Der Geschmack von Leben

  • Die Hospizköchin Christiane Stangier erfüllt Sterbenden Essenswünsche. Bei ihrer "Hausmannskost" darf es dann auch Trüffel auf Kartoffelpüree sein. Vergrößern
    Die Hospizköchin Christiane Stangier erfüllt Sterbenden Essenswünsche. Bei ihrer "Hausmannskost" darf es dann auch Trüffel auf Kartoffelpüree sein.
    Fotoquelle: ZDF / Christel Pullmann
  • Die Pflegerin Filomena hat vor allem eine Aufgabe: zuhören! Vergrößern
    Die Pflegerin Filomena hat vor allem eine Aufgabe: zuhören!
    Fotoquelle: ZDF / Christel Pullmann
  • Auch mit körperlicher Nähe nimmt Pflegerin Filomena den Menschen in der Hospiz die Angst vorm Sterben. Vergrößern
    Auch mit körperlicher Nähe nimmt Pflegerin Filomena den Menschen in der Hospiz die Angst vorm Sterben.
    Fotoquelle: ZDF / Christel Pullmann
  • Mit ihrer Familie spricht Filomena viel über das Sterben. Seitdem sie im Hospiz arbeitet, hat sie ihr Leben überdacht und setzt Prioritäten anders. Vergrößern
    Mit ihrer Familie spricht Filomena viel über das Sterben. Seitdem sie im Hospiz arbeitet, hat sie ihr Leben überdacht und setzt Prioritäten anders.
    Fotoquelle: ZDF / Christel Pullmann
Report, Dokumentation
Hausmannskost für den allerletzten Weg
Von Andreas Schöttl

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2019
ZDF
Di., 12.02.
22:15 - 22:45
Die Köchin, das Hospiz und ein gutes Ende


Wie würdig umgehen mit dem Sterben? In einer Hospiz soll den "Gästen" vor allem ein Gefühl von Vertrautheit und Normalität vermittelt werden.

Nach einer Auswertung der Bertelsmann Stiftung von 2015 würde jeder Zehnte seine letzte Lebensphase gern in einem Hospiz verbringen. In der Realität sind dies aber nur drei Prozent. Zu gering sind die Kapazitäten, zu lange zu Wartelisten – ein unwürdiges Fehlverhältnis! Denn ein langes Leben hätte auch bis zum letzten Augenblick eine hohe Qualität verdient. Dieser übereinstimmenden Meinung sind drei Hospizmitarbeiterinnen. Die Autoren Jana Matthes und Andrea Schramm haben für ihren aufwühlenden Film " Der Geschmack von Leben", der nun im Rahmen von "37°" im Zweiten zu sehen ist, eine Köchin, eine Pflegerin und eine Ehrenamtliche ein Jahr lang begleitet. Die Aufgabe der Frauen ist es, Sterbenden auch auf einem letzten Weg ein Gefühl von Vertrautheit und Normalität zu vermitteln.

"Das funktioniert auch über das Essen", sagt Christiane Stangier. Die Köchin erfüllt Sterbenden letzte Essenswünsche. "Die meisten Gäste, wie die Bewohner hier in der Hospiz genannt werden, wünschen sich am Ende ihres Lebens Hausmannskost", erzählt Stangier. Manchmal gelingt es ihr sogar, mit ihrer "Kochkunst" neuen Lebensmut zu erwecken. Ein 89-Jähriger etwa, der unter starken Schmerzen und litt und sterben wollte, kam von seinem Wunsch nach Abschied ab. Aus einer Woche für den "Gast" in der Hospiz wurde ein halbes Jahr.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Diagnose: Tropenkrankheit

Diagnose: Tropenkrankheit - Episode 1(Episode 1)

Report | 23.02.2019 | 00:15 - 01:10 Uhr
2.33/506
Lesermeinung
arte Nur weniges hat sich von dem untergegangenen Tiki-Kult erhalten. Wenn es nicht den hartnäckigen Pop-Archäologen Sven A. Kirsten gäbe, wären auch die letzten Überreste längst in Vergessenheit geraten.

Hula-Girls im Cocktailrausch - Der amerikanische Südseetraum

Report | 23.02.2019 | 01:45 - 02:40 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Als das Fernsehen Fasching lernte

Als das Fernsehen Fasching lernte - Karussell 1963

Report | 23.02.2019 | 02:15 - 03:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Schmerzhafte Verletzung für Wolfgang Bahro: Der "GZSZ"-Star läuft wegen eines Sturzes derzeit auf Krücken.

Nach einem schmerzhaften Sturz ist "GZSZ"-Star Wolfgang Bahro derzeit auf Krücken angewiesen. Was be…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Warum? Thomas Peters (Thorsten Merten) erschießt einen Richter.

Dramatisch inszeniert und teils hervorragend gespielt, leistet sich der fünfte Tatort aus Franken är…  Mehr

Daniel Craig wird zum fünften Mal in die Rolle des James Bond schlüpfen. Ab April wird der 25. Film der Reihe unter dem Arbeitstitel "Shatterhand" gedreht.

James Bond goes Karl May? Das zumindest könnte man denken, wenn man den Titel des neuen Films um Age…  Mehr

Familie Strelzyk (von links: Tilman Döbler, Karoline Schuch, Friedrich Mücke, Jonas Holdenrieder) lässt nichts unversucht, um die DDR verlassen zu können.

Michael Herbig erzählt in "Ballon" die wahre Geschichte einer waghalsigen Flucht aus der DDR. Für da…  Mehr