Der Kommissar und die Alpen
Serie, Krimireihe • 12.12.2020 • 02:55 - 04:25
Lesermeinung
Kein Klima für einen Römer: Der Kommissar Rocco Schiavone (Mario Giallini) leidet unter dem langen Winter im Aostatal.
Vergrößern
Rocco Schiavone (Marco Giallini)
Vergrößern
Rocco Schiavone (Mario Gialllini, li.) und sein guter Freund, der Gerichtsmediziner Dr. Alberto Fumagalli (Massimo Reale, re.), bei der Arbeit in der Autopsie...
Vergrößern
Der Kommissar Rocco Schiavone (Mario Giallini) muss diesmal auch auf einem Friedhof ermitteln.
Vergrößern
Originaltitel
Rocco Schiavone
Produktionsland
I
Produktionsdatum
2016
Altersfreigabe
16+
Serie, Krimireihe

Der Kommissar und die Alpen

Kommissar Rocco Schiavone (Marco Giallini) bleibt nach seiner Versetzung ins beschauliche Aostatal nichts erspart. Sein Vorgesetzter Questore Costa (Massimo Olcese) zwingt ihm lästige Verpflichtungen auf, Roccos verärgerte Geliebte Nora (Francesca Cavallin) macht ihm die Hölle heiß und ein Fall mit dem Potenzial für die Ärgernis-Höchststufe zehn führt ihn in die eisigen Höhen eines Viertausenders. Dort hat sich eine Tragödie abgespielt: Bei der Bergbesteigung ist ein junger Mann, Teilhaber eines aufstrebenden Architekturbüros, ums Leben gekommen. Den Unfallschilderungen seiner beiden Partner, mit denen der Abgestürzte als Seilschaft unterwegs war, traut Rocco jedoch nicht. Wenn er eines nicht mag, dann ist es, an der Nase herumgeführt zu werden. Für seinen Ehrgeiz und seinen inneren Drang, keinen Verbrecher ungeschoren davonkommen zu lassen, überschreitet er erneut die Gesetze. Dabei weiß er, dass er sich auf seine alten Freunde in Rom wie auf seinen Assistenten Italo Pierron (Ernesto D'Argenio) und die Polizistin Caterina Rispoli (Claudia Vismara) hundertprozentig verlassen kann. Ein zweiter Fall bereitet dem Kommissar Kopfzerbrechen. Bei der Umbettung einer vor Jahren verstorbenen Frau taucht eine halb verweste Leiche auf: Ein Mann, zum Zeitpunkt des Todes bereits 70 Jahre alt, wurde in der Gruft auf ihren Sarg gelegt. Wer ist der Tote? Und vor allem: Wer hat ihn dorthin gebracht? Und warum? Auch hier fürchtet Rocco, dass die Lösung noch ein "schweinemäßiges" Problem mit sich bringt. Der italienische Charakterdarsteller Marco Giallini spielt in der TV-Serie um Rocco Schiavone einen strafversetzten Ermittler, dessen negative Seiten kaum auf ein Blatt Papier passen: Er hält sich selbst nicht ans Gesetz, kifft im Büro, lebt ungeniert seine Launen aus und ist auch privat alles andere als einfach. Dass unter seiner rauen Schale ein weicher Kern steckt, lässt der Titelheld nur selten durchschimmern. In "Sturz in den Tod" zeigt der unkonventionelle Vice-Questore, dass er für die kleinen Leute ein großes Herz hat, die Verbrechen des Establishments aber erbarmungslos verfolgt. Michele Soavi führte erneut Regie bei dem dritten Film der düster-ironischen Krimiserie nach Romanen von Bestsellerautor Antonio Manzini.
top stars
Das beste aus dem magazin
Sport ist auch in den eigenen vier Wänden möglich.
Gesundheit

Bewegung ist auch in den eigenen vier Wänden möglich

Gerade in Zeiten des sogenannten "Lock-down-Light" wird es vielen von Ihnen aufgefallen sein, liebe Leserinnen und Leser: Die allgemeine Bewegungsfreude lässt zu wünschen übrig.
Gewinnen Sie mit prisma etwas Glück eine Tasse oder ein Geschirrhandtuch von Katie Fforde.
Tipps

Tassen und Geschirrhandtücher von Katie Fforde gewinnen

Die Roman-Verfilmungen von Schrifstellerin Katie Fforde sind ein fester Bestandteil der "Herzkino"-Reihe im ZDF. Mit etwas Glück können Sie eine Tasse oder ein Geschirrhandtuch der Schriftstellerin gewinnen.
Gesundheit Anzeige

Obstruktive Schlafapnoe: Wie gefährlich sie ist und was man tun kann

Für die Gesundheit können die Atemaussetzer weitreichende Folgen haben. Denn schließlich sinkt die Sauerstoffkonzentration im Blut stark und damit auch die Versorgung von Organen und Gewebe mit Sauerstoff.
Jetzt mitmachen und mit etwas Glück gewinnen.
Tipps

Das große prisma-Weihnachtsgewinnspiel

Sie wollen Ihren Lieben oder sich selbst etwas Schönes zu Weihnachten schenken? Dann rufen Sie bis zum 11.12.2020 an und gewinnen Sie mit etwas Glück!
Traumhafter Ausblick.
Nächste Ausfahrt

Kempten und seine römische Vergangenheit

Auf der Autobahn A 7 von Flensburg nach Füssen begegnet Autofahrern nahe der AS 134 das Hinweisschild "Kempten (Allgäu)". Wer die Bahn hier verlässt, gelangt zu einer der ältesten Städte Deutschlands.