Der Pazifische Feuerring

  • Die Vulkaninsel White Island, 50 Kilometer vor der Küste der Nordinsel Neuseelands. Vergrößern
    Die Vulkaninsel White Island, 50 Kilometer vor der Küste der Nordinsel Neuseelands.
    Fotoquelle: ZDF/Simone Stripp
  • Der Ngauruhoe-Vulkan im Tongariro-Nationalpark. Der aktive Vulkan ist mit 2291 Meter der höchste Gipfel des Tongariro-Vulkanmassivs auf Neuseelands Nordinsel. Vergrößern
    Der Ngauruhoe-Vulkan im Tongariro-Nationalpark. Der aktive Vulkan ist mit 2291 Meter der höchste Gipfel des Tongariro-Vulkanmassivs auf Neuseelands Nordinsel.
    Fotoquelle: ZDF/Jürgen Hansen
  • Der geheimnisvolle Bromo-Vulkan im "Bromo Tengger Semeru Nationalpark" auf der indonesischen Insel Java. Einmal im Jahr findet hier das Kesada-Fest der Hindus statt. Dem dampfenden Bromo-Vulkan werden dabei Opfergaben dargeboten. Vergrößern
    Der geheimnisvolle Bromo-Vulkan im "Bromo Tengger Semeru Nationalpark" auf der indonesischen Insel Java. Einmal im Jahr findet hier das Kesada-Fest der Hindus statt. Dem dampfenden Bromo-Vulkan werden dabei Opfergaben dargeboten.
    Fotoquelle: ZDF/Simone Stripp
  • Der geheimnisvolle Bromo-Vulkan im "Bromo Tengger Semeru Nationalpark" auf der indonesischen Insel Java. Einmal im Jahr findet hier das Kesada-Fest der Hindus statt. Dem dampfenden Bromo-Vulkan werden dabei Opfergaben dargeboten. Vergrößern
    Der geheimnisvolle Bromo-Vulkan im "Bromo Tengger Semeru Nationalpark" auf der indonesischen Insel Java. Einmal im Jahr findet hier das Kesada-Fest der Hindus statt. Dem dampfenden Bromo-Vulkan werden dabei Opfergaben dargeboten.
    Fotoquelle: ZDF/Simone Stripp
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Der Pazifische Feuerring

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2010
3sat
Do., 22.08.
15:35 - 16:15
Folge 1, Neuseeland, Vanuatu und Indonesien


Knapp 40 000 Kilometer zieht sich die geologisch aktivste Zone der Erde rund um den Pazifischen Ozean, von Alaska bis Südamerika und von Neuseeland bis zur russischen Halbinsel Kamtschatka. Die Filmemacher begleiten Wissenschaftler, die die Welt der Vulkane mit modernster Technik erforschen, und besuchen Menschen, die entlang des Pazifischen Feuerrings im Schatten gefährlicher Vulkane leben. Die Reise beginnt in Neuseeland. Dort treffen die Pazifische und die Australische Erdplatte aufeinander. Daher kommt es häufig zu Erdbeben und Vulkanausbrüchen. Auf der landschaftlich einzigartigen Vulkaninsel White Island nehmen Vulkanwissenschaftler Proben. Von beißenden Schwefelwolken umhüllt, stellen sie fest, dass der Vulkan in den letzten Monaten seine Aktivität erheblich verstärkt hat. Auf dem Südseearchipel Vanuatu beginnen die Dreharbeiten nur drei Tage nach einem schweren Erdbeben. Begleitet von diversen Nachbeben reist das Team auf die Inseln Ambrym und Tanna. Dort befinden sich einige der aktivsten und gefährlichsten Vulkane der Region. Es gelingen spektakuläre Aufnahmen des Lavasees des Vulkans Marum und des "Leuchtturms des Pazifiks", wie der Entdecker James Cook vor fast 250 Jahren den Vulkan Yasur auf der Insel Tanna nannte. Außerdem treffen die Filmemacher einen Maori-Führer, der Legenden über die tiefe Beziehung der Maori zu den Vulkanen Neuseelands erzählt. In Indonesien begeben sie sich auf den gefährlichen Merapi, ein Vulkan, dessen Ausbruch im Oktober 2010 mehr als 300 Menschen das Leben kostete. Am Bromo-Vulkan auf der Insel Java findet einmal im Jahr das Kasada-Fest statt. Gläubige Hindus gedenken dabei einer Prinzessin, die der Legende nach ihr jüngstes Kind dem Vulkan opfern musste. Heute findet dort ein faszinierendes Ritual statt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat An der nordamerikanischen Pazifikküste macht der Seewolf Jagd auf Taschenkrebse.

Big Pacific - Der leidenschaftliche Ozean

Natur+Reisen | 25.08.2019 | 17:20 - 18:05 Uhr (noch 21 Min.)
5/501
Lesermeinung
3sat Seit den 1940er Jahren erschloss Jacques Cousteau mit seinen Unterwasserkameras Kino- und Fernsehzuschauern eine ganz neue Welt.

Jacques Cousteaus Vermächtnis - Rückkehr zu den Geheimnissen des Meeres

Natur+Reisen | 25.08.2019 | 19:30 - 20:15 Uhr
4/501
Lesermeinung
3sat In den Gewässern vor San Diego taucht alljährlich das größte Tier auf, das jemals auf der Erde gelebt hat. Der Blauwal. Knapp 30 Meter lang und 200 Tonnen schwer.

Blaues Wunder Pazifik - Paradies und Hölle

Natur+Reisen | 25.08.2019 | 23:40 - 00:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
In voller Montur: Mike Banning (Gerard Butler) muss erneut die westliche Welt vor Terroristen beschützen.

Der US-Präsident und sein Bodyguard sind während der Zerstörung der britischen Hauptstadt auf sich a…  Mehr

"Dass man den Kindern keine Grenzen setzt, ist der Kardinalfehler unserer Generation", glaubt Milan Peschel.

Milan Peschel geht in der Verfilmung von "Mein Lotta-Leben – Alles Bingo mit Flamingo" auf Esoterik-…  Mehr

Auch wenn etwas schiefläuft behält der Driver (Ryan Gosling) eine kühlen Kopf.

Als namenloser Fluchtwagenfahrer beweist Ryan Gosling auch in dem Neo-Noir-Actionfilm "Drive" seine …  Mehr

Der Meeresbiologe als Fernsehstar: Jacques Cousteau (Lambert Wilson) vermarktete sich und seine Familie auf seiner Calypso.

Als Entdecker wurde Jacques Cousteau zur Legende, sein Familienleben aber litt stark unter seinem En…  Mehr

Darf man bereits Grundschülern von den Schrecken des Zweiten Weltkriegs erzählen? Die Kinderserie "Der Krieg und ich" wagt diesen schwierigen Spagat. Schauspieler Florian Lukas spielt in Folge eins den Vater eines Zehnjährigen, der unbedingt bei der Hitlerjugend mitmachen will.

Eine Serie für Kinder erzählt die Schrecken des Zweiten Weltkrieges aus deren Perspektive. Wie früh …  Mehr