu einem trockenen Wermut veredelt. In den Bergen des Schweizer Jura beginnt für Antoine Générau eine Reise, die ihn bis nach Südfrankreich führen wird. Eine Reise in die Welt des Absinth. Générau betreibt einen Handel für Absinth und hält stets Ausschau nach neuen Sorten - heute ist Absinth wieder erlaubt. Flaschen mit Original-Absinth aus der Zeit vor dem Verbot können inzwischen sogar Tausende Euro kosten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Um den Einfällen im Norden ein Ende zu bereiten, befahl Kaiser Qin Shi Huangdi den Bau einer neuen Verteidigungslinie. Ältere Anlagen wurden erweitert - so entstand die Chinesische Mauer.

Der Welt größtes Bauwerk: Chinas Große Mauer

Report | 20.06.2018 | 09:35 - 10:30 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Kaiser Wu, der Sohn von Kaiser Jing, nahm regelmäßig zerstoßene Jade zu sich in dem Glauben, dadurch Unsterblichkeit zu erlangen (Spielszene).

China: Die verlorenen Gräber der Unsterblichkeit

Report | 20.06.2018 | 10:30 - 11:25 Uhr
3.5/504
Lesermeinung
3sat Das Vaterunser ist weitaus mehr, als nur ein Gebet. Es verbindet rund 2,3 Milliarden Christen auf der ganzen Welt - Protestanten wie Katholiken, Orthodoxe wie Freikirchen. Das gesamte Wertesystem des europäischen Abendlandes fußt auf der Lehre Jesu, die kurz und prägnant im Vaterunser zusammengefasst ist.

Vaterunser - Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden

Report | 20.06.2018 | 12:15 - 12:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Der Berliner Filmemacher Jakob Preuss (rechts) trifft in einem marokkanischen Flüchtlingscamp auf den Kameruner Paul. Von nun an kommen die beiden nicht mehr voneinander los.

Der grandiose Dokumentarfilm "Als Paul über das Meer kam – Tagebuch einer Begegnung" ist Auftakt ein…  Mehr

Bestechung und falsche Abrechnungen - für einige Ärzte eine zusätzliche Einnahmequelle. Experten und Ermittler sind sich sicher: Der jährliche Schaden liegt in ganz Deutschland im zweistelligen Milliardenbereich.

Im deutschen Gesundheitswesen werden pro Jahr rund 350 Milliarden Euro umgesetzt. Die staatlichen Ko…  Mehr

Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr

Matthias Fornoff, beim ZDF Leiter der Hauptredaktion "Politik und Zeitgeschehen", sorgt für mit dem Film "Russland Geheimnisse" für WM-Landeskunde abseits des grünen Rasens.

Russland ist mehr als Wodka, Oligarchen und Korruption. ZDF-Journalist Matthias Fornoff reiste durch…  Mehr

Alan (Zach Galifinakis) ist nach dem Tod seines Vaters psychisch noch labiler als sonst.

Eigentlich wollten sie Las Vegas für immer vergessen, doch im dritten Teil der "Hangover"-Reihe kehr…  Mehr