Der Pazifische Feuerring

  • Der Popocatepetl. Nur 70 Kilometer von Mexiko City entfernt, leben fast 25 Millionen Menschen im Umfeld des Vulkans. Kein anderer Vulkan gefährdet am gesamten Pazifischen Feuerring mehr Menschen. Vergrößern
    Der Popocatepetl. Nur 70 Kilometer von Mexiko City entfernt, leben fast 25 Millionen Menschen im Umfeld des Vulkans. Kein anderer Vulkan gefährdet am gesamten Pazifischen Feuerring mehr Menschen.
    Fotoquelle: ZDF/Jürgen Hansen
  • Der Krater eines erloschenen Vulkans am Stadtrand von Mexiko City. Die Riesenmetropole ist umgeben von Vulkanen. Selbst viele der Einwohner wissen häufig nicht, dass die Hügel am Stadtrand eigentlich Vulkane sind. Vergrößern
    Der Krater eines erloschenen Vulkans am Stadtrand von Mexiko City. Die Riesenmetropole ist umgeben von Vulkanen. Selbst viele der Einwohner wissen häufig nicht, dass die Hügel am Stadtrand eigentlich Vulkane sind.
    Fotoquelle: ZDF/Jürgen Hansen
  • Guatemalas Vulkane: Das Land der Maya ist ein Land der Vulkane. Blick aus dem Hubschrauber auf die Vulkane Pacaya, Agua und Fuego. Vergrößern
    Guatemalas Vulkane: Das Land der Maya ist ein Land der Vulkane. Blick aus dem Hubschrauber auf die Vulkane Pacaya, Agua und Fuego.
    Fotoquelle: ZDF/Jürgen Hansen
  • Ausbruch des Colima-Vulkans. Der Vulkan in der Nähe der gleichnamigen Stadt ist einer der aktivsten Vulkane Nordamerikas. Vergrößern
    Ausbruch des Colima-Vulkans. Der Vulkan in der Nähe der gleichnamigen Stadt ist einer der aktivsten Vulkane Nordamerikas.
    Fotoquelle: ZDF/Jürgen Hansen
  • Maya-Zeremonie auf dem Gipfel des Santa Maria-Vulkans in 4000 Meter Höhe. Vergrößern
    Maya-Zeremonie auf dem Gipfel des Santa Maria-Vulkans in 4000 Meter Höhe.
    Fotoquelle: ZDF/Jürgen Hansen
  • Der Maya-Priester Carlos Escalante während einer Zeremonie auf dem Gipfel des Santa Maria-Vulkans. Vergrößern
    Der Maya-Priester Carlos Escalante während einer Zeremonie auf dem Gipfel des Santa Maria-Vulkans.
    Fotoquelle: ZDF/Jürgen Hansen
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Der Pazifische Feuerring

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2010
3sat
Mo., 09.07.
03:40 - 04:25
Folge 3, Mexiko und Guatemala


Mexiko und Guatemala gehören mit ihren zahlreichen Vulkanen zum Pazifischen Feuerring, der geologisch aktivsten Zone der Erde. Der bekannte Popocatépetl wurde von den Mayas verehrt. Er liegt nahe Mexico City, ist der zweithöchste Vulkan Nordamerikas und war dem Volk der Maya ein göttliches Wesen. Kein anderer Vulkan am Pazifischen Feuerring bedroht mehr Menschen, denn über 25 Millionen leben in der Hauptstadtregion. Zahlreiche historische Gebäude von Mexiko-Stadt sind aus Vulkanstein gebaut, die Hügel an den Rändern der Metropole sind erloschene Vulkane. Seit Jahren umgibt eine zwölf Kilometer umfassende Sperrzone den Popocatépetl. Die Menschen, die in kleinen Dörfern in unmittelbarer Nähe von "Don Goyo", wie sie den Vulkan nennen, leben, fürchten ihn allerdings nicht. Ihre Regenmacher besänftigen den Vulkan mit Ritualen und Opfergaben. 500 Kilometer westlich liegt der Colima, der aktivste Vulkan Nordamerikas. Seit vier Jahren wächst der sogenannte Lavadom des Vulkans, die Asche-Eruptionen nehmen zu. Die Bewohner in dem kleinen Dorf La Yerbabuena, das an den Flanken des Vulkans liegt, wurden in den letzten zehn Jahren so häufig evakuiert, dass einige von ihnen sich mittlerweile weigern, ihr Dorf erneut zu verlassen. In Guatemala findet eine Begegnung mit dem Maya-Priester Carlos Escalanta statt. Erst seit 1996, dem offiziellen Ende des Bürgerkriegs, können die Maya ihre Rituale wieder abhalten. Vulkane spielen in der Spiritualität des Volkes eine wichtige Rolle: Sie sind heilige Orte, ja sogar heilige Wesen. Guatemala ist auch das Ziel zahlreicher Vulkantouristen. Besonders beliebt ist der Pacaya, denn kaum ein anderer Vulkan ist so leicht zu besteigen. Wenige Monate vor den Dreharbeiten wurde er von einer gewaltigen Explosion regelrecht auseinandergerissen. Seitdem ist der Zugang teilweise gesperrt. Trotzdem nähert sich das Kamerateam mit dem Führer Rodolfo und einigen wagemutigen Touristen dem dampfenden Krater.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Chora auf der Insel Andros. Das Städtchen lebt noch bis in unsere Tage mit und von der Seefahrt.

Griechenlands Inseln - Das Erbe des Meeres

Natur+Reisen | 08.07.2018 | 09:30 - 10:13 Uhr
5/501
Lesermeinung
SWR Latzfonserkreuz am frühen Morgen.

Ein Sommer in Südtirol

Natur+Reisen | 08.07.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3/502
Lesermeinung
NDR Erdölraffinerie in Lingen im Emsland.

Norddeutschland von oben - Von der Nordsee an die Ems

Natur+Reisen | 08.07.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Matthias Staudacher (Florian Stetter) und Altbürgermeister Alois Thanner (Wolfgang Hübsch, rechts) haben Meinungsverschiedenheiten wegen des geplanten Hotelprojekts.

"Die Frau aus dem Moor", der Montagsfilm im ZDF, liefert eine packende Story auf zwei Zeitebenen und…  Mehr

Jordan Turner (Halle Berry) erreicht der Notruf einer jungen Frau, die entführt wurde.

In "The Call" gibt Halle Berry als Telefonistin in einer Notrufzentrale einem entführten Teenager te…  Mehr

Der Berliner Filmemacher Jakob Preuss (rechts) trifft in einem marokkanischen Flüchtlingscamp auf den Kameruner Paul. Von nun an kommen die beiden nicht mehr voneinander los.

Der grandiose Dokumentarfilm "Als Paul über das Meer kam – Tagebuch einer Begegnung" ist Auftakt ein…  Mehr

Bestechung und falsche Abrechnungen - für einige Ärzte eine zusätzliche Einnahmequelle. Experten und Ermittler sind sich sicher: Der jährliche Schaden liegt in ganz Deutschland im zweistelligen Milliardenbereich.

Im deutschen Gesundheitswesen werden pro Jahr rund 350 Milliarden Euro umgesetzt. Die staatlichen Ko…  Mehr

Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr