Der Ruf der Berge

TV-Film, TV-Heimatfilm
Der Ruf der Berge

Infos
Originaltitel
Der Ruf der Berge
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2005
Kinostart
Fr., 16. Dezember 2005
RBB
So., 18.11.
09:00 - 10:30


Tierpsychologe Stefan Suttner, wegen seines Gespürs für Vierbeiner nur der "Hundeflüsterer" genannt, kehrt nach erfolgreichen Jahren im Ausland ins heimatliche Tirol zurück. Mit seiner amerikanischen Assistentin Nadja Smith und dem Einzelgänger Xaver Riedel will er in Ellmau eine Spezialschule für Lawinen- und Blindenhunde aufbauen. Bürgermeister Christoph Wegener zeigt sich begeistert vom Projekt seines Jugendfreundes - lässt sich aber mit der Erteilung der Baugenehmigung merkwürdig viel Zeit. Auch die attraktive Tierärztin Dr. Marion Brückner, deren Bruder Ralf eine Gleitschirmschule betreibt, ist nicht begeistert von Stefans Projekt, weil dadurch sein Grundstück nicht mehr als Landewiese zur Verfügung steht. Doch die charmante Ärztin überredet Stefan zu einem aufregenden Tandemflug, worauf der Streit sich zu einem romantischen Flirt entwickelt. Stefan ist bester Dinge, doch als die Baugenehmigung noch immer nicht erteilt wird und Stefan plötzlich unangenehmen Besuch vom Veterinäramt bekommt, zeichnet sich ab, dass sein alter Freund Christoph - der selbst ein Auge auf Marion geworfen hat - hinterrücks gegen ihn arbeitet. Als Stefans treuer Hund Dusty bei einer dramatischen Rettungsaktion in eine Schlucht stürzt und gleichzeitig einer von Stefans bissigsten Hunden ausbricht und ein Schaf reißt, steht die Hundeschule vor dem Aus.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Der Ruf der Berge" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

HR Breitwieser (Gerd Anthoff) macht seiner Konkurrentin Antonia (Uschi Glas) ein Kompliment.

Zwei am großen See - Angriff aufs Paradies

TV-Film | 19.11.2018 | 12:50 - 14:20 Uhr
3.25/504
Lesermeinung
3sat Antonia (Uschi Glas, Mitte) und Regina (Ruth Drexel, re.) kümmern sich um die junge Ausreißerin Helen Rossmann (Alexandra Horn).

Zwei am großen See - Feindliche Übernahme

TV-Film | 24.11.2018 | 16:00 - 17:30 Uhr
3.17/506
Lesermeinung
ARD Lena (Julia Stemberger) und Anton (Thure Riefenstein) haben sich endlich gefunden.

Schatten der Erinnerung

TV-Film | 14.12.2018 | 02:10 - 03:40 Uhr
Prisma-Redaktion
3/508
Lesermeinung
News
"Alles was kommt" ist das Porträt einer Philosophielehrerin (Isabelle Huppert), die an der Schwelle zum Alter gezwungen wird, ihr Leben noch einmal neu zu ordnen.

Die wunderbare Isabelle Huppert gerät in dem meisterlichen Porträt "Alles was kommt" unvermittelt in…  Mehr

Ein Stück deutsches TV-Kulturgut geht zu Ende. Fans der "Lindenstraße" wollen das allerdings nicht akzeptieren.

2020 wird die ARD-Serie "Lindenstraße" eingestellt. Fans der ersten deutschen Soap wollen das verhin…  Mehr

Dieter Kranzbühler (Jörg Pose, links) sagt aus, er habe in Notwehr einen Einbrecher erschossen. Kommissar Falke (Wotan Wilke Möhring) zweifelt die Schilderungen an.

Rumänische Einbrecherbanden marodieren durch Hamburger Einfamilienhäuser, die Anwohner organisieren …  Mehr

Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier erleben das größte Abenteuer ihres Lebens.

2017 avancierte "WEIT" zum unerwarteten Publikumshit und erhielt den Sonderpreis "Kinophänomen des J…  Mehr

Christiane zu Salm kehrt für das TV-Porträt an ihre alte Schule in Mainz zurück.

Christiane zu Salm stand als Chefin des Musiksenders MTV und als Gründerin des Quizspielkanals 9Live…  Mehr