Prinz Jan ist der Kronprinz, sein Bruder Prinz Karel der Nachgeborene. Dieser will sich nicht mit seiner Rolle als Nummer 2 zufriedengeben. Er stiehlt ein magisches Getränk aus der verbotenen Zauberkammer, mit diesem soll seinem Bruder das Gedächtnis gelöscht werden. Dann schickt er Jan in den verbotenen Wald, wo Menschen in Bäume verwandelt werden und nie mehr zurückkommen. Gerade aber durch seine Amnesie wird Jan von jeder Furcht befreit. Er kann nun dem bösen Zauberer Kruciatus entgegentreten und schliesslich den Drachen besiegen, dem die schöne Prinzessin Viktoria geopfert werden sollte. Dann soll er in einem Turnier um die Hand seiner Prinzessin kämpfen. Diese hilft auf ihre Weise nach, denn sie will auf keinen Fall den hinterlistigen Karl heiraten.