Der Job seines Lebens

TV-Film, TV-Komödie
Der Job seines Lebens

Infos
Originaltitel
Der Job seines Lebens
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2003
Kinostart
Di., 01. April 2003
One
Sa., 29.12.
09:35 - 11:05


Äußerlich könnten sie Zwillinge sein. Aber wirklich nur äußerlich: Der arbeitslose, desillusionierte Werkzeugmacher Erwin Strunz und der dynamische, von der Macht berauschte Ministerpräsident Uwe Achimsen . Während der Politiker mitsamt Gattin Heide in Kärnten Urlaub macht, sind Erwin und seine Ehefrau Erika ihrerseits auf dem Weg in den Urlaub an der Ostsee. Als sie in der Landeshauptstadt kurz Halt machen, verordnet Erika ihrem Gatten einen Gang zum Friseur - mit schwerwiegenden Folgen: Jeder hält ihren Erwin jetzt für den Ministerpräsidenten Achimsen. Ehe der Arbeitslose sich's versieht, sitzt er schon in dessen großzügigem Büro und soll Entscheidungen treffen. Mit Hilfe der leicht überforderten Aushilfs-Sekretärin Gundula Sieveking hat er bald den Überblick über seine Aufgaben und konzentriert sich auf das Wesentliche: die Rettung von Arbeitsplätzen. Wer könnte schließlich besser als er wissen, wie frustrierend Arbeitslosigkeit ist! Nicht nur sein plötzliches Engagement für die Rettung der maroden Werft macht seine politischen Freunde und Gegner stutzig; auch sein Privatleben rückt zunehmend in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses: Der 'Ministerpräsident' zeigt sich ganz ungeniert mit einer neuen Frau, die natürlich niemand anderes ist als seine Erika. Der Presserummel stört Erwin nicht weiter, aber als aus Berlin die Nachricht kommt, dass er den erkrankten Bundespräsidenten beim Besuch der englischen Queen vertreten soll, beginnt er sich doch zu fragen, wie weit er das Spiel noch treiben soll...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Der Job seines Lebens" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Lina (Julia Brendler) und Markus (Stephan Luca) müssen dem Hund eines wichtigen Sponsors das Leben retten.

Manche mögen's glücklich

TV-Film | 30.12.2018 | 13:45 - 15:15 Uhr
4/504
Lesermeinung
ARD Noch ahnt Isabella (Karoline Teska) nicht, dass Viola (Saskia Vester, re.), die neue Verlobte ihres Vaters Friedrich (August Zirner) ist.

Für kein Geld der Welt

TV-Film | 30.12.2018 | 17:00 - 18:30 Uhr
3.85/5013
Lesermeinung
ARD Mit kuriosem Trödel kennt die Antiquitätenhändlerin Andrea (Mariele Millowitsch) sich bestens aus.

Die Trödelqueen - Gelegenheit macht Liebe

TV-Film | 30.12.2018 | 18:30 - 19:57 Uhr
Prisma-Redaktion
3.88/508
Lesermeinung
News
Die Talkshow von Dunja Hayali wird in der Regel monatlich ausgestrahlt.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Pearl Thusi zeigt sich begeistert über ihr kommendes Engagement: "Dies wird die Branche für jeden Künstler auf diesem Kontinent verändern", so die Schauspielerin via Twitter.

Auf zu neuen Ufern: Der VoD-Gigant macht sich mit einem TV-Original daran, die afrikanische Kreativs…  Mehr

Servus München: Matthias Brandt alias von Meuffels verlässt den "Polizeiruf 110".

Matthias Brandt verabschiedet sich vom "Polizeiruf 110". Im Interview spricht er über die Eigenarten…  Mehr

Die neue Familien-Sitcom "Life in Pieces" startet am Montag, 7. Januar, neu im Programm von Comedy Central.

Der Berliner Free-TV-Sender Comedy Central startet runderneuert ins neue Jahr und strahlt seine Come…  Mehr

Staunt zum letzten Mal über die Komplexität des Lebens: "Der Tatortreiniger" mit Bjarne Mädel in der brillanten Folge "Currywurst", die im Kunstbetrieb spielt. Nach 31 Episoden beendet Autorin Mizzy Meyer das vielfach preisgekrönte Format.

Vier neue Folgen des Kultformats "Der Tatortreiniger" zeigt das NDR-Fernsehen am 18. und 19. Dezembe…  Mehr