Der Nibelungen-Code

Kriemhilds Todesspiel führt zum Untergang der Burgunden. Vergrößern
Kriemhilds Todesspiel führt zum Untergang der Burgunden.
Fotoquelle: ZDF/Dragosz Popescu
Report, Dokumentation
Der Nibelungen-Code

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2007
ZDFneo
Do., 03.01.
02:55 - 03:40
Kriemhilds Todesspiel


Das Nibelungenlied gehört zu den beliebtesten Sagen im deutschsprachigen Raum. Die Forschung ist sich einig: In dem Epos stecken jede Menge historische Anspielungen auf die Germanen. Seit dem Mord an Siegfried sinnt Kriemhild auf Rache. Ihre Chance naht nach der Heirat mit dem Hunnenkönig Etzel. Sie lädt den Wormser Hof in die Residenz ihres neuen Ehemanns ein und entfesselt durch geschickte Intrigen einen Kampf, den keiner überlebt. Das blutige Drama geht auf das 6. Jahrhundert zurück. Mit hunnischen Hilfstruppen überrollt der römische Feldherr Flavius Aetius Westeuropa und zerstört auch das Reich der Burgunder bei Worms. Geschickt tarnte der Verfasser in den Hauptfiguren Persönlichkeiten der Weltgeschichte, um an ihre Taten zu erinnern. So verbirgt sich hinter Etzel der legendäre Hunnenkönig Attila, hinter Dietrich von Bern der Friedensfürst Theoderich der Große und hinter Kriemhild die Burgunderprinzessin Hildiko. Der Dichter komponierte sein Epos als Fact- und Fiction-Story. Er bezog Schauplätze ein, die es tatsächlich gab und die jeder damals kannte. Die Bühne des Geschehens umfasst die gigantische Strecke von Xanten am Niederrhein bis hin zur Etzelburg bei Gran in Ungarn. Der Privatgelehrte Heinz Ritter-Schaumburg behauptet jedoch, die Reise sei gar nicht nach Ungarn, sondern nach Soest gegangen. Das verwirrende Puzzle aus Dichtung und Wahrheit hält nicht nur Historiker in Atem, sondern zieht auch Schatzsucher in ihren Bann. Einer der Glücksritter ist der Mainzer Architekt Hans Jörg Jacobi, der glaubt, das Versteck des Nibelungenhortes zu kennen. Die Dokumentation geht auf Spurensuche nach dem Vermächtnis der burgundischen Könige, denen das Nibelungenlied ein ewiges Denkmal gesetzt hat.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Bruniswald, lange Passagiere

Historische Seilbahnen der Schweizer Alpen

Report | 02.01.2019 | 21:45 - 22:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD "Babylon Berlin" spielt 1929. Berlin ist eine Metropole in Aufruhr, eine zerrissene Stadt im radikalen Wandel. Die Dokumentation zur Serie wirft ein Blick hinter die Kulissen der Fiktion. Erzählt wird das Jahr anhand von Tagebüchern, Protokollen und Briefen: das Kaleidoskop einer taumelnden Großstadt aus der Sicht ihrer Bewohner. - Schauspieler Anton von Lucke in der Rolle des KPD-Vorsitzenden

1929 - Das Jahr Babylon

Report | 02.01.2019 | 23:30 - 00:15 Uhr
3/501
Lesermeinung
ZDF Huanping Zhang ist Chef der Eurasian Consulting. Die Frankfurter Agentur hilft chinesischen Investoren in Deutschland Fuß zu fassen. Pekings Masterplan beflügelt die Geschäfte der Agentur.

ZDFzoom - Hungriger Drache - Chinas Gier nach deutschen Firmen

Report | 03.01.2019 | 01:30 - 02:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr