Der Ladogasee

Natur+Reisen, Land und Leute
Der Ladogasee

MDR
So., 10.06.
09:30 - 10:13
Ein russischer Sommertraum


Der Ladogasee im Norden Russlands ist für viele ein Ort zum Träumen. Der größte See Europas ist Rückzugsort reicher Geschäftsleute, ein Ruhepunkt für kleine Datschenbesitzer und Schauplatz sommerlicher Vergnügungen. Wenn der Frühling beginnt, entfliehen viele Städter aus dem nahen St. Petersburg ihrer engen Kommunalka, der Gemeinschaftswohnung, in der sich fünf Familien fünf Zimmer, Küche und Klo teilen. Sie ziehen dann auf ihre Datscha am Ladogasee, pflanzen Kartoffeln und Gemüse, angeln Fische, baden und genießen die Ursprünglichkeit und die Natur am See. Die reichen Russen, die "Businessmeni", fliegen per Hubschrauber zu ihren neu gebauten Anwesen und fahren auf der Suche nach Ruhe und Erholung auf ihren Yachten hinaus auf den See. Mitten im Ladogasee liegt auf einer Insel das Kloster Walaam, wo 120 Mönche leben. Die 20-jährige Xenia fährt jeden Sommer mit dem Klosterschiff "Heiliger Nikolai" zur Insel. Schlicht und karg sind Verpflegung und Unterkunft: eine Liege im Gemeinschaftsraum, zwei warme Mahlzeiten gegen Mitarbeit im Klostergarten, nur unterbrochen von Gottesdiensten und Gebet. Manchmal ist die Insel auch abgeschnitten vom Festland: Wenn es stürmt und die Wellen sich bis sechs Meter hoch auftürmen, dann fahren kein Schiff und kein Fischerboot mehr hinaus auf den See. Dann heizen die Datschenbesitzer ihre Sauna auf hundert Grad, schlagen sich mit Birkenzweigen, bis sie rot wie ein Krebs sind. Danach stürzen sie sich dampfend in den See, um anschließend einen salzigen Trockenfisch zu vertilgen, der mit eiskaltem Wodka heruntergespült wird. Am Ladogasee ist Platz für viele russische Sommerträume.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Unterwegs in Sachsen

Unterwegs in Sachsen - Zu sorbischen Schleifen, Küssen und Genüssen

Natur+Reisen | 09.06.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
3.75/504
Lesermeinung
BR Dramatisch schön können die Landschaften in der mittleren Oberpfalz aussehen.

Geschichten aus der Oberpfalz - In der Mitte

Natur+Reisen | 10.06.2018 | 12:45 - 13:15 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Judith Rakers

Usedom und Rügen mit Judith Rakers - Inselgeschichten

Natur+Reisen | 10.06.2018 | 14:00 - 15:30 Uhr
4/501
Lesermeinung
News
Viola Delbrück (Yvonne Catterfeld) und Burkhard "Butsch" Schulz (Götz Schubert) liegen des Öfteren verbal im Clinch. Doch ihre Ermittlungen kommen stets flott voran.

Folge 3 der "Wolfsland"-Reihe, die unter dem Kneipentitel "Der steinerne Gast" ausgestrahlt wird, lä…  Mehr

Eva Thörnblad (Moa Gammel) trägt noch immer einen Parasiten in sich.

Die acht neuen Folgen von "Jordskott" sind ab dem 24. Mai 2018 in Deutschland bei Arte zu sehen. Der…  Mehr

Schauspieler Peter Kurth macht Thomas Stubers Debütfilm "Herbert" (Dienstag, 29.05., 22.45 Uhr) mit einer sensationellen Leistung zu einer Figur, die man so schnell nicht vergisst. Dafür gab es den "Deutschen Filmpreis". Nun läuft das Boxerdrama als Auftaktfilm der Reihe "FilmDebüt im Ersten".

Wer auf zuviel Krimis, klischeehafte Figuren und öde deutsche Fernseh-Ästhetik schimpft, sollte sich…  Mehr

Sie stehen im Mittelpunkt der Monterey-Saga "Big Little Lies" (von links): Celeste Wright (Nicole Kidman), Madeline Martha Mackenzie (Reese Witherspoon) und Jane Chapman (Shailene Woodley).

Die erste Staffel der HBO-Serie "Big Little Lies" wird dank Vox erstmals im Free-TV ausgestrahlt – u…  Mehr

Haben sich gerade erst kennengelernt: Svenja und Johannes bei "Bachelor in Paradise".

Das RTL-Format "Bachelor in Paradise" entwickelt sich zu einer munteren Klassenfahrt mit Klischee-Ka…  Mehr