Unschuldige können seine Tophonorare leider nicht bezahlen. Also kümmert sich Strafverteidiger Henry Palmer wenig darum, wen er mit allen Mitteln raushauen soll. Moral spielt für den mit allen Wassern gewaschenen Großstadtanwalt keine Rolle. Ganz anders sein Vater Joseph , der hochangesehene Richter von Carlinville im Bundesstaat Indiana. Kein Wunder, dass die beiden wenig miteinander anfangen können. Für die Beerdigung seiner Mutter kehrt Hank in seine Heimatstadt zurück. Dort ist alles beim Alten: Sein Vater lässt ihn die kühle Härte spüren, die ihn einst aus dem Elternhaus getrieben hat. Kurz ist die Wiedersehensfreude mit seinen Brüdern (Vincent D'Onofrio, Jeremy Strong) und einer Jugendliebe . Nach der Trauerfeier möchte Hank so schnell wie möglich weg. Es kommt jedoch anders, denn der Richter gerät nach einem Unfall mit Todesfolge unter Anklage und sein ungeliebter Sohn will ihn verteidigen. Eigentlich ist das die Chance, endlich die Anerkennung seines Vaters zu gewinnen. Der lehnt jedoch Hanks übliche Kniffe kategorisch ab und macht es ihm mit seinem Starrsinn zusätzlich schwer. Dabei steht für Joseph alles auf dem Spiel: der gute Ruf, die Lebensleistung und sogar seine Freiheit. Bevor Vater und Sohn an einem Strang ziehen können, müssen sie Einiges aus dem Weg räumen.