Sinnlicher Mix aus Kochromanze und Flüchtlingsdrama nach dem Roman von Martin Suter. - Der tamilische Flüchtling Maravan arbeitet als Hilfskraft in einem Zürcher Restaurant. Dabei wurde der begnadete Koch einst von seiner Großmutter in die Kunst der aphrodisierenden Küche eingewiesen. Als seine Kollegin Andrea das am eigenen Leib erfährt, wittert sie das große Geschäft: Bald wecken sie mit "Love Food" bei reichen Kunden die Lust. Als sie einen skrupellosen Waffenhändler bekochen, muss Maravan entscheiden, wofür er sein Talent einsetzen will.