Der Geist Europas - Das Wässerchen der Polen

  • In der Danziger Werft begann die Gewerkschaft Solidarnosc unter ihrem Führer Lech Walesa in den Achtzigern den Widerstand gegen den Kommunismus. Vergrößern
    In der Danziger Werft begann die Gewerkschaft Solidarnosc unter ihrem Führer Lech Walesa in den Achtzigern den Widerstand gegen den Kommunismus.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Danzig ist eine alte Hansestadt, sie ist reich geworden mit dem Seehandel von Getreide. Vergrößern
    Danzig ist eine alte Hansestadt, sie ist reich geworden mit dem Seehandel von Getreide.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Krakau war im Mittelalter die Hauptstadt von Polen, noch heute ist es eine bekannte Studentenstadt. Vergrößern
    Krakau war im Mittelalter die Hauptstadt von Polen, noch heute ist es eine bekannte Studentenstadt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Hohe Tatra an der Grenze zur Slowakei ist das kleinste Hochgebirge der Welt. Vergrößern
    Die Hohe Tatra an der Grenze zur Slowakei ist das kleinste Hochgebirge der Welt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Lukasz vom Bialowieza Nationalpark zeigt Andrzej, wo man das Bisongras findet. Man kann es nur an der weißen Schicht erkennen. Vergrößern
    Lukasz vom Bialowieza Nationalpark zeigt Andrzej, wo man das Bisongras findet. Man kann es nur an der weißen Schicht erkennen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Bernsteinwodka ist ein volkstümliches Heilmittel, nach wenigen Wochen haben die Steine Bernsteinsäure an den Wodka abgegeben. Vergrößern
    Bernsteinwodka ist ein volkstümliches Heilmittel, nach wenigen Wochen haben die Steine Bernsteinsäure an den Wodka abgegeben.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Zbigniew Kozuba hat die uralte Tradition des Starkus-Storchenwodka wiederbelebt. In den Masuren brennt er den Wodka, der im Fass reift Vergrößern
    Zbigniew Kozuba hat die uralte Tradition des Starkus-Storchenwodka wiederbelebt. In den Masuren brennt er den Wodka, der im Fass reift
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Kulturpalast im Stil des Sozialistischen Klassizismus war ein Geschenk der Sowjetunion, noch heute ist er Wahrzeichen Warschaus. Vergrößern
    Der Kulturpalast im Stil des Sozialistischen Klassizismus war ein Geschenk der Sowjetunion, noch heute ist er Wahrzeichen Warschaus.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Kaschuben haben eine eigene Sprache, die Gegend um Kartuzy ist das Herz der Kaschubei. Vergrößern
    Die Kaschuben haben eine eigene Sprache, die Gegend um Kartuzy ist das Herz der Kaschubei.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Kräuterfrau Jannina zeigt Andrzej, welche Bergkräuter in den Tatratee kommen. Und sie zeigt ihm, welche man besser nicht nimmt, nämlich Vogelbeere. Vergrößern
    Kräuterfrau Jannina zeigt Andrzej, welche Bergkräuter in den Tatratee kommen. Und sie zeigt ihm, welche man besser nicht nimmt, nämlich Vogelbeere.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Vor der Arbeit trainiert Andrzej das Flair, Jonglieren mit Flaschen, am Ufer der Weichsel, dahinter der Wawel, Residenz der Könige von Polen über Jahrhunderte. Vergrößern
    Vor der Arbeit trainiert Andrzej das Flair, Jonglieren mit Flaschen, am Ufer der Weichsel, dahinter der Wawel, Residenz der Könige von Polen über Jahrhunderte.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • In Russland trinkt man den Wodka lieber geschmacksneutral, in Polen hat jede Region ihre eigene Tradition, Wodka zu aromatisieren, in Podlachien sind es die Heilpflanzen. Vergrößern
    In Russland trinkt man den Wodka lieber geschmacksneutral, in Polen hat jede Region ihre eigene Tradition, Wodka zu aromatisieren, in Podlachien sind es die Heilpflanzen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Piotr Stawnjak ist Bernsteinfischer, er weiß alles über das Gold der Ostsee. Vergrößern
    Piotr Stawnjak ist Bernsteinfischer, er weiß alles über das Gold der Ostsee.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • In der Danziger Frauengasse, der Ulica Mariacka, kauft Andrzej ein Fläschchen mit Bernsteinstückchen. Das soll mit Wodka aufgegossen werden. Vergrößern
    In der Danziger Frauengasse, der Ulica Mariacka, kauft Andrzej ein Fläschchen mit Bernsteinstückchen. Das soll mit Wodka aufgegossen werden.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Report, Dokumentation
Der Geist Europas - Das Wässerchen der Polen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
BR
Do., 13.12.
11:10 - 11:55


Wodka ist weltweit die beliebteste Spirituose. In seinem Ursprungsland Polen trinkt man ihn am liebsten aromatisiert. Jede Region hat ihre Tradition, dem "Wässerchen" Geschmack zu geben. Andrzej Rachwalski ist Barkeeper und Bartrainer aus Krakau. Er sucht überall in Polen nach alten Wodka-Rezepten und neuen Herstellern. Um Danzig wird Bernsteinwodka als Volksmedizin verwendet. Andrzej trifft an der Ostseeküste einen Bernsteinfischer, der den Wodka ansetzt. In den Masuren, dem Land der tausend Seen, brennt eine Familie "Storchenwodka". Seit alters her vergräbt man ein Fass davon, wenn ein Kind geboren ist. Aus den Schäferhütten der Tatra stammt der "Tatratee". Dieser Tee mit Selbstgebranntem und Bergkräutern ist in der nahen Slowakei als Après-Ski-Getränk in Mode. Im Urwald von Bialowieza, an der Grenze zur Ukraine, sucht Andrzej Bisongras. Der Legende nach ist das geheimnisvolle Gras mit dem Waldmeister-Geschmack nur dort zu finden, wo die wilden Bisons ihr Revier markieren. Polen wächst und verändert sich rasant, besonders die Großstädte. In Warschau entwirft Modest Amaro, der erste Sternekoch Polens, ultramoderne Gerichte mit frischen polnischen Zutaten. Und natürlich mit Wodka. In der kreativen Bar "Dog or Bitch" stellt Andrzej den Bernsteinwodka auf die Probe. Schmeckt nach Kiefernharz, finden die Barkeeper und mixen einen "Amber Martini".


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Leysieffer - Ursula Leysieffer (2. Generation) im Kaffee ca. 1950

Norddeutsche Dynastien - Leysieffer - Leidenschaft für Schokolade

Report | 15.12.2018 | 11:30 - 12:15 Uhr
5/503
Lesermeinung
NDR nachts über den Horizont. Sonnenstürme, die ihre Energie auf die Erde schicken, sorgen für das faszinierende Phänomen. Hoch im Norden Europas zieht das Naturschauspiel die Menschen seit Jahrtausenden in seinen Bann.

Weltreisen

Report | 15.12.2018 | 12:15 - 12:45 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Glockenläuten aus der Marienkirche in Velden an der Pegnitz

Glockenläuten aus der Marienkirche in Velden an der Pegnitz

Report | 15.12.2018 | 15:10 - 15:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die bemannten Drohnen der Firma Ehang sollen schon sehr bald den Traum vom autonomen Fliegen erfüllen. Die ersten Modelle heben bereits zu Probeflügen ab.

Wie die Weltspiegel-Reportage "Unsere digitale Zukunft?" zeigt, macht China im Bereich der Künstlich…  Mehr

Malin Forsbergs (Ella Lundström) Umhang fängt Feuer, Robert Anders (Walter Sittler) reagiert geistesgegenwärtig.

Beim Luziafest geht die Lichterkönigin plöztzlich in Flammen auf. Was folgt ist ein wahrer Verhörmar…  Mehr

Kai Pflaume führt wie immer charmant durch die Mehrgenerationen-Show.

"Rocky"-Bösewicht Dolph Lundgren ist in Kai Pflaumes Familienshow zu Gast und tritt gegen einen Sieb…  Mehr

Ermittelt zum letzten Mal: Matthias Brandt als Hanns von Meuffels.

Zum letzten Mal ist Matthias Brandt der Ermittler Hanns von Meuffels – und es nimmt ein tragisches E…  Mehr

Laura Dahm wird heute Abend bei "Prominent!" als neue Moderatorin vorgestellt.

Sie ist die neue im Team: Laura Dahm moderiert künftig "Prominent!" bei VOX.  Mehr