Der Pazifische Feuerring

  • Die Vulkaninsel White Island, 50 Kilometer vor der Küste der Nordinsel Neuseelands. Vergrößern
    Die Vulkaninsel White Island, 50 Kilometer vor der Küste der Nordinsel Neuseelands.
    Fotoquelle: ZDF/Simone Stripp
  • Der geheimnisvolle Bromo-Vulkan im "Bromo Tengger Semeru Nationalpark" auf der indonesischen Insel Java. Einmal im Jahr findet hier das Kesada-Fest der Hindus statt. Dem dampfenden Bromo-Vulkan werden dabei Opfergaben dargeboten. Vergrößern
    Der geheimnisvolle Bromo-Vulkan im "Bromo Tengger Semeru Nationalpark" auf der indonesischen Insel Java. Einmal im Jahr findet hier das Kesada-Fest der Hindus statt. Dem dampfenden Bromo-Vulkan werden dabei Opfergaben dargeboten.
    Fotoquelle: ZDF/Simone Stripp
  • Der geheimnisvolle Bromo-Vulkan im "Bromo Tengger Semeru Nationalpark" auf der indonesischen Insel Java. Einmal im Jahr findet hier das Kesada-Fest der Hindus statt. Dem dampfenden Bromo-Vulkan werden dabei Opfergaben dargeboten. Vergrößern
    Der geheimnisvolle Bromo-Vulkan im "Bromo Tengger Semeru Nationalpark" auf der indonesischen Insel Java. Einmal im Jahr findet hier das Kesada-Fest der Hindus statt. Dem dampfenden Bromo-Vulkan werden dabei Opfergaben dargeboten.
    Fotoquelle: ZDF/Simone Stripp
  • Der Ngauruhoe-Vulkan im Tongariro Nationalpark. Der aktive Vulkan ist mit 2291 Meter der höchste Gipfel des Tongariro-Vulkanmassivs auf Neuseelands Nordinsel. Vergrößern
    Der Ngauruhoe-Vulkan im Tongariro Nationalpark. Der aktive Vulkan ist mit 2291 Meter der höchste Gipfel des Tongariro-Vulkanmassivs auf Neuseelands Nordinsel.
    Fotoquelle: ZDF/Jürgen Hansen
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Der Pazifische Feuerring

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2011
3sat
Di., 13.03.
01:50 - 02:35
Neuseeland, Vanuatu und Indonesien


Knapp 40 000 Kilometer zieht sich die geologisch aktivste Zone der Erde rund um den Pazifischen Ozean, von Alaska bis Südamerika und von Neuseeland bis zur russischen Halbinsel Kamtschatka. Die Filmemacher begleiten Wissenschaftler, die die Welt der Vulkane mit modernster Technik erforschen, und besuchen Menschen, die entlang des Pazifischen Feuerrings im Schatten gefährlicher Vulkane leben. Die Reise beginnt in Neuseeland. Dort treffen die Pazifische und die Australische Erdplatte aufeinander. Daher kommt es häufig zu Erdbeben und Vulkanausbrüchen. Auf der landschaftlich einzigartigen Vulkaninsel White Island nehmen Vulkanwissenschaftler Proben. Von beißenden Schwefelwolken umhüllt, stellen sie fest, dass der Vulkan in den letzten Monaten seine Aktivität erheblich verstärkt hat. Auf dem Südseearchipel Vanuatu beginnen die Dreharbeiten nur drei Tage nach einem schweren Erdbeben. Begleitet von diversen Nachbeben reist das Team auf die Inseln Ambrym und Tanna. Dort befinden sich einige der aktivsten und gefährlichsten Vulkane der Region. Es gelingen spektakuläre Aufnahmen des Lavasees des Vulkans Marum und des "Leuchtturms des Pazifiks", wie der Entdecker James Cook vor fast 250 Jahren den Vulkan Yasur auf der Insel Tanna nannte. Außerdem treffen die Filmemacher einen Maori-Führer, der Legenden über die tiefe Beziehung der Maori zu den Vulkanen Neuseelands erzählt. In Indonesien begeben sie sich auf den gefährlichen Merapi, ein Vulkan, dessen Ausbruch im Oktober 2010 mehr als 300 Menschen das Leben kostete. Am Bromo-Vulkan auf der Insel Java findet einmal im Jahr das Kasada-Fest statt. Gläubige Hindus gedenken dabei einer Prinzessin, die der Legende nach ihr jüngstes Kind dem Vulkan opfern musste. Heute findet dort ein faszinierendes Ritual statt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Endlich gibt es nach dem langen Winter wieder genügend Futter für alle Konik-Pferde

Die neue Wildnis - Frühling

Natur+Reisen | 12.03.2018 | 16:15 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Die Fischart «Nase». In vielen Gewässern sind sie heute verschwunden, aber an gewissen Orten wie in der Thur kehren sie langsam zurück.

NETZ NATUR - Unsere Verwandten im Wasser

Natur+Reisen | 12.03.2018 | 20:15 - 21:05 Uhr
3.57/507
Lesermeinung
3sat Tauernwindpark, Steiermark.

Atem der Götter - Der Wind - Anmerkungen zu einem Naturphänomen

Natur+Reisen | 13.03.2018 | 12:10 - 13:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Milliardär Bill Gates schaut für einen Gastauftritt bei "The Big Bang Theory" vorbei.

Werden sie über Windows sprechen? Bill Gates stattet der Nerd-WG von "The Big Bang Theory" einen Bes…  Mehr

Familie Robinson (von links: Molly Parker, Max Jenkins, Mina Sundwall, Parker Posey, Toby Stephens) reist ins All - kommt allerdings nicht dort an, wo sie hinwollte.

Netflix legt die Kult-Serie "Lost in Space" neu auf. In zehn Episoden soll eine "intergalaktische Ab…  Mehr

Zwischen den Figuren der neuen Sitcom "Tanken - mehr als Super" gibt es Konflikte zuhauf (von links): Charlotte (Vita Tepel), Daniel (Ludwig Trepte), Georg (Stefan Haschke), Olaf (Daniel Zillmann), Jana (Christina Petersen).

Die gute deutsche Tradition der Tankstellen-Comedy bekommt mit der ZDFneo-Sitcom "Tanken – mehr als …  Mehr

"Jurassic Park: Das gefallene Königreich" ist noch nicht einmal angelaufen, da wird schon der dritte Teil der Reihe angekündigt. Im Bild: Chris Pratt als Dinoflüsterer Owen.

Der zweite Teil der "Jurassic World"-Reihe ist noch gar nicht in den deutschen Kinos gestartet, da h…  Mehr

Mit Hanna Liebhold (Barbara Wussow), der neuen Hoteldirektorin des "Traumschiffs" bekommen Dr. Wolf Sander (Nick Wilder, links) und Kapitän Viktor Burger (Sascha Hehn) eine neue Kollegin.

Mit Barbara Wussow bekommt das ZDF-Traumschiff ein neues Besatzungsmitglied. Die Schauspielerin legt…  Mehr