Der Postmann

Spielfilm, Komödie
Der Postmann

Infos
Originaltitel
Il postino
Produktionsland
Italien
Produktionsdatum
1994
Kinostart
Do., 22. September 1994
DVD-Start
Do., 14. August 2003
Servus TV
Di., 05.06.
22:15 - 00:20


Eine kleine süditalienische Mittelmeer-Insel hat einen neuen, noch dazu weltberühmten Bewohner. Der chilenische Schriftsteller Pablo Neruda lebt dort seit Kurzem mit seiner Frau im Exil, nachdem er Anfang der 1950er-Jahre wegen seiner regierungskritischen Gedichte aus Chile verbannt wurde. Da Neruda jeden Tag Berge von Post zugeschickt bekommt, engagiert er einen Privat-Briefträger. Der schüchterne Fischer Mario erhält die Stelle. Jeden Morgen fährt er schwer beladen mit seinem klapprigen Fahrrad zum Ehepaar Neruda. Mit der Zeit werden die sehr unterschiedlichen Männer zu Freunden. Besonderes Interesse entwickelt Mario für Nerudas Liebesgedichte, und das aus einem bestimmten Grund. Der Fischer hat sich in die hübsche, aber unnahbare Beatrice verliebt. Mario hofft, mit den Worten des Poeten ihre Liebe zu gewinnen. Als Vorlage zu Michael Radfords Tragikomödie "Der Postmann" diente der Roman "Mit brennender Geduld" des chilenischen Autors Antonio Skármeta. Allerdings hat der britische Regisseur die Handlung von einem chilenischen Fischerdorf nach Italien auf eine kleine Mittelmeer-Insel verlegt. Für Hauptdarsteller Massimo Troisi war es leider der letzte Film seiner zu kurzen Karriere. Nur einen Tag nach Abschluss der Dreharbeiten verstarb der Komiker aus Neapel an einem Herzinfarkt. Philippe Noiret spielt den chilenischen Literatur-Nobelpreisträger Pablo Neruda, die Italienerin Maria Grazia Cucinotta verkörpert die sinnliche Beatrice. Radfords feinfühlig inszeniertes Porträt einer ungewöhnlichen Männerfreundschaft bekam weltweit 18 Preise und Auszeichnungen. Für die eingängige Filmmusik erhielt Komponist Luis Bacalov sogar einen Oscar. (OT: Il Postino)

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Der Postmann" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Elia Codogno (Adriano Celentano) ist von Beruf Winzer -- mit dem Weinanbau und den Tieren kommt er besser zurecht als mit den Menschen in seiner Umgebung.

Der gezähmte Widerspenstige

Spielfilm | 29.05.2018 | 13:45 - 15:55 Uhr
Prisma-Redaktion
3.5/508
Lesermeinung
ZDF Bei den Hochzeitsvorbereitungen ist Maggie Carpenter (Julia Roberts, M:) schon wieder skeptisch, dass hängt wohl auch mit dem Auftauchen von Reporter Ike Graham zusammen. Ihre Freundin Peggy (Joan Cusack, l.) und ihre Cousine Cindy (Kathleen Marshall, r.), die erneut ihre Brautjungfern sind, können es kaum glauben.

Die Braut, die sich nicht traut

Spielfilm | 03.06.2018 | 14:40 - 16:30 Uhr
3.73/5011
Lesermeinung
3sat Martina Gedeck.

Bella Martha

Spielfilm | 03.06.2018 | 21:45 - 23:30 Uhr
Prisma-Redaktion
3.27/5015
Lesermeinung
News
"Alphaville"-Frontsänger Marian Gold.

Ein Weltstar, der ganz klein angefangen hat, stand in der vierten Folge von "Sing meinen Song – Das …  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Kinder lieben sie: Ralph Caspers und Clarissa Corrêa da Silva.

Seit Jahresanfang moderiert Clarissa Corrêa da Silva gemeinsam mit Ralph Caspers "Wissen macht Ah!".…  Mehr

Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr