Der Kreuzchor

Musik, Dokumentation
Der Kreuzchor

MDR
Mi., 28.11.
06:40 - 07:05
Engel, Bengel & Musik


Der Dresdner Kreuzchor ist einer der renommiertesten und traditionsreichsten Knabenchöre der Welt. 2016 feierte er ein unglaubliches Jubiläum: 800 Jahre wurde der weltberühmte Knabenchor. Der MDR würdigte dieses Ereignis mit neuen Folgen der Dokusoap "Der Kreuzchor". Ein Fernsehteam des MDR darf sechs Kruzianer ein Jahr lang in ihrem Alltag zwischen Proben, Schule, Alumnat und Auftritten mit der Kamera begleiten. Einer von ihnen ist Lucas Opitz. Seit seiner Aufnahmeprüfung im Jahr 2006 ist das MDR-Team an seiner Seite und zeigt sein Leben im und für den Chor. Nun erlebt der 19-Jährige sein letztes Jahr im Kreuzchor. Vor ihm stehen in diesem Jahr das Abitur - aber auch der Abschied von der Chorgemeinschaft. Wie haben die neun Jahre Lucas geprägt? Was ist aus ihm geworden? Der 9-jährige Carl und die Zwillinge Niklas und Bennet erleben ihr erstes Jahr im Dresdner Kreuzchor. Für sie sind die Traditionen, die Regeln, der Stress zwischen Gesangskarriere und Schule neu. Der 13-jährige Timo ist seit vier Jahren im Kreuzchor und hat neben dem Singen eine zweite große Leidenschaft, den Fußball. Als Torwart der Knabenmannschaft steht er seinen Mann im wichtigen Spiel gegen den Leipziger Thomanerchor. Es geht um alles, es geht um die Ehre. Der kleine Kurt möchte gern Kruzianer werden, ein Jahr lang hat er in der Vorbereitungsklasse geübt, nun geht er zur Aufnahmeprüfung. Singen im weltberühmten Kreuzchor ist für die Jungs das Größte. Zwischen scheinbarem Chaos und Tradition bewegen sie sich vergnügt durch ihren anstrengenden Alltag. Dabei sind sie doch ganz normale Jungs nur mit einer sehr großen musikalischen Begabung.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Vom Vogtland nach Pennsylvania

Vom Vogtland nach Pennsylvania - Der Siegeszug der Martin-Gitarre

Musik | 29.11.2018 | 23:05 - 23:35 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Der deutsche DJ Westbam alias Maximilian Lenz

Bäm Bäm Westbam! - Der DJ und die Macht der Nacht

Musik | 30.11.2018 | 05:00 - 06:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Jens Büchner polarisierte: Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer fiel regelmäßig auf die Schnauze, d…  Mehr

Laura (Jennifer Garner) versucht sich als Butterbildhauerin.

Die kleine Welt der Butterbildhauerei versucht satirisch, die große Welt der Politik zu imitieren. A…  Mehr

Kann das gut gehen? Kurz vor seiner Hochzeit lässt Jason (Zac Efron, links) mit seinem Großvater Dick (Robert De Niro, rechts) noch einmal richtig die Sau raus. ProSieben zeigt die derbe Komödie "Dirty Grandpa" jetzt in einer Free-TV-Premiere.

Die Zeiten, in denen das Gütesiegel Robert De Niro noch für Qualität stand, sind spätestens nach "Di…  Mehr

Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr