Der Maler Henri Rousseau oder Die Geburt der Moderne

  • "La Charmeuse de serpents" wurde 1907 von Henri Rousseau gemalt und ist heute im Musée d’Orsay ausgestellt. Vergrößern
    "La Charmeuse de serpents" wurde 1907 von Henri Rousseau gemalt und ist heute im Musée d’Orsay ausgestellt.
    Fotoquelle: ARTE France
  • "La Noce" wurde gegen 1905 von Henri Rousseau gemalt und ist heute im Musée de l’Orangerie in Paris zu sehen. Vergrößern
    "La Noce" wurde gegen 1905 von Henri Rousseau gemalt und ist heute im Musée de l’Orangerie in Paris zu sehen.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Der Maler Henri Rousseau neben seinem Werk "Nègre attaqué par un jaguar" im Jahr 1910. Vergrößern
    Der Maler Henri Rousseau neben seinem Werk "Nègre attaqué par un jaguar" im Jahr 1910.
    Fotoquelle: ARTE France
  • "La Guerre ou la chevauchée de la discorde" wurde 1894 von Henri Rousseau gemalt und ist heute im Musée d’Orsay zu sehen. Vergrößern
    "La Guerre ou la chevauchée de la discorde" wurde 1894 von Henri Rousseau gemalt und ist heute im Musée d’Orsay zu sehen.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Der Maler Henri Rousseau in seinem Pariser Atelier in der Rue Perrel. Vergrößern
    Der Maler Henri Rousseau in seinem Pariser Atelier in der Rue Perrel.
    Fotoquelle: ARTE France
Kultur, Künstlerporträt
Der Maler Henri Rousseau oder Die Geburt der Moderne

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 03/02 bis 10/02
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2015
arte
So., 03.02.
05:50 - 06:45


Henri "Le Douanier" Rousseau (1844-1910) zählt zu den überraschendsten und zugleich am schwierigsten zu ergründenden Künstlern des späten 19. Jahrhunderts. Der große französische Maler war - wie sein Spitzname verrät - in Wirklichkeit ein einfacher Angestellter bei der Pariser Zoll- und Steuerbehörde. Dennoch hat der Autodidakt ein beachtliches künstlerisches Werk geschaffen: Für seine üppigen und kindlich wirkenden Dschungeldarstellungen ist er mittlerweile weltweit berühmt. Die Dokumentation erkundet das wunderliche Leben und das vielgestaltige Werk Rousseaus, das im Paris des ausgehenden 19. Jahrhunderts entstand. Erstmals wird der Zusammenhang zwischen seinen Gemälden und der Entstehung der modernen Kunst aufgezeigt. Denn auch wenn Henri Rousseau bei den meisten seiner Zeitgenossen nur Hohn und Spott erntete, erkannten einige Avantgardisten wie Guillaume Apollinaire, Pablo Picasso und Robert Delaunay in seinen Bildern ungekannte Abstraktionsmöglichkeiten, die vom Surrealismus bis zum Kubismus reichen. Bis heute ist es ein Rätsel, wie ein einfacher Autodidakt diese modernen Entwicklungen vorausahnen konnte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Karl Valentin ist der größte bayerische Komiker ... aber: Vielleicht ist das alles nur ein Missverständnis? Valentin sah sich selbst jedenfalls nur als Volkssänger, aber er verfertigte gleichzeitig dadaistische Kunstwerke und dichtete futuristische Gesänge. Andreas Ammer befragt heutige Komiker nach ihrem Verhältnis zu dem großen Vorfahren. Vor allem aber untersucht er Valentins frühe Versuche mit dem Kino: Pure Pop-Kultur, die vielleicht erst mit heutigen Augen als große Kunst erkannt werden kann.

WRDLBRMPFD! - Karl Valentin: Der Unverstandene

Kultur | 29.01.2019 | 22:30 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Michael Heltau

Michael Heltau - Alles für die Bühne

Kultur | 03.02.2019 | 18:30 - 19:00 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Gerhard Polt beim Bootsverleiher.

Der große Polt - Gemütlichkeit am Abgrund

Kultur | 05.02.2019 | 22:30 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Mit "Glass" vollendet M. Night Shyamalan seine Trilogie, die er im Jahr 2000 mit "Unbreakable" begann.

Regisseur M. Night Shyamalan begeisterte mit seinen ersten Filmen die Zuschauer. Seitdem ist die Erw…  Mehr

Jason Derulo, Olly Murs und Sasha müssen entscheiden, welche Cover-Versionen ihrer Hits ihnen am besten gefallen haben.

Am 17. Januar startet bei ProSieben die neue Show "My Hit. Your Song." Die erste Folge kann mit Welt…  Mehr

Wie die "Entertainment Weekly" vermeldet, übernimmt Jason Reitman die Regie in einem neuen Film der "Ghostbusters"-Reihe.

Die legendären Geisterjäger kommen zurück: 30 Jahre nach den "Ghostbusters"-Filmen wird die Geschich…  Mehr

Hochwertige Zutaten, die man für eine Sterneküche braucht, "werden auf Dauer kaum auf vernünftige und nachhaltige Weise verfügbar sein. Da gibt es ein Problem mit der Ökobilanz", macht sich der TV-Koch Gedanken.

TV-Koch Johann Lafer macht Schluss mit Luxus und schließt sein Sternerestaurant. Lafer möchte zurück…  Mehr

Mimi Fiedler und ihr Freund, der TV-Produzent Otto Steiner, gaben sich laut "Bunte" schon am 9. Januar in der Nähe von Frankfurt das Jawort.

"Tatort"-Schauspielerin Mimi Fiedler und ihr Partner Otto Steiner haben in kleinem Kreis geheiratet.…  Mehr