'Bhaag, Milkha, Bhaag' - 'Lauf, Milkha, lauf' - sind die Worte, die ihn sein Leben lang begleiten, denn das ist das letzte, was sein Vater ihm zuruft, bevor er ermordet wird. Fortan muss sich der Junge alleine durchschlagen. Um an Essen zu kommen, stiehlt er zunächst, bis er eines Tages an einem Wettrennen teilnimmt - und gewinnt. Milkha entwickelt sich zum Ausnahmesportler, einem Läufer, der alle Rekorde bricht - und schließlich als 'The Flying Sikh' berühmt wird.