Der Rhein

  • Bizarre Formen prägen die Schlucht des "jungen" Rhein. Vergrößern
    Bizarre Formen prägen die Schlucht des "jungen" Rhein.
    Fotoquelle: © HR/WDR/nautilusfilm
  • Der Rheinfall bei Schaffhausen ist der gößte Wasserfall Europas. Vergrößern
    Der Rheinfall bei Schaffhausen ist der gößte Wasserfall Europas.
    Fotoquelle: © HR/WDR/nautilusfilm
  • Der Filmser Bergsturz ereignete sich vor etwa 13.000 bis 17.000 Jahren und staute den Rhein auf eine Länge von zwölf Kilometern - Blick in die Ruinaulta. Vergrößern
    Der Filmser Bergsturz ereignete sich vor etwa 13.000 bis 17.000 Jahren und staute den Rhein auf eine Länge von zwölf Kilometern - Blick in die Ruinaulta.
    Fotoquelle: © BR/nautilusfilm GmbH/WDR
  • Der Filmser Bergsturz ereignete sich vor etwa 13.000 bis 17.000 Jahren und staute den Rhein auf eine Länge von zwölf Kilometern - Blick in die Ruinaulta. Vergrößern
    Der Filmser Bergsturz ereignete sich vor etwa 13.000 bis 17.000 Jahren und staute den Rhein auf eine Länge von zwölf Kilometern - Blick in die Ruinaulta.
    Fotoquelle: BR/nautilusfilm GmbH/WDR
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
Der Rhein

Infos
Originaltitel
Wilder Rhein
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2013
HR
So., 18.10.
21:00 - 21:45
Folge 2, Von den Burgen in die Berge


Bis heute verbindet man mit dem Rhein stolze Ritterburgen, steile Weinberge, fröhliche Geselligkeit und malerische Orte. Aber der Rhein ist weit mehr als nur ein romantischer Fluss. Eine Reise von der Mündung bis zur Quelle führt durch Landschaften, in denen sogar echte Wildnis zu finden ist. Es sind Landschaften, in denen so viele Tiere und Pflanzen zu Hause sind wie an keinem anderen Fluss Europas. Obwohl der Rhein seit Jahrtausenden dicht besiedelt ist und ununterbrochen als Wasserstraße genutzt wird, existieren noch die typischen Lebensräume an seinen Ufern: sonnendurchflutete Auwälder und tosende Wasserfälle, saftige Auwiesen und schattige Schluchten, sonnenverbrannte Steilhänge und kühle Altwasser. Diese Vielfalt ist der Grund dafür, dass die Uferbereiche des Rheins so vielen Lebewesen Lebensraum bieten - trotz Flussbegradigung, Chemieunfällen, Wasserverschmutzung und Fischsterben vergangener Jahrzehnte. Die zweiteilige Dokumentation begleitet den Rhein stromaufwärts von der Mündung im niederländischen Wattenmeer durch sechs Länder hinauf zu den Rheinquellen in den Schweizer Alpen und zeigt die Tiere, die am oder im Rhein leben: alteingesessene wie den Hecht, Heimkehrer wie den Biber und Neuankömmlinge wie den Halsbandsittich. Im Mündungsdelta tummeln sich Seehunde, und im Oberlauf blicken Steinböcke auf seine Fluten hinab. Smaragdeidechsen, Uhus, Wildschweine und Weinhähnchen gehören zu den tierischen Stars der Sendung wie auch Wasseramsel, Siebenschläfer, Mausohrfledermaus und Hunderttausende Wasservögel, die in der kalten Jahreszeit am Rhein rasten und hier überwintern. Im ersten Teil geht die Flussreise von der Nordsee zur Lorelei bei Flusskilometer 555. Die weltberühmten Burgen am Mittelrhein dürfen natürlich nicht fehlen, zumal sie so manch wilden Bewohner beherbergen. Die zweiteilige Sendereihe liefert in spektakulären Bildern ein Porträt eines faszinierenden Naturraumes und bietet Einblicke in die Natur eines der berühmtesten Flüsse der Welt.


Shopping Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD alpha Der 7-jährige Lorenzo braucht knapp drei Stunden um in die Schule zu kommen.

Die gefährlichsten Schulwege der Welt - Mexiko

Natur + Reisen | 22.10.2020 | 20:15 - 21:00 Uhr
4.67/503
Lesermeinung
WELT Seeungeheuer - Monster der Tiefe

Seeungeheuer - Unbekannte Tiefe

Natur + Reisen | 23.10.2020 | 05:15 - 06:00 Uhr
/500
Lesermeinung
Phoenix Vor Jahren ist die mächtigste Eibe des Waldes dem Feuer zum Opfer gefallen - vermutlich durch Brandstiftung. Noch heute liegt die abgebrochene Krone auf der Lichtung - und erinnert in ihrer Form aus bestimmten Blickwinkeln an den Kopf eines Krokodils oder einer Krake.

Im Zauberwald - Die Eiben von Paterzell

Natur + Reisen | 23.10.2020 | 06:30 - 07:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Bonds (Daniel Craig) Aston Martin kehrt in "Skyfall" zurück - und er besitzt noch immer außergewöhnliche Fähigkeiten.

Daniel Craig lieferte mit "Skyfall" seine bisher beste, weil charakterstärkste Leistung in der tradi…  Mehr

Urplötzlich steht die Mutter in Flammen: In der sehenswerten Psychoserie "Moloch" gibt es gleich mehrere Fälle scheinbar spontaner Selbstentzündungen.

Menschen gehen in Flammen auf und verbrennen bei lebendigem Leib – scheinbar aus dem Nichts. In der …  Mehr

Hautnah dabei im Klinikalltag: Bei einer Operation ist unter anderem zu sehen, wie ein Daumen transplantiert wird.

In einem neuen Teil der Reportagereihe "Die Klinik – Ärzte, Helfer, Diagnosen" steht ein Handchirurg…  Mehr

Die Jury der achten "The Taste"-Staffel.

Wer überzeugt die Jury mit seinem Löffel und schafft es in eines der Teams? Wer scheidet aus und wer…  Mehr

Bei RTL und TVNOW verteilt Melissa Damilia 2020 in der neuen Staffel von "Die Bachelorette" ihre Rosen. Für viele TV-Zuschauer ist die Stuttgarterin keine Unbekannte.

Es wird wieder romantisch. Oder peinlich. Oder beides. Bei RTL ist die siebte Staffel der Datingshow…  Mehr