Der Geschmack Europas

  • Sofia Vieira und Lojze Wieser grillen auf dem typisch portugiesischen Ton-Grill in Evora Vergrößern
    Sofia Vieira und Lojze Wieser grillen auf dem typisch portugiesischen Ton-Grill in Evora
    Fotoquelle: ZDF/ORF/WDW Film/Clara-Milen
  • Açorda de ovas (portugiesischen Fischeintopf und Suppe aus Fischeiern) im Restaurant Arte e Sal in Sines Vergrößern
    Açorda de ovas (portugiesischen Fischeintopf und Suppe aus Fischeiern) im Restaurant Arte e Sal in Sines
    Fotoquelle: ZDF/ORF/WDW Film/Clara-Milen
  • Castelo de Vide Vergrößern
    Castelo de Vide
    Fotoquelle: ZDF/ORF/WDW Film/Clara-Milen
  • Korkeichenwald zwischen Grândola und Sines Vergrößern
    Korkeichenwald zwischen Grândola und Sines
    Fotoquelle: ZDF/ORF/WDW Film/Clara-Milen
  • Skulptur "Cante Alentejano" (singende Männer aus dem Alentejo) in Monsaraz und das Team des "Geschmack Europas" (v.l.n.r.: Heribert Senegacnik, Martin Traxl, Michael Mikula, Robert Lachowitz, Lojze Wieser) Vergrößern
    Skulptur "Cante Alentejano" (singende Männer aus dem Alentejo) in Monsaraz und das Team des "Geschmack Europas" (v.l.n.r.: Heribert Senegacnik, Martin Traxl, Michael Mikula, Robert Lachowitz, Lojze Wieser)
    Fotoquelle: ZDF/ORF/WDW Film/Clara-Milen
  • Das Team des "Geschmack Europas" (Heribert Senegacnik, Martin Traxl, Robert Lachowitz) mit Blick auf Castelo de Vide Vergrößern
    Das Team des "Geschmack Europas" (Heribert Senegacnik, Martin Traxl, Robert Lachowitz) mit Blick auf Castelo de Vide
    Fotoquelle: ZDF/ORF/WDW Film/Clara-Milen
  • Blumenfeld in der Nähe von Mourão Vergrößern
    Blumenfeld in der Nähe von Mourão
    Fotoquelle: ZDF/ORF/WDW Film/Clara-Milen
  • Monument in Grândola zu Ehren des Komponisten Zeca Afonso (José Manuel Cerqueira Afonso dos Santos), mit dessen Lied die Revolution am 25. April 1974 gestartet wurde. Noten und Text sind auf der Mauer dargestellt. Vergrößern
    Monument in Grândola zu Ehren des Komponisten Zeca Afonso (José Manuel Cerqueira Afonso dos Santos), mit dessen Lied die Revolution am 25. April 1974 gestartet wurde. Noten und Text sind auf der Mauer dargestellt.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/WDW Film/Clara-Milen
  • Castelo de Vide Vergrößern
    Castelo de Vide
    Fotoquelle: ZDF/ORF/WDW Film/Clara-Milen
Report, Essen und Trinken
Der Geschmack Europas

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2018
3sat
Sa., 12.01.
15:00 - 15:30
Der portugiesische Alentejo


Der Beitrag der Reihe "Der Geschmack Europas" lädt zu einer kulinarischen Entdeckungsreise durch den Alentejo ein, eine der reizvollsten Gegenden Portugals. Lojze Wieser und Martin Traxl begegnen dort den Geschmäckern der durch die Jahrhunderte vermengten Kulturen. Und sie treffen Menschen, die traditionelle Speisen wie die Brotsuppe Açorda und die Eintöpfe Sarapatel und Caldeirada ins Heute übertragen können. Die Reise führt von der ehemaligen Königsstadt Évora durch das alentejische Hinterland mit seinen einzigartigen Korkeichen-Wäldern, Olivenhainen und Weinbergen, über Estremoz, Marvao und Monsaraz, das an Europas größtem Stausee liegt, bis an die Atlantikküste zu Vasco da Gamas Geburtsstadt Sines. Obwohl die Region etwa ein Drittel des portugiesischen Festlandes umfasst und somit die flächenmäßig größte Portugals ist, leben hier nur ungefähr fünf Prozent der Bevölkerung. Gleichzeitig ist der Alentejo aus wirtschaftlicher Sicht auch eine der ärmsten Gegenden Westeuropas und blieb bislang noch - im Gegensatz zur südlich gelegenen Algarve - von großen Touristenströmen verschont. In der weiten, ursprünglichen Landschaft des Alentejo, der sich im Norden bis zum Tejo-Tal erstreckt, sind die jahrhundertelangen Einflüsse der Mauren, Römer, Juden und Christen nicht zu übersehen. Diese spiegeln sich nicht nur in der Architektur und Volkskultur wider, sondern haben auch ihre Spuren in Kulinarik und Küche des Alentejo hinterlassen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Genussvoll durch Rheinhessen

Genussvoll durch Rheinhessen

Report | 21.01.2019 | 12:05 - 12:50 Uhr (noch 36 Min.)
/500
Lesermeinung
NDR Logo

Sass: So isst der Norden - Raffinierte Wildgerichte aus der Lüneburger Heide

Report | 22.01.2019 | 01:45 - 02:15 Uhr
3.5/504
Lesermeinung
3sat Lojze Wieser und Caroline Dawson kochen am Conwy Morfa Beach einen Seafoodchowder (Meeresfrüchte Suppe)

Der Geschmack Europas - Wales

Report | 22.01.2019 | 11:40 - 12:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Frank Plasberg moderiert die Talkshow "Hart aber fair".

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Für Amelie (Mitte), ein Mädchen mit Down-Syndrom, bedeutet Inklusion, dass sie später womöglich Fotografin oder Tierwirtin werden könnte.

Hanna Möllers geht in ihrem Film für "Die Story im Ersten" der Frage nach, wie gut Inklusion in Deut…  Mehr

Action kann er, den Rest auch: Jeremy Renner macht seine Sache gut als Matt-Damon-Vertretung.

Was ein temporeicher Thriller hätte werden können, kommt leider streckenweise wie eine Schlaftablett…  Mehr

Die Investigativ-Reihe "Undercover Boss" startet mit fünf neuen Folgen auf dem Montagabend-Sendeplatz durch.

Fünf neue "Undercover Bosse" testen in der RTL-Sendung ihre Mitarbeiter und lassen sich auf das Vers…  Mehr

Auf dem Weg nach ganz oben: Nach zwei Golden Globes darf Olivia Colman jetzt auch auf einen Oscar hoffen.

Viele deutsche Zuschauer kennen Olivia Colman vor allem als Polizisten in der Serie "Broadchurch". D…  Mehr