Der Känguru-Mann - Williams Weg in die Wildnis

  • In seinem 36 Hektar großen Wildreservat betreut "Brolga" etwa 25 Kçngurus. Vergrößern
    In seinem 36 Hektar großen Wildreservat betreut "Brolga" etwa 25 Kçngurus.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Chris "Brolga" Barns bringt zwei seiner Schútzlinge zurúck in die freie Wildbahn. Vergrößern
    Chris "Brolga" Barns bringt zwei seiner Schútzlinge zurúck in die freie Wildbahn.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Mehr als ein halbes Jahr lang sucht ein Kçnguru-Junges Schutz im Beutel der Mutter. Vergrößern
    Mehr als ein halbes Jahr lang sucht ein Kçnguru-Junges Schutz im Beutel der Mutter.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Zur Stçrkung der sozialen Bande lecken sich Kçngurus oft gegenseitig. Vergrößern
    Zur Stçrkung der sozialen Bande lecken sich Kçngurus oft gegenseitig.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Report, Dokumentation
Der Känguru-Mann - Williams Weg in die Wildnis

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
BR
Do., 14.09.
10:25 - 11:10


Chris "Brolga" Barns ist immer von einer Schar Roter Riesenkängurus umgeben. Die meisten hat er als hilflose Babys am Straßenrand gefunden. Einige waren verletzt und hätten allein im australischen Busch nicht überleben können. Ihnen hat Chris ein eigenes Zuhause geschaffen: das 37 Hektar große "Kangaroo Sanctuary" nahe der Stadt Alice Springs. Für seine jüngsten Känguru-Kinder William, Daisy und Amy soll das Wildreservat nur eine Zwischenstation sein. Chris Barns ist Tag und Nacht im Einsatz, um sie auf ein eigenständiges Leben im Outback vorzubereiten. Nach und nach dürfen die Kleinen das riesige Känguru-Reservat erkunden. Chris joggt mit ihnen, lässt sie Gräser, Wurzeln und Blätter knabbern und führt sie in die Gesellschaft der Großen ein. William beobachtet Roger, das mächtige Alpha-Männchen der Gruppe, und seinen kecken Nebenbuhler Monty. Amy begegnet echten Känguru-Müttern wie Ella, in deren Beutel Sohn Nigel wächst und gedeiht. Im Winter ist es dann endlich soweit. Die jungen Kängurus sind gerüstet für ein Leben ohne Chris.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Zerstört in Sekunden

Zerstört in Sekunden - Episode 27(Eps. 27)

Report | 23.09.2017 | 01:55 - 02:25 Uhr
3/501
Lesermeinung
NDR Mein Norden

Mein Norden

Report | 23.09.2017 | 02:15 - 02:30 Uhr
0/500
Lesermeinung
NDR Tagesschau vor 20 Jahren

Tagesschau - Vor 20 Jahren - 23.09.1997

Report | 23.09.2017 | 02:30 - 02:45 Uhr
0/500
Lesermeinung
News
Dieter Nuhr hat ein neues Bühnenprogramm ausgearbeitet. RTL stimmt mit einem zweiteiligen Comedy-Special darauf ein.

Mit seinem neuen Programm "Nuhr hier, nur heute" geht Dieter Nuhr im Oktober auf Tour. Vorher widmet…  Mehr

Debbie (Alwara Höfels) liebt ihren Sohn Jerôme (Maximilian Ehrenreich), auch wenn sie ihn nicht immer versteht.

Pia Strietmann inszenierte "Mein Sohn, der Klugscheißer" ein tiefgründiges und berührendes Sozialmär…  Mehr

Früher war nicht alles besser, aber die Wiesn war schöner. Leitmayr (Udo Wachtveitl, links) und Batic (Miroslav Nemec) schwelgen in Kindheitserinnerungen.

Der "Tatort: Die letzte Wiesn" mit den Münchner Ermittlern Batic und Leitmayr ist ein Krimi, der ein…  Mehr

Vor 50 Jahren feierte man den "Summer of Love". Es war die Geburtsstunde der Hippies als Massenkultur.

Vor 50 Jahren feierte man den "Summer of Love". Doch was ist damals wirklich passiert? Eine britisch…  Mehr

Das Team, das die ARD-Zuschauer durch den Wahlabend führt (von links): Caren Miosga, Tina Hassel und Jörg Schönenborn.

Wenn die Wahllokale am 24. September 2017 pünktlich um 18 Uhr schließen, sind die ersten Hochrechnun…  Mehr