Der Kult um heilige Tiere

Der Kult um heilige Tiere
Staffel 1, Episode 27
Tausende von Jungfernkranichen versammeln sich im Dorf Vergrößern
Der Kult um heilige Tiere Staffel 1, Episode 27 Tausende von Jungfernkranichen versammeln sich im Dorf
Fotoquelle: SF1
Natur+Reisen, Tiere
Der Kult um heilige Tiere

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
Altersfreigabe
6+
SF1
So., 16.12.
10:30 - 11:00


Im Westen Indiens, am Rande der Wüste Thar, lässt sich ein grandioses Naturschauspiel beobachten. Massen von Jungfernkranichen kommen in ein kleines Dorf, weil sie von den Dorfbewohnern gefüttert werden. Erst sind es nur wenige, dann Hunderte und schliesslich Tausende Tiere. Der Grund für dieses ungewöhnliche Miteinander: Die Menschen verehren die Vögel - und versprechen sich davon ein gutes Karma. In ihrem Glauben werden sie wiedergeboren; durch gute Taten können sie ihr nächstes Leben positiv beeinflussen. Noch einen Schritt weiter geht das Volk der Bishnoi im Nordwesten Indiens. Wildtiere geniessen bei den Bishnoi grossen Respekt, sie werden fast wie Menschen behandelt. Anders im christlich dominierten Mitteleuropa. Hier wurden seit dem Mittelalter Grosstiere als Gefahr angesehen, als Arbeitstiere eingesetzt oder gegessen. Aber auch in Europa gibt es Ausnahmen. In Italien existiert ein heidnischer Brauch, bei dem in einem kleinen Bergdorf während der Prozession Schlangen verehrt werden - obwohl die Tiere in der Bibel als Symbol des Bösen gelten. Anhand dieser Beispiele in Indien und Italien macht sich der Film auf die Suche nach dem Verhältnis von Mensch und Tier in den Religionen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Logo

Elefant, Tiger & Co.

Natur+Reisen | 19.01.2019 | 02:15 - 02:40 Uhr (noch 5 Min.)
3.63/5016
Lesermeinung
arte .

Tiermythen - Das Licht des Nordens

Natur+Reisen | 19.01.2019 | 02:20 - 03:05 Uhr (noch 30 Min.)
/500
Lesermeinung
MDR Moderatorin Uta Bresan mit Hund Ariane.

Tierisch tierisch

Natur+Reisen | 19.01.2019 | 02:40 - 03:05 Uhr
3.36/5011
Lesermeinung
News
Was für ein Bild: Geteert und gefedert aber glücklich springt Gisele Oppermann Thorsten Legat in die Arme.

Als selbst ernannter Motivations-Guru ist Bastian Yotta im "Dschungelcamp" bei Gisele Oppermann an s…  Mehr

Die 28-jährige Jane aus Idaho leidet unter einer dissoziativen Identitätsstörung (DIS). Eine sechsteilige Doku begleitet sie und ihre insgesamt neun unterschiedlichen Persönlichkeiten bei der Suche den Ursachen für ihre Krankheit.

Die sechsteilige A&E-Dokumentation "Wir sind Jane" begleitet eine 28-jährige Amerikanerin, die unter…  Mehr

Bill Murray und Sofia Coppola arbeiteten bereits 2003 für "Lost in Translation" zusammen. Nun machen sie erneut gemeinsame Sache.

Für den neuen Streamingdienst von Apple schließen sich Regisseurin Sofia Coppola und Schauspieler Bi…  Mehr

Kevin Hart wird mit seiner Firma HartBeatProduction einen Film über das beliebte Spiel "Monopoly" produzieren. Auch in der Hauptrolle wird er aller Voraussicht nach zu sehen sein.

Das berühme Brettspiel "Monopoly" soll als Film in die Kinos kommen. Wann und wie ist aber noch völl…  Mehr

Geniales Duo: Bibiana Beglau als Verfassungsschützerin und Jörg Hartmann.

Der Dortmunder Tatort ermittelt zwischen Zechenromantik und Reichsbürger-Szene. Teils trostlose, tei…  Mehr